Mittwoch, 15. Juli 2009

Mittwoch, 15. Juli 2009

Ananas-Basilikum-Milchshake

Eine leckere Erfrischung für heiße Tage: Ananas-Basilikum-Milchshake - eisgekühlt. Jetzt, wo die Erdbeerzeit zu Ende geht, muss man schließlich eine Alternative zum Erdbeer-Milchshake finden. Eigentliche erfrischt dieser Milchshake schon allein vom Angucken... grün!

Rezept:
750 ml Milch
250 ml Ananassaft
6 Blätter Basilikum (püriert)

Wer mag und hat, kann noch drei Scheiben Ananas mitpürieren.
Und dann ab damit in den Kühlschrank!

Kommentare:

  1. Ja, das hört sich sehr, sehr lecker an!
    Wir hatten heute morgen zum Frühstück noch den Sommerklassiker: Erdbeeren, Banane und ein paar Kirschen, garniert mit leicht gerösteten gehobelten Mandeln und Erdbeere am Glas - aber die Zeit für soetwas zum Frühstück hat man wirklich nur in den Ferien ;o)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  2. oh herrlich! momentan gibt's bei uns noch erbeer-banane-vanille-buttermilchshake ... aber deine verion ist auch mal einen versuch wert!
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich ja lecker an. So erfrischend!

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  4. Gewagte Kombination!
    Leider ist Ananas nicht so meins, aber das Basilikum muss ich mir merken :-)
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  5. Das tönt sehr toll. Ich liebe auch die Kombination Melone Basilikum. Das musst du auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Erfrischend?
    Eisgekühlt?
    Ja - und wo steckt dann Erwin.
    Das müßte doch SEIN Getränk sein.
    Oder hat er sich im Kühlschank einfach
    mal für ein Nickerchen ins Eisfach gelegt?
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    vielen Dank für Deine nette Begrüßung in meinem Blog.
    Hier ist es sehr schön, werde mich wohl häufiger umsehen.

    LG Ely

    AntwortenLöschen
  8. Njami!Hört sich richtig lecker und wird gleich ausprobiert!
    Vielen lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog!!!
    GLG aus Österreich
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Hallo.

    Du hast einen tollen Blog und Erwin sieht wirklich lustig aus.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Tipp! Klingt im ersten Moment ungewöhnlich,aber ich liebe ja auch Vanilleeis mit Balsamicoessig!
    LG,
    kiki

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Mara,

    das klingt nicht nur gut, das schmeckt auch noch. Den machen wir mal wieder...

    Dein
    Hendrik

    AntwortenLöschen