Samstag, 28. Februar 2009

Samstag, 28. Februar 2009

Gugelhupf mit Marzipan und Walnüssen

Es war Mitte Januar. Im Kühlschrank lag noch immer eine einsame, halbe Packung Marzipanrohmasse. Sie war die einzige Überlebende der großen Weihnachtsplätzchenbackaktion. Was tun mit Marzipanrohmasse?! Wegwerfen?
Zu schade.
Zu lecker.
Zu teuer.
Und da ich nicht schon wieder Plätzchen backen wollte, habe ich daraus einfach Kuchen gebacken.
Hier das Rezept.

500g Mehl
1 Prise Salz
1 Pck Backpulver
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Saft von ½ Zitrone
150g Butter
1 Ei
200ml Milch
300g Walnüsse, grob gehackt
150g Marzipanrohmasse, in Würfel geschnitten

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 40min backen.

Freitag, 27. Februar 2009

Freitag, 27. Februar 2009

Auf unserer Wiese gehet was…

"Auf unserer Wiese gehet was
und watet durch die Sümpfe..."

Tausend Dank, an Kerstin und ihr Faschingskostüm, dass sie mich daran erinnert hat!
Ich kenne dieses Verschen seit meiner Kindheit, wo es auf einer Schallplatte rauf und runter genudelt wurde.

Wie es der Zufall will, habe ich gerade heute in einer ersten Klasse das "St" eingeführt. Nur ein Kind (von 20!) konnte erklären, was ein Storch ist.
Das ging in etwa so: "Das ist ein Mann, der mit so einem Ding die Schornsteine sauber macht."

Uups, da der kleine Junge aber was verwechselt.
Das habe ich gleich als Anlass genommen, das Andersen-Märchen von den Störchen vorzulesen.

Erstaunlicher Weise hat keiner der Schüler nach den Babys, die vom Storch gebracht werden gefragt.

Das Bild ist übrigens aus einem alten Märchenbuch, inspiriert durch Cornelia habe ich dort nach einem Storchenbild gesucht und bin fündig geworden.

Hier noch mal das Verschen in voller Länge:

Auf unserer Wiese gehet was
und watet durch die Sümpfe,
es hat ein schwarzes Röcklein an
und trägt auch rote Strümpfe.
Fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp;
klappert lustig klapperdiklapp,
wer kann es erraten ?

Ihr denkt, das ist der Klapperstorch
watet durch die Sümpfe
hat ein schwarzes Röcklein an
und trägt auch rote Strümpfe,
fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp
klappert lustig klapperdiklapp.
Nein, es ist Frau Störchin!

Donnerstag, 26. Februar 2009

Donnerstag, 26. Februar 2009

Rätselauflösung


Nun die Auflösung des Rätsels. Viele tolle Vorschläge habt ihr genannt: Salzstreuer, Eieruhr, Seifenspender.... Die Richtung "Haushalt" war schon nicht verkehrt. Wegen der Ähnlichkeit zu einem Mumin ist der Gegenstand auch in meinem Einkaufswagen gelandet.

Mir ist die Wasserspritzdüse an meinem Bügeleisen kaputt gegangen. Und das weiße "Tier", das sich den Bauch hält, das ist meine neue Wasserspritzflasche. Ergattert im örtlichen Supermarkt, wo ich sie schon bestimmt ein Jahr lang beäugt habe.
Danke für all die kreativen Vorschläge!

Dienstag, 24. Februar 2009

Dienstag, 24. Februar 2009

Erwin: Sonne tanken

Im Schnee Sonne tanken. Meine Idealvorstellung von einem perfekten Wintertag. Es kamen ja doch noch mal ein paar weiße Flocken von oben. Hier sitzt es sich soooo gut, ich könnte glatt ein Nickerchen halten.

Sonntag, 22. Februar 2009

Sonntag, 22. Februar 2009

They call me mellow yellow...

...ist ein hübscher Song von Donovan aus dem Jahre 1967.



Ebenfalls sehr passend zur Aktion "Gelber Februar" von Berliner Luft und Ostseewelle.

Hier mein passendes Bild dazu:

Diese strahlende Filzsonne ging gestern über meinen Dawanda-Ladentisch!
Die Auflösung des Rätsels möchte ich noch ein wenig abwarten, da ich die Vorschläge wirklich lustig finde! Der richtige Vorschlag war jedoch noch nicht dabei.

Freitag, 20. Februar 2009

Freitag, 20. Februar 2009

Kleines Rätsel

Der heutige Beitrag kommt in rätselhafter Form daher, mit einem ebenso seltsamen Bild. Mir ist „etwas“ kaputt gegangen. Oder eher ein Teil von „etwas“. Aber ich fand das gar nicht schlimm, denn ich wollte mir das, was man auf dem Bild sieht, schon lange kaufen! Nur bisher hatte ich keine Verwendung dafür. Jetzt schon. Was ist das? :)

Donnerstag, 19. Februar 2009

Sonntag, 15. Februar 2009

Sonntag, 15. Februar 2009

Erwin: Spuren im Schnee

Frisch gefallener Schnee. Was ist schöner? Ich habe gleich einen Spaziergang an der eisigen Luft unternommen. Aber komisch, was ist denn da vor mir durch den frischen Schnee gelaufen? Solche ulkigen Fußabdrücke habe ich ja noch nie gesehen!

Freitag, 13. Februar 2009

Freitag, 13. Februar 2009

Stück für Stück...


Schon lange wollte ich mich mal an etwas Patchwork versuchen. Eigentlich wollte ich auch erst ein Buch darüber lesen... aber dann überkam mich gestern urplötzlich und unerwartet einen schwerer Kreativitätsschub. Und da habe ich mich an lauter kleinen Stoffquadraten ausgetobt. Noch ist die Decke nicht fertig. So richtig weiß ich auch noch nicht, was ich mit der Rückseite machen soll - oder wie groß die Decke wirklich werden soll.

Und obwohl ich die Stoffe zu ganz unterschiedlichen Zwecken gekauft hatte, finde ich die Kombination meiner Resteverwertung ziemlich gelungen.

Dienstag, 10. Februar 2009

Dienstag, 10. Februar 2009

Erwin: Eistraum

Das war in diesem Winter wirklich ein Traum von Eis und Schnee. Mittlerweile bin ich schon ganz melancholisch, weil das Tauwetter längst eingesetzt hat. Vom Eistraum ist nichts mehr übrig. Schade, dass ich diesen Winter meine Freude am kalten, weißen Schnee mit keinem teilen konnte. (Mal abgesehen von dem Schneemann, aber das war nur ganz kurz.)

Sonntag, 8. Februar 2009

Sonntag, 8. Februar 2009

Erwin: ...und gewonnen hat...

Ich habe mit meinen Pinguinflügeln eiftig geflattert und alle Lose durcheinander gebracht. Dann noch einmal kräftig durchgerührt... und: Es gibt drei Gewinner!

Platz drei, das kleine Stoffpaket geht an....


Sandra von "Sandras Kreativwerkstatt"!


Der zweite Platz, eine fröhliche Filzblume geht an...

Marina von "Marinam"!


Und der erste Platz, die kleine, strahlende Frühlingsfilzsonne geht an...


Bianca von "Appellund"!

Den drei Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch! Bei allen anderen lieben Lesern möchte ich mich (natürlich auch im Namen von Mara Zeitspieler) ganz doll bedanken!
Einen schönen Gruß
Erwin.

Donnerstag, 5. Februar 2009

Donnerstag, 5. Februar 2009

Dalapferde auf Stoff

Danke Ebay! Jetzt habe ich auch endlich ein Stück von diesem wunderschönen IKEA-Stoff! Noch weiß ich nicht, was ich mit diesen vielen lustigen Dalarnapferden anstellen werde. Eigentlich traue ich mich noch gar nicht, das große Stück zu zerschneiden... Ich selbst sehe momentan aus, wie das Pferdchen unten links...
Kleine Erinnerung: Am 7.2. zieht Erwin die Gewinner des Blog Candys...

Montag, 2. Februar 2009

Montag, 2. Februar 2009

Erwin: Schneemann

Nach anfänglichem Tauwetter liegt nun doch wieder Schnee! Hier habe ich mir einen kleinen Freund aus Schnee gebaut. Schade, dass ich gerade keine Karotte zur Hand hatte! Sonst wäre er perfekt geworden... zumindest für den Moment.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...