Donnerstag, 2. Februar 2012

Donnerstag, 2. Februar 2012

Zwei alte Schubladen

Zwei alte Schubladen, in einer waghalsigen Aktion - nachts - gerettet aus einem Sperrmüllhaufen, haben ein zweites Leben bekommen.
Entstaubt, geschrubbt, was das Zeug hält, grausame Schmiere mit Verdünnung entfernt - fertig!
Die zwei alten Schubladen haben als Wandregale einen Platz im Arbeitszimmer gefunden.


Sie beherbergen nun den Klebestreifenspender, die Stiftedose und den Eulenkalender. 
Den gibt es übrigens hier zum Herunterladen. Als "Hintergründe" habe ich zwei Bögen Scrapbooking-Papier in die zwei Laden geklebt, das ich im Frankreichurlaub in einem Baumarkt (!!!) gekauft habe.


Dann sind noch das Rotkäppchen aus der Zwergenwelt und mein Lieblingsdalapferd eingezogen.


Meine zwei Schubladen machen mit, bei der Aktion "Beauty is where you find it" von Frau Pimpinella. Das Thema heißt "2". In diesem Fall wurden die zwei Schönheiten in einem Sperrmüllhaufen gefunden. 
Verlinkt bei Alt & Wunderbar.

 


Kommentare:

  1. Wunderschön!
    Ganz liebe Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Zwei ganz schöne Schubladenschätze hast du da geschaffen!
    Liebe Grüße
    anni k.

    AntwortenLöschen
  3. wow, die sind wirklich schön. Eine tolle Idee !

    liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  4. Einfach herrlich! Ich mag solche Dinge sehr gern, sieht super aus!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Soooooooo schön, genau so muß es aussehen! Und dass Rotkäppchen solch einen Ehrenplatz bekommen hat, rührt mich gerade sehr!!
    Danke liebe Mara!♥
    Wie schön!!!!!! Ich müßte mal wieder eins machen - jetzt wo ich es mir so ansehe.. ist es ja doch so lieb!
    Ich bin übrigens schon an der Tasche, mache gerade einen Schnitt dafür ;o))
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. ein schönes zweites Leben (und bestimmt viel geruhsamer als das erste…) herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Idee und so schön einfach. Gleich mal wieder merken, oder Pinnen. Ich sammle ja schon fleißig Ideen für mein Arbeitszimmer. Im März geht der Ausbau los. Konnte mich bisher noch nicht richtig entscheiden, welchen Stil es bekommt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Was man nicht alles aus Sachen vom Strassenrand zaubern kann. Mir gefallen die Idee super gut und so kommen deine Schätze richtig gut zur Geltung.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Sperrmüll kann toll sein. Als Kind haben wir nach einem Besuch bei unserer Oma ein kaputtes Puppenbett gefunden und mitgenommen. Wir haben das nie repariert, ich hab´s heute noch.
    Vor zwei Jahren habe ich eine Babywiege aus Holz gefunden, mit kaputtem Untergestell, die sollte das neue Körbchen für Fips werden. Steht aber immernoch im Keller.
    Wer weiß, irgendwann kriege ich Lust und bearbeite sie.

    Das m*meory ist sehr gut beim gatten angekommen und die Idee für die Mininichte auch eins zu machen schwebte mir schon im Kopf rum. Die wär schon happy 32x die Hunde auf den Kärtchen zu sehen.
    Aber das mit den Familienmitgliedern ist auch ´ne tolle Idee.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt's. Die ZWEI schaut man samt Inhalt gerne an.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr schön!
    (Zumal ich sowas ähnliches auch in meiner Küche hängen habe, nur größer und mit mehr Fächern. Uralte Werkzeugschubladen aus Holz. Jetzt meine Küchenregale.) ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Gigantisch einfach und einfach gigantisch!!! Wundervoll und sooo herrlich <3 GRANDIOS!!!
    Hab einen tollen Start ins Wochenende!
    Kunterbunte Grüßchen,
    dat Sumsetier^^

    http://krawallsumse.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Super toll geworden Deine Schubkästen. Hihihi, werde beim nächsten Sperrmüll die Augen aufhalten.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die Blogadresse, da muss ich gleich mal schauen.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  15. tolle umsetzung! ich vermute mal, du freust dich bestimmt auch ganz dolle, wenn wir wieder auf dem flohmarkt stöbern können... liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  16. mich war zu schnell: ist nämlich michèle (haha reimt sich sogar!) sorry

    AntwortenLöschen
  17. ... ich liebe Schubladen Geschichten und ich bin begeistert von deinem Blog der nun in meine Liste kommt;)

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  18. Hallo! Die Schubladen sehen ja superschön aus.
    Wir waren in Südengland mal in einem Baumarkt; irgendwie sind die Baumärkte im Ausland einfach viel cooler ;-)
    Dieses Jahr geht´s nach Frankreich und da werde ich natürlich auch mal in einen gehen.
    Bin sehr gespannt.
    GLG Annette

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Eine tolle Idee und Umsetzung!

    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
  20. Ist das Bilderbuch Sturm Stina bekannt? Wenn nicht unbedingt lesen, ganz tolles Buch. Die Schubladen erinnern mich furchtbar daran, denn Stina ist Sachen-Sucherin und verstaut alles in Schubladen :D Sehr schön.

    AntwortenLöschen