Montag, 2. Januar 2012

Montag, 2. Januar 2012

Mit Blütenregen ins neue Jahr



Mit Blütenregen sind wir sozusagen ins neue Jahr gestartet. So kann das gehen, wenn der Schwager am 1. Weihnachtstag eröffnet, dass er am 30.12. heiraten wird.

 

Die erste Frage war: "In fünf Tagen?!" - "Ja, in fünf Tagen."
Nicht mehr viel Zeit, um Überraschungen auszuhecken. Aber, wie man am Blütenregen nach dem Standesamt sieht, hat es noch geklappt. Spontaneität ist alles!

Auf ein neues Jahr, mit hoffentlich vielen weiteren Überraschungen!


Kommentare:

  1. Frohes neues Jahr!
    Was für eine feine Überraschung!
    Dem Brautpaar alles gute, ganz schön kurzentschlossen oder war es lange geplant und wurde nur geheimgehalten? ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Allerbeste Grüße für ein wundervolles Jahr 2012, liebe Mara (und lieber Erwin). Und viel Glück für das frisch getraute Paar.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal wunderschön, leider irritiert es doch ganz schön,wenn am 30.12 ein Blütenregen auf den Straßen liegt, als ein bedeckter Schneeboden. Aber naja so ist das halt ;). Ich hoffe die Hochzeit war insgesamt ein großer Erfolg und ich wünsche dem neuen Paar viel Glück und eine lange Liebe. Lg Anika

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Überraschung!
    Ich wünsche Dir auch noch ein tolles, spannendes, neues Jahr!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Oh, dass sind doch die schönsten Überraschungen und der Blütenregen sieht prächtig aus.
    Alles Gutem den frisch Vermählten.
    Dir und deinen lieben Wünsche ich alles Gute fürs 2012.

    Herzlich
    Christina

    AntwortenLöschen