Donnerstag, 21. Juli 2011

Donnerstag, 21. Juli 2011

Gretelies Tasche II

Weil die erste Gretelies-Tasche so gut geklappt hat, habe ich den Schnitt in kleinerer Variante gleich nochmal genäht. Diesmal die feinere Ausführung, die ich zur Taufe vom Patenkind am Wochenende tragen werde.
Das schicke an dem Taschenschnitt von Frau Gretelies ist ja, dass man die Tasche wenden kann. Diese Variante ist innen nur aus schwarzem Leinenstoff, ohne Verzierungen und damit universell einsetzbar.

Kommentare:

  1. Liebe Mara,
    die sieht sehr schön aus! Ich bin ganz begeistert von dem kleinen roten Pferdchen (ganz oben links), was jetzt immer zu sehen ist!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Gretelies ist echt klasse,gell?
    Hast Du sehr schön umgesetzt.
    Ich habe mir letztes Jahr zur Hochzeit meiner Schwester eine genäht. Passend zum Outfit hätte ich sonst ewig gesucht.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mara,
    die Tasche sieht wunderschön aus!!! Jetzt werde ich mal weiter in Deinem Blog stöbern!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ja bisher in meinem Nähleben nur eine Gretelies genäht, nehme mir aber schon lange vor, das noch mal zu wiederholen... vielleicht mit Reißverschluss, dann ist allerdings der Wendeeffekt hin. Sieht gut aus, so schön schlicht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen