Samstag, 10. Januar 2009

Kommentare:

  1. Hallo Erwin,

    du musst dich ja bei diesem eisigen Winterwetter pudel- pardon, pinguinwohl fühlen!

    Mir ist es etwas zu kalt, drum schaue ich lieber aus dem Fenster in den Traumwintertag hinaus...

    Hoffe, dass das Wetter noch lange so bleibt und du dich draußen richtig austoben kannst.

    Liebe Wochenendgrüße an dich und Mara

    von Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Marar, neben Schneemännern liebe ich Pinguine und dein Erwin ist ja entzückend. Aber klirrende Kälte mag ich nicht so wirklich. Bin froh, dass wieder dei 0-Grad-Grenze erreicht. Hoffentlich fühlt sich Erwin auch noch wohl.

    Im übrigen vielen Dank für dein Lob über meine Tasche. Habe schion wieder eine Neue. Diesmal geklöppelt. Darf ich aber noch nicht zeigen, weil der klöppelbrief in den Shop meiner Freundin soll. Ende Januar wird es dann aber soweit sein. Vielleicht schaust du dann nochmal rein!

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hihihi!!! Dein Erwin ist ja wohl total süß! Was macht er denn im Sommer?
    Nordische Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Erwin!
    Im Basler Zoo machen Deine Kumpels bei solchen Temperaturen immer einen Marsch durch den Zoo. Das sieht so niedlich aus!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. ein schönes Blöog ist das und Erwin ein fesches Kerlchen :-)

    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, wenn es nach Erwin geht, könnte das ganze Jahr Schnee liegen.

    Gruß
    Hendrik

    AntwortenLöschen
  7. hallo mara!
    ja, ich habe das gedicht in der schule auch auswendig gekonnt und als ich dieses foto machte, ist es mir gleich eingefallen., allerdings mußte ich es erst nachlesen.

    schönen restsonntag noch, bianca

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Erwin

    Einen zauberhaften Ausblick kannst du da geniessen! So richtig zum Träumen...

    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen