Donnerstag, 22. September 2011

Donnerstag, 22. September 2011

Abschied von Fredda


Lieber Fredda,
benannt nach der letzten zamonischen Berghutze warst du der weltallerbeste Kater, der unserer Familie passieren konnte.

Schade, dass du nur sechs Jahre bei uns sein konntest. Beinahe auf den Tag genau.
Wir werden dein Schnurren vermissen.
Dein Stammplatz auf dem Hocker im Wohnzimmer wird schrecklich leer erscheinen.
Jeden Abend haben wir dich ins Gartenhäuschen in dein "Bett" gebracht, und dich morgens wieder raus gelassen. Dieser tägliche Gang wird uns fehlen.

Wir haben schöne Erinnerungen an die Zeit mir dir:
Beim Telefonieren aus versehen in den Katzennapf treten, dich abends hinter allen drei Garagentoren suchen müssen, die Kunst einen Katzenschwanz von Altöl zu befreien, der Riesenakt mit drei Personen: „Wurmkur“, pudelnasse Katze, die den Teich von innen kennen gelernt hat und Trophäen auf der Fußmatte, die Gänsehautschocks ausgelöst haben.

Leider ist dir eine solche Trophäe, die du gefressen hast, nicht gut bekommen, sodass du nun nicht mehr um unsere Beine schleichen kannst.
Lieber Fredda, wir werden dich sehr vermissen!

Kommentare:

  1. Ohje, das tut mir leid! Es ist immer grausam so ein geliebtes Tier zu verlieren! Denkt an die schönen Zeiten mit ihr und behaltet sie in guter Erinnerung!

    Mitfühlende Grüße schickt dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Oje, das tut mir sehr leid!Aber ich bin mir sicher, dass sie ganz bestimmt ein superschönes Katzenleben bei euch hatte!Ganz viele, liebe mitfühlende Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sei gedrückt!!!! Mein Kater ist auch vor kurzem gestorben, deswegen kann ich Dir nachempfinden!! Er war zuletzt ein Draußenkater, und jedesmal, wenn wir die Haustür öffneten, mauzte er vor der Tür, ja, so hat jeder kleine Geschichten!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mara, das tut mir wirklich leid für dich bzw. für euch. Solch süßen Haustiere können einem schon ganz schön ans Herz wachsen und um so größer ist der Schmerz. Selbst als unsere - überhaupt nicht schmusigen oder anhänglichen - Kaninchen vor ein paar Jahren gestorben sind, war das hart für uns.

    Haltet die Ohren steif und ruft euch immer wieder die schönen Erlebnisse mit ihm ins Gedächtnis.

    Ganz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, was für ein trauriger Post!
    Ich mag deswegen schon lieber gar keine Haustiere mehr haben, da mir sowas immer so zusetzt!
    Tröstegrüße aus der Pfalz
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Testament einer Katze

    Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
    um ihr Heim und alles, was sie haben
    denen zu hinterlassen, die sie lieben.

    Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
    wenn ich schreiben könnte.

    Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
    würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
    meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
    mein weiches Kissen, mein Spielzeug
    und den so geliebten Schoß,
    die sanft streichelnde Hand,
    die liebevolle Stimme,
    den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
    die Liebe, die mir zu guter Letzt
    zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
    gehalten im liebendem Arm.

    Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
    "Nie wieder werde ich ein Tier haben,
    der Verlust tut viel zu weh!"

    Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
    und gib' ihr meinen Platz.
    Das ist mein Erbe.

    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    das tut mir sehr leid zu lesen!
    Viel Kraft wünscht Euch
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mara,
    auch wenn es schon eine zeit her ist, tut es mir trotzdem leid, daß ihr Euren geliebten Fredda anch nur so kurzer Zeit schon verloren habt.


    Du hast Recht, er hat Ähnlichkeit mit Bonnie ......

    Es hat mich gefreut, daß Du bei mir zu Besuch warst, und ich danke Dir für Deine netten Worte!

    Ich wünsch Dir einen schönen Nachmittag und Abend!!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    Übrigens, Guggenmos ist auch einer meiner Lieblingsdichter ;O)

    AntwortenLöschen