Freitag, 30. Januar 2009

Blog Candy - Verlosung


Eines meiner Vorhaben für 2009 war es, ein Blog Candy zu verlosen. Und da es nun zwei Sachen zu feiern gibt, will ich das als Anlass nehmen. Zum Einen ist dies mein 100. Post! Da bin ich schon ganz stolz drauf. Und zum Anderen hat mein Blog in den nächsten Tagen seinen 5000. Besucher!
In einer Woche, am 07.02. verlose ich unter allen Kommentaren zu diesem Post drei Kleinigkeiten.

Platz 1: Eine frühlingshafte Filzsonne


Platz 2: Eine Filzblume


Platz 3: Ein kleines Stoffpaket


Die Blumenkinder bleiben aber bei mir - die werden nicht mitverlost. Vielleicht bringen euch die Kleeblattkinder Glück!

Einen schönen Gruß
Mara Zeitspieler

Mittwoch, 28. Januar 2009

Erwin: Alles alle!

Alle Kekse und Plätzchen sind aufgegessen. Schade, da freut man sich so lange drauf und dann sind sie so schnell alle. Nächstes Jahr backe ich dann vielleicht welche mit Fischgeschmack. Oder ich backe mir einfach Osterplätzchen!

Montag, 26. Januar 2009

Wenn’s stürmt...

"Wenn’s stürmt, wenn’s schneit

Wenn’s stürmt, wenn’s schneit
in den Winterwochen,
sitzt der Dachs
in der Höhle verkrochen.

Da sitzt er im Dunkeln,
da sitzt er allein.
Ich möchte an seiner
Stelle nicht sein.

Wie geht’s ihm? Wird ihm
Die Zeit nicht lang?
Hätte er ein Telefon,
ich riefe ihn mal an."


Zwei Sachen: Ein schönes Wintergedicht von Guggenmos und das Wetter in den letzten Tagen haben mich zu einer Illustration herausgefordert. Dank des Grafiktabletts ist mir der Dachs ganz gut gelungen. Man findet das Gedicht in diesem tollen Buch: "Oh, Verzeihung, sagte die Ameise".

Samstag, 24. Januar 2009

Für das Sofa

Zeit für neue Sofakissen. Zeit den geschenkten Stoff zu verarbeiten. Als alter Geizhals habe ich die Rückseite der Kissen in einem farblich passenden Rotton genäht - passend zu meinen Gardinen im Wohnzimmer. So schlummert nun noch ein Rest des Blumenstoffes in meiner Stofftruhe und wartet auf meine weiteren Ideen.

Filzsonne mit Steinen auf dem Sofatisch. Hintergrund: Sofa mit neuen Kissen.

Mittwoch, 21. Januar 2009

Erwin: Abfahrt!

Hui! Kürzlich habe ich mich auf eine riesige Piste gewagt! Wie es aussieht, sind vor mir auch schon einige Leuten hier runter gefahren. Also kann ich mich ja ruhig auch trauen, oder?

Sonntag, 18. Januar 2009

Warme Füße

Da ich ja leider selbst nicht stricken kann, müssen das andere für mich tun. Schade, dieses Jahr gab es keine gestrickten Socken von meiner Godel, da es sich mit einer schlimmen Schulter nur schlecht stricken lässt. Also habe ich (mit kalten Füßen) bei Dawanda gestöbert und bin hier fündig geworden. Sehr zu empfehlen - jetzt hab ich warme Füße :)

Samstag, 17. Januar 2009

Erwin: Schneeengel

Eine unberührte Schneefläche! Da musste ich gleich einen Schneeengel machen. Jetzt fehlt mir nur noch das Schneemannbauen zu meinem Winterglück.

Donnerstag, 15. Januar 2009

Geschenkt - Teil 4 - Genäht

Mäppchen und Täschchen gab's für die Kleinen zu Weihnachten.
Punkte und Blumen passend zu einer Tasche, die Schaukelpferde passend zur Puppenbettwäsche.

Mittwoch, 14. Januar 2009

Award

Von Bianca haben Erwin und ich einen Award bekommen! Vielen Dank!
Ich musste lange und scharf nachdenken, aber ich habe mit Erwin gemeinsam fünf Blogs ausgewählt, denen ich den Award gern weiterreichen möchte.

Bastelpaula
Herzenssachen
Angelikas Nähkram
Bären in Haus und Garten
Mit Nadel und Faden

Schönen Gruß Mara Zeitspieler und Erwin :)

Montag, 12. Januar 2009

Winterspuren


Spur

Da lief eine Maus
von diesem Loch zu jenem
barfüßig im Schnee!

Josef Guggenmos


Eine kleine winterliche Illustration habe ich mir zu einem Vers von Guggenmos ausgedacht. Passend zum Wetter, dachte ich mir! Der Vers stammt aus dem Buch "Groß ist die Welt".

Samstag, 10. Januar 2009

Erwin: Eiskristalle

Hui, Eiskristalle im Sonnenuntergang. Besser konnte mein Tag gestern nicht ausklingen. Als Pinguin habe ich natürlich den ganzen Tag in Eis und Schnee verbracht. Klirrende Kälte? Genau richtig für mich!

Freitag, 9. Januar 2009

Matroschka-Mäppchen

Endlich habe ich den niedlichen Matroschka-Stoff verarbeitet, den ich schon vor einer Weile bestellt hatte. Einfach niedlich, diese Schachtelpuppen! Ich entschied mich erst einmal für kleine Mäppchen. Einfach mal eins genäht und bei Dawanda eingestellt.
Da es unzählige Taschen und Täschchen dort gibt, habe ich mir keine großen Hoffnungen gemacht. Umso erstaunter war ich, dass es noch am selben Abend über den Ladentisch ging! Fein, da habe ich das zweite auch gleich eingestellt...

Dienstag, 6. Januar 2009

Musikalische Filztasche

Eine kleine, braune Filztasche ging kürzlich über meinen Dawanda-Ladentisch. Auf der Rückseite ist eine orangefarbene Note eingefilzt. Was man da alles reintun kann! Trompetenmundstücke, Saxophonplättchen, Posaunenöl, Wäscheklammern zum Notenfestklammern..... Mit dieser Tasche klappert nichts mehr im Instrumentenkasten.
Gestern hat sie sich auf dem Weg zu ihrem neuen Besitzer gemacht.

Sonntag, 4. Januar 2009

Geschenkt - Teil 3 - Genäht

Mein erster Versuch einer großen Tasche. Für das Schwesterherz zu Weihnachten, als Shoppingbegleiter. Dabei wurden auch endlich wieder einige dieser tollen Stoffe verarbeitet! Und alles ohne echtes Schnittmuster, nur Bleistift und Papier. Die Bemerkung meiner Mutter: "Du hast die Henkel falschrum drangenäht!".
Nun ja, das lässt sich ja noch schnell ändern!

Freitag, 2. Januar 2009

Erwin: Winterfreuden

Juhuu! Endlich Schnee. Ein guter Start in das neue Jahr. Natürlich habe ich gleich meinen neuen Schlitten mit raus genommen.

Geschenkt - Teil 2 - Genäht

Aus dem "runden Osterschaf" wurde bei mir ganz einfach das "runde Weihnachtsschaf". Schließlich hatten die Hirten, die zur Krippe gingen ja auch Schafe. Insgesamt drei dieser knuddeligen Kugeln gab es für meine Verwandtschaft.

Related Posts with Thumbnails