Freitag, 16. März 2012

Freitag, 16. März 2012

Basaltsteine - aufgeräumt


Kaum ist Gartenwetter, beginnen wir Zeitspielers draußen zu werkeln. Diesmal: Mission "Basalthaufen".

Als Opas Hof neu gefplastert wurde, haben wir das alte Basaltplfaster bei uns aufgenommen. Wir boten ihm einen schönen sonnigen Platz auf dem Gartengrundstück. Dort wurde es auf einem großen Haufen aufgetürmt, wo es zufrieden vor sich hin liegen konnte. Aber wie das so ist - Steine liegen immer am falschen Platz. Der Haufen musste weg. Zugegeben, besonders dekorativ war er nie!

Da wir schon vor zwei Jahren einen Haufen Basaltsteine erfolgreich in Gabionen gestapelt hatten, war auch das DIE Lösung für unser Steinproblem.

Wie man auf dem nächsten Bild sehen kann, haben wir die Steinkäfige ins Herz geschlossen!

Kommentare:

  1. Immer wieder schön, die "steinigen" Wochenenden! Wer braucht schon Fitness-Studios?

    Hendrik

    AntwortenLöschen
  2. Du bist einfach toll, liebe Werkel-Mara!

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. so einen Steinhaufen haben wir auch im Garten liegen, allerdings wartet unser Steinhaufen noch darauf das er endlich zu einer Steinmauer wird.

    Deine Steine haben meinen Steinen schon was voraus ;-)
    sehr schön ist dein Projekt geworden
    viele Grüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sieht aber sehr mächtig aus, liebe Mara. Ist das bei euch als "Zaun" gedacht?

    Allerbeste Frühlingsgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen