Samstag, 10. September 2011

Samstag, 10. September 2011

Oreo-Käsekuchen-Muffins


Ein leckeres und schnelles Wochenend-Rezept gibt es heute!
Nachdem ich so viel vom Backen mit unseren heiß geliebten Oreo-Keksen gelesen habe, habe ich mein eigenes Rezept versucht. Mit den einfachsten Zutaten, die eben so im Kühlschrank und in der Backschublade vorhanden sind. Das Rezept funktioniert auch mit anderen runden Keksen, aber Oreo-Kekse sind eben Oreo-Kekse!

Zutaten:
12 Oreo-Kekse
225g Frischkäse
50g Saure Sahne
50g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei

12 Muffin-Papierförmchen

Die Oreo-Kekse als Boden unten in die Muffinförmchen hineinlegen.
Aus den restlichen Zutaten eine glatte Masse rühren und auf die Keksböden geben.

Bei 150°C ca. 20 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen, bis die Masse fest geworden ist.
Und dann: guten Appetit!
Hmm, herrlich lecker und viel zu schnell alle...

Kommentare:

  1. danke für das rezept; und die oreo-kekse werde ich dann soch mal versuche nwenn du sie schon so lobst:-)))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube ich essse die Oreo lieber gekühlt und solo..sie sind einfach zu lecker...lGHEike

    AntwortenLöschen
  3. hm - jetzt sind sie also in aller munde die oreo kekse. werd mir doch mal eine packung kaufen, falls mir eine in die hände fällt. wie ist die konsistenz der muffins dann nach dem erkalten - wie die von käsekuchen? ich mag nämlich nur saftige muffins und die von cynthia z.b. finde ich persönlich schon etwas trocken - selbst, wenn ich die backzeit reduziere

    lg ninifee

    AntwortenLöschen