Freitag, 26. August 2011

Freitag, 26. August 2011

Erwin: Zeitreise in die Vergangenheit

Gemeinsam mit meinem Freund Hogdi, einem Pferd mit gelbem Pflaster am Ohr, habe ich einen Ausflug in der Vergangenheit unternommen. Hier sitzen wir gerade auf einer alten Glocke.

Zeitreisen sind schon kurios! In der Vergangenheit gab es sogar Windmühlen! Riesig!

Und wann dürfen kleine schokobraune Pinguine schon mal Blicke in fremde Schlafzimmer werfen?

Auch in eine alte Küche durfen Hogdi und ich hineinschnuppern. Leider wurde hier schon lange nichts mehr gekocht, denn es war nur eine Museumsküche.
Eine lohnenswerte Zeitreise war das, in die Vergangenheit Hessens, die wir im Hessenpark unternehmen durfen.

Dienstag, 23. August 2011

Dienstag, 23. August 2011

"watch the birdie": Dosenverkleidung

Nicht schön, aber praktisch: Die ehemalige Ravioli-Dose für die Stiftesammlung auf dem Schreibtisch.
Hier eine kleine Anleitung, auch für Menschen ohne Nähmaschine.

Material:
Dose
Stoff
Band zum Verzieren
Doppelseitiges Klebeband
Schere
Maßband

Zuerst die Dose mit zwei breiten Streifen des doppelseitigen Klebebandes umwickeln.
Dann mit dem Maßband den Umfang der Dose messen. Das genommene Maß plus 1 cm auf den Stoff übertragen und den Stoff zurechtschneiden.

Den Stoff so auf den Tisch legen, dass die linke Seite oben ist. Alle vier Seiten mit einem schmalen Streifen des Klebebandes bekleben, dass nur ein kleiner Rand von 0,5 cm bleibt. (2) Die Schutzschicht vom Band ablösen und den 0,5 cm Rand umschlagen. (3)
So mit allen vier Seiten verfahren. (4)

An dieser Stelle den Stoff mit Bändern oder Motiven versehen.

Nun die Schutzschicht des Klebebandes auf der Dose ablösen und den Stoff vorsichtig auflegen. Passend zurechtrücken und fest andrücken. Fertig ist die angezogene Dose! Und ganz ohne nähen!

Auf meiner Dose ist ein gestickter Vogel ganz nach dem Motto "Put a bird on it".

Dieser Kreativbeitrag zum Nachmachen ist Anja von "halbe Sachen" zu verdanken, die mich auf die Idee brachte.
Mehr zu Anja und ihrer Aktion "watch the birdie" findet ihr auf ihrem Blog.


Donnerstag, 18. August 2011

Donnerstag, 18. August 2011

Sommertag mit Sommervogel


An so einem sommerlichen Tag muss ich unbedingt einen gestickten Sommervogel zeigen. Die Stickdateien gibt's bei Anja Rieger. Seit einiger Zeit musste meine Nähecke leider eine kleine Pause einlegen, da in wenigen Tagen für Frau Zeitspieler ein großer Tag mit einer wichtigen Prüfung ist. Meine zweijährige Weiterbildung ist fast abgeschlossen und am Montag ist meine Prüfungsklausur. Danach ist hoffentlich auch wieder Zeit zum Nähen und Sticken.

Freitag, 12. August 2011

Freitag, 12. August 2011

12 von 12 im August: In der Schule

Es ist der 12. August, Zeit für 12 von 12. Heute nehme ich euch mit an meinen Arbeitsplatz: Ein paar Schnappschüsse aus dem Grundschulalltag. Auf dem ersten Bild sieht man Rechenperlen - immer noch der Renner in der ersten Klasse in Mathe.

Stinkende, kreidetriefende Tafelschwämme waren gestern. (Oder sollte ich sagen "Bakterien-Mehrfamilienhäuser"?) Heute gibts Mikrofaser-Wischtücher, die immer wieder eine Waschmaschine von innen sehen.

Magnetische Holzbuchstaben an der Tafel. Die Buchstaben waren ein Flohmarktfund am letzten Sonntag.

Nein, ich möchte kein interaktives Whiteboard in der Klasse :-)

In der Bauecke werden hohe Türme á la "Schiefer Turm von Pisa"gebaut. Am meisten Freude macht das Einsturzgeräusch.

Die rote Kiste ist das Fundbüro. Zum Glück noch leer.... Aber bestimmt nicht mehr lange.

Im Lesebuch begleiten uns Lola, Lexi und Toto. Die Eltern hielten am ersten Elternabend eine Schweigeminute für Fu, Fara und Quiesel.

Schade, dieser Papierkorb leert sich leider nicht mit einem Mausklick :-)

Klassenmonster Momo.

Über diesen kleinen Monsterkerl schreibe ich demnächst noch mal einen Extra-Eintrag.

Eine schlafende Schultüte auf dem Klassenschrank. Sie wartet auf den Fotografen und den Termin für's Klassenfoto.

Herzlich willkommen liebe Klasse 1b. Tafelbild als Fotohintergrund für die stolzen Erstklässler.
Uff, die erste Schulwoche ist heute geschafft!

Mehr 12 von 12 gibts in der Liste bei Frau Kännchen.

Sonntag, 7. August 2011

Sonntag, 7. August 2011

Notebookhülle aus Filz

Endlich ist die Notebookhülle fertig! So schön diese breiten Displays sind, das neue Notebook passte leider nicht mehr in unsere Hülle. Das alte Gerät war irgendwie kleiner und kompakter. Also habe ich mich ans Werk gemacht und aus dem Filz von Frau Tulpe eine Hülle genäht. Diese zu besticken war gar nicht so einfach, denn der Filz war eigentlich zu dick, um ihn in den Rahmen meiner Stickmaschine zu spannen. Mit etwas Gewalt ging es dann doch :-)
Die Klappe schließt mit einem Klettverschluss. Damit man die Naht davon auf der Vorderseite nicht mehr sieht, habe ich eine Verzierung auf die Klappe genäht.
Innen ist noch ein Fach für Zettel, Stift und USB-Stick, mit Kreisen bestickt.

Mittwoch, 3. August 2011

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...