Dienstag, 16. Februar 2010

Dienstag, 16. Februar 2010

Vergangene Zeiten

Schönste Stiche, feine Buchstaben - sie zeigen die Stunden, die es brauchte dieses Täschchen zu besticken.
Vielleicht eine Schularbeit aus vergangenen Zeiten?

Das Täschchen hat mich bei einer Haushaltsauflösung mit großen Augen angeschaut und wollte unbedingt mit mir nach Hause.

Die alte Dame, deren Dinge verkauft wurden, hatte eine Schwester, die schon vor einigen Jahren verstarb. Sie war eine Freundin meiner Uroma. So verbinde ich auch noch schöne Erinnerungen aus meiner Kindheit mit diesem Handarbeitsstück - jedesmal, wenn ich es in den Händen halte. Was drin war? Das berichte ich ein andermal.

Kommentare:

  1. Das kenne ich, es gibt "Teile", da springt sofort ein Funke über, und bereuen musste ich diese Käufe nie!

    Sieht interessant aus das Täschchen!
    Bin schon gespannt darauf, wofür es gedacht war!

    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das gefällt mir, welch schöne Arbeit, ganz gewiss eine Schularbeit. Die Stiche erinnern mich an mein eigenes Schulwerk, die Hexenstiche allzumal.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Das war sicher ein Stück um die verschiedenen Stiche und Muster zu üben.
    Heissen die bei euch Hexenstiche? bei uns heissen die Kreuzstiche. Ich bin gerade total verliebt in so alte Kreuzstichmuster und habe mir zwei alte Bücher davon ersteigert. da mach ich dann sicher ein paar Sachen mit so alten mustern.

    Aber dein gutes Stück hat halt einfach einen besonderen Charme, weil es auch noch ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Da kommen Erinnerungen auf! Ein ähnliches Täschchen mit den verschiedensten Stickstichen habe ich auch in der Schule gefertigt! Aber zugegebenermaßen - ich wüsste heute nicht mehr wie die Stiche heißen....
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. o ja, die großen grünen Stiche nannten wir auch Hexenstiche...ach, ist das Täschchen schön, ein kleines Schätzchen, erinnert mich daran, dass ich auch mal ein Stickfan war...

    Liebe Grüße schickt Dir Traudi aus dem eingeschneiten Drossengarten

    AntwortenLöschen
  6. Wie Handarbeitsunterricht sieht es nicht aus, oder sie war eine sehr gute Schülerin. Ich habe auch noch mein Handarbeitsnadeletui, was ähnlich bestickt wurde... aber das sieht noch lange nicht so professionell aus.
    Schicke Sache und nun bin ich gespannt, was drin war.
    LG
    Kerstin :-)

    AntwortenLöschen
  7. Au ja, das weckt Erinnerungen! Hexenstich, Kreuzstich, Langettenstich ... hab ich sehr gern gemacht. In der Schule. Bin sehr gespannt, was du darin vorgefunden hast.

    Lieben Gruß
    Ulrike

    AntwortenLöschen