Donnerstag, 31. Dezember 2009

Unbekanntes Flugobjekt


Was fliegt denn da über Frau Zeitspielers Küchentisch?

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Erwin: Huiii!

Endlich raus in den Schnee - mit meinem Schlitten! Und mit Schwung den Berg runter.... huiiii!

Dienstag, 29. Dezember 2009

Erwin: Der Schlitten ist wieder da!

An den unmöglichsten Orten habe ich gesucht: im Wäschetrockner, unterm Bett, im Nähkästchen und im Heizöllagerraum. Nirgends war der rote Schlitten zu entdecken - und heute (passend zum erneuten Schneefall) habe ich ihn endlich gefunden. Im alten Vertiko war er gut und sicher verwahrt. Jetzt kann ich wohl dem Wintersport ungehindert frönen.

Montag, 28. Dezember 2009

Pixibuch-Hülle

Sie sind absolut praktisch und sehen auch noch gut aus: Pixibuch-Hüllen. Wie schnell sind die kleinen Pixibücher mal weggekommen: zwischen Buchseiten gerutscht, im Spielzeug verbuddelt oder schlicht und einfach unauffindbar - aus unerklärlichen Gründen.
Meine Hülle ist aus echtem Mädchenstoff... rosa eben - und war ein Weihnachtsgeschenk.

Gesehen habe ich diese Hüllen auf dem Blog von "Mamas Kram".
Als ich schon fertig mit Nähen war, entdeckte ich auf der Seite von "Nalevs Welt" eine gute Nähanleitung. Hätte ich die mal vorher gelesen! Ich habe es mir etwas umständlicher gemacht, da ich nur die Idee im Kopf hatte, aber weder Maße noch eine Anleitung der logischen Arbeitsschritte... Ganz klar, die nächsten nähe ich nach Anleitung :)

Samstag, 26. Dezember 2009

Erwin: Schlittensuche

In der Kiste mit den restlichen Weihnachtsbaumkugeln ist der Schlitten schon mal nicht.

Unter Frau Zeitspielers Noten ... ist er nicht.

In Frau Zeitspielers Filzwolle ... ist er nicht.


Während ich noch suche, hat mir Bien angeboten, auf ihrem Schlitten mitzufahren. Das ist lieb! Das mach ich!

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohes Weihnachtsfest!

Erwin übt seit Wochen schon "Alle Jahre wieder" auf dem Klavier. Anfänglich grauenhaft für die Ohren! (Er weigert sich strikt, nach Noten zu spielen.)
Heute Abend ist es dann (endlich!) soweit: Beim alljährlichen Weihnachtsmusizieren im Hause Zeitspieler darf er sein Geübtes zum Besten geben. Erst danach gibt es die Geschenke.

Frau Zeitspieler und Erwin wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Erwin: Wer macht denn sowas?

Bei meinem winterlichen Spaziergang kam ich an einem Mülleimer vorbei. Voller Entsetzen bemerkte ich, dass da jemand tatsächlich Schnee weggeworfen hat! Guten, weißen, reinen Schnee. So eine Verschwendung. Wer macht denn sowas?

Dienstag, 22. Dezember 2009

Erwin: Winter Wonderland

Auch ohne Schlitten macht der Schnee Spaß. Ausgedehnte Schneespaziergänge bei klirrender Kälte entsprechen ganz und gar meiner Natur.

Sonntag, 20. Dezember 2009

God Jul-Herzchen aus Leinen


Schon längst wollte ich mal versuchen selber Herzchen zu nähen. Nach mehreren Versuchen hatte ich dann die formvollendete Schablone. Zwischen den Motivstoff und den Leinenstoff habe ich das schöne "God Jul"-Band von stoff und stil genäht. Fix noch ausgestopft und zugnäht. So schnell kann ein kleines Weihnachtsgeschenk fertig sein!


Samstag, 19. Dezember 2009

Beutelchen für Geldgeschenke

Ganz einfach und schnell genäht sind diese Beutelchen aus den neuen Weihnachtsstoffen, in denen man ein Geldgeschenk versteckeln kann. Natürlich passend zu den Windlichtern.

Freitag, 18. Dezember 2009

Erwin: Im Schnee

Endlich hat es geschneit! Das ist Wetter - ganz nach meinem Geschmack. Richtiges Pinguinwetter. Wenn ich nur meinen roten Schlitten finden könnte...!

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Raketendecke = Raketenquilt

Damit sie kräftig bekuschelt werden kann und anschließend auch waschbar ist, habe ich die Raketendecke zum Schluss noch gequiltet.

Das Gesamtergebnis ist prima geworden. Und am Geburtstag des kleinen Raketenfans kam die Decke gleich auf den Geburtstagsthron. Das ehrt mich! :)

Dienstag, 15. Dezember 2009

Schnittmuster - Fundevogels Tasche

Nun ist es so weit! Kurz vor Weihnachten gibt es meine zweite Anleitung mit Schnittmuster. Auch diesmal ist es wieder eine Tasche geworden. Allerdings keine Handtasche, wie "Rotkäppchens Tasche".
"Fundevogels Tasche" ist ein praktischer Einkaufsbegleiter, in den viel reinpasst.
Hier kann man das Schnittmuster herunterladen.
Wer das Märchen von Fundevogel gerne nachlesen möchte, kann das hier tun.
Viel Spaß beim Nachnähen!

Montag, 14. Dezember 2009

Fundevogels Tasche

Nach Rotkäppchens Tasche habe ich nun Fundevogels Tasche genäht. Sie ist ein praktischer Einkaufsbegleiter. Ab morgen gibt es das Schnittmuster dazu mit Anleitung bei mir zum Download.

Sonntag, 13. Dezember 2009

Vogelstoff

Wunderschöner Frau Tulpe Stoff wartete auf seine Verarbeitung. Heute Abend war es so weit. Morgen bei Tageslicht zeige ich frische Fotos vom Ergebnis!

Samstag, 12. Dezember 2009

Tannenbäumchen im Winterwald

"Von Hand zu Hand" machte mich auf die Anleitung zum kleinen Winterwald aufmerksam. Diese Anleitung kann man sich kostenlos herunterladen. Zum Nähen habe ich natürlich wieder die schönen dänischen Weihnachtsstoffe verwendet. Bei mir ist es allerdings nur ein Wäldchen geworden.

Ein passendes Plätzchen habe ich auch schon gefunden: Über dem Türrahmen. (Die Decke ist schief, nicht mein Nähergebnis....)

Freitag, 11. Dezember 2009

Lichtbeutel aus den dänischen Weihnachtsstoffen

Die Windlichter von Alpenschick haben mich so lange beschäftigt, bis ich mich letztendlich selbst an die Nähmaschine gesetzt habe. Ruckzuck waren einige der neuen Weihnachtsstoffe von stoff und stil vernäht. In die Beutel hinein kommt ein leeres Gurkenglas, in das man ein Teelicht stellen kann. Die Tischdecke ist auch schon aus den neuen Stoffen entstanden.

Durch das Kerzchen im Innerern kommt die grobe Struktur des Leinens sehr schön zur Geltung.
Hier noch zwei weitere, diesmal beleuchtete Beutel:

Diese beiden haben gleich neue Besitzer gefunden. Praktisch, wenn Familiengeburtstage und Nikolaustag in die Zeit des Näheifers fallen.

Einen Lichtbeutel hat Erwin gleich überreicht. Obwohl er lieber Windbeutel mag...

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Erwin: Weihnachtsgeschenke kaufen

Auf der Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken habe ich dieses Lädchen entdeckt! Endlich mal ein Laden in Pinguingröße! Da muss ich keine Angst haben, mich zu verlaufen. Da gehe ich doch gleich mal rein.

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Da wurde an Erwin und mich gedacht.

Meine treue Leserin Annette hat mir einen Award verliehen.

Dazu möchte Sie 35 Fragen von mir und Erwin beantwortet haben. Na, dann wollen wir mal. Zuerst Erwins Fragebogen.

1. Wo ist Dein Handy? So was habe ich nicht.
2. Dein Haar? Schokobraunes Fell.
3. Deine Mutter? Frau Zeitspieler.
4. Dein Vater? Herr Zeitspieler.
5. Dein Lieblingsgericht? Sardellen.
6. Dein Traum der letzten Nacht? Ich war Schlittenfahren – mit meiner neuen Winterausrüstung!
7. Dein Lieblingsgetränk? Kaltes Wasser.
8. Dein Traum / Ziel? Einen anderen Pinguin treffen.
9. In was für einen Zimmer bist Du tätig? Meistens in Frau Zeitspielers Küche.
10. Dein Hobby? Spazierengehen.
11. Deine Angst? Dass mein Fell schmutzig wird.
12. Wo willst Du in 6 Jahren sein? Da, wo andere Pinguine sind.
13. Wo hast Du letzte Nacht geschlafen? In Frau Zeitspielers Küchenschrank,
14. Etwas, das Du nicht bist? Ein Rabe.
15. Muffins? Mag ich am liebsten mit Fischgeschmack.
16. Merkzettel Artikels? Sowas kenne ich nicht.
17. Wo bist du aufgewachsen? Bei Frau Zeitspieler.
18. Letztes, was Du getan hast? Meinen neuen Schal gestreichelt.
19. Was trägst Du? Schal und Mütze.
20. Dein Fernseher? Ich habe keinen.
21. Deine Haustiere? Ich habe keins.
22. Freunde? Suche ich noch.
23. Dein Leben? Schön.
24. Deine Stimmung? Gut gelaunt.
25. Vermisst Du jemanden? Andere Pinguine.
26. Fahrzeug? Ein roter Schlitten.
27. Etwas, das man Dich nicht tragen sieht? Schuhe.
28. Dein Lieblings-Shop? Sowas habe ich nicht.
29. Deine Lieblingsfarbe? Schokobraun.
30. Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Als Frau Zeitspieler alle Walnüsse in die Küche gekippt sind.
31. Letztes Mal geweint? Vor Freude, als ich meinen Schal und die Mütze bekam!
32. Dein bester Freund? Ich habe keinen.
33. Ein Ort, an den Du gehst, immer und immer wieder? Frau Zeitspielers Küchenschrank.
34. Facebook? Sowas gibt’s für Pinguine?
35. Lieblingsplatz zu essen? Plätzchen mit Fischgeschmack.

Und nun meiner:
1. Wo ist Dein Handy? Nie da wo ich es brauche oder suche.
2. Dein Haar? Müsste mal wieder einen Friseursalon von innen sehen.
3. Deine Mutter? Hat einen Doppelnamen (vorne).
4. Dein Vater? Kann alles reparieren.
5. Dein Lieblingsgericht? Erbsen und Klößchen.
6. Dein Traum der letzten Nacht? Wurde leider schon vergessen.
7. Dein Lieblingsgetränk? Kaffee.
8. Dein Traum / Ziel? Hausbauen.
9. In was für einen Zimmer bist Du tätig? Im Klassenzimmer.
10. Dein Hobby? Musizieren, fotografieren, nähen, filzen.
11. Deine Angst? Hunde.
12. Wo willst Du in 6 Jahren sein? Ich verstehe die Fragen nicht.
13. Wo hast Du letzte Nacht geschlafen? Auf der Parkbank. (Scherz!)
14. Etwas, das Du nicht bist? Raucher.
15. Muffins? Kann ich backen und essen.
16. Merkzettel Artikels? Ich verstehe auch diese Frage nicht.
17. Wo bist du aufgewachsen? Hier.
18. Letztes, was Du getan hast? Walnüsse geknackt.
19. Was trägst Du? Taschen, Kisten und die Verantwortung.
20. Dein Fernseher? Wurde verschenkt.
21. Dein Haustier? Wurde beerdigt.
22. Freunde? Ja.
23. Dein Leben? Schön.
24. Deine Stimmung? Fröhlich.
25. Vermisst Du jemanden? Sokrates, geliebte Landschildkröte.
26. Fahrzeug? Panda.
27. Etwas, das man Dich nicht tragen sieht? Bart.
28. Dein Lieblings-Shop? Ebay.
29. Deine Lieblingsfarbe? Schwarz, rot.
30. Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Eben gerade, über Frage 13.
31. Letztes Mal geweint? Keine Ahnung.
32. Dein bester Freund? In Österreich.
33. Ein Ort, an den Du gehst, immer und immer wieder? Toilette.
34. Facebook? Nein.
35. Lieblingsplatz zu essen? Plätzchen mit Mandeln und Schokolade.

Fliegenpilz und Engelchen

Der neue Türkranz - passend zur Jahreszeit ist fertig! Ich habe ihn wieder aus Weidenzweigen gebunden. Zur Deko ein paar Walnüsse und zwei selbstgemachte Fliegenpilze. Das kleine Engelchen ist mir beim Einkaufen irgendwie in meinen Korb gefloren. Komisch, es wollte unbedingt mit mir nach Hause....

Dienstag, 8. Dezember 2009

Filzkurs bei Frau Zeitspieler

Ich habe am vergangenen Wochenende meinen ersten Filzkurs gegeben. Naja, nicht ganz der erste, aber der erste für Erwachsene. Sonst habe ich entweder nur für mich oder mit Kindergruppen gefilzt. Anlass war ein Frauentag am 2. Advent - besinnliches und kreatives in der Vorweihnachtszeit. Da nur eine Stunde werkeln vorgesehen war, habe ich mit den Teilnehmerinnen Blüten und Broschen gefilzt. Eben etwas kleines, das schnell geht. Wie man oben auf dem Bild sehen kann, kamen hübsche Ergebnisse dabei heraus.

Montag, 7. Dezember 2009

Erwin: Zweiter Advent und Nikolaustag

Ich habe auch ein Nikolausgeschenk bekommen: Eine warme rote Mütze und einen kuscheligen roten Schal. Da ich allerdings keine Schuhe trage, konnten diese auch nicht befüllt werden. Daher kam mein Geschenk mit der Post.

Zum zweiten Advent habe ich es mir richtig gemütlich gemacht. Mit Kerzchen natürlich!

Kommentar von Frau Zeitspieler:
Erwin freut sich tierisch über seine neue Winterausstattung und mag sie gar nicht mehr ausziehen. Tausend Dank an Nikolaus Kerstin von "Mit Nadel und Faden"! Kerstin, Du bist einfach großartig! Danke!

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Gestempeltes Geschenkpapier

Selbstgemacht mit Stempeln von Enna. Schöner als jedes gekaufte Geschenkpapier! Inhalt: ein Buch über ausgestorbene Tiere für einen wissbegierigen Achtjährigen.

Dienstag, 1. Dezember 2009

Dänische Weihnachtsstoffe


Viele Blogs haben schon auf diesen tollen Online Shop zum Stoffe kaufen hingewiesen. Im Herbst konnte ich mich noch zurückhalten. Aber wo ich die Weihnachtsstoffe gesehen habe, war es um mich geschehen. Schwupp war der Warenkorb voll! Wundervolle Stoffe und Bänder habe ich bestellt - und auch schon bekommen. Nun kann genäht werden, bis die Singer glüht....


Ach, diese Pferdchen waren am gleichen Tag in der Post. Klar, dass die drei mit aufs Bild wollten :)

Related Posts with Thumbnails