Donnerstag, 17. März 2011

Donnerstag, 17. März 2011

Weidenkranz mit Möhre


Ich wollte ja noch verraten, was aus den gestickten Hasen geworden ist! Ich habe den bestickten Filz rund ausgeschnitten und noch eine Rückseite aus Filz dahinter genäht. Mein Weidenkranz war letzten Frühling auch schon im Einsatz und hängt auch nun wieder an meiner Haustür.

Die Möhren habe ich noch schnell frei Hand aus ein paar Stoff- und Filzresten gezaubert.
Insgesamt ein kleiner aber fröhlicher Lichtblick an so einem trüben und regnerischen Tag. Ab heute verkaufen meine Schulkinder "Tulpen für Brot" - da mag man eigentlich eher die Frühlingssonne sehen...

Kommentare:

  1. ♥ jöööö, ist das ein süsser kranz!!! der bringt es frühling und freude herein:-)
    glg nadi

    AntwortenLöschen
  2. ... so ein schöner Kranz ist das, tolle Idee.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden, da kann Ostern ja kommen. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schön. Wir haben auch etwas zu Ostern gebastelt und möchten es jetzt sogar verschenken :) http://www.stoff-schmie.de/blog-stoff/ei-ei-ei

    AntwortenLöschen
  5. Wenn das nicht der originellste Türkranz ist, den ich je gesehen habe... .Ich bin gerade durch Zufall hier gelandet und stöber nun ganz begeistert auf der schönen Seite herum. Ich werde mich direkt als regelmäßige Leserin eintragen.
    Vergnügte Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen