Freitag, 20. April 2012

Freitag, 20. April 2012

Das Dalapferd - mein liebstes Souvenir

 
Mit diesem einen Dalapferd hat alles angefangen. Das kleine blaue war mein Souvenir aus dem Schwedenurlaub.


 Luzia Pimpinella möchte unsere Souveniers sehen. Na, das ist doch gar kein Problem!

 
Nach dem Schwedenurlaub, wieder in der deutschen Heimat angekommen, musste ich immer wieder an diese kleine Hütte voller Dalapferde denken. Ein alter Mann verkaufte dort seine Schnitzarbeiten – die Wände waren mit Regalbrettern behangen und voller Holzpferdchen.


Mittlerweile wohnt eine große Menge dieser kleinen Holzpferde unter meinem eigenen Dach.
Beim letzten Entstauben habe ich diese roten Exemplare vom Küchenschrank geholt.


 Noch mehr Exemplare der Sammlung findet ihr unter dem Punkt "Dalapferde".


Kommentare:

  1. Das blaue gefällt mir besonders gut!
    Einen schönen Tag und fröhliche Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. wow! du hast sozusagen eine ganze mitbringsel sammlung!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich denke, ich muss wohl auch nochmal nch Schweden fahren. Auf unserer letzten Tour war für Dalapferdchen keine Zeit.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ooooohhh, wie schön. Ich habe auch zwei. Ein großes und ein ganz kleines Pferdchen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Diese Sammelleidenschaft ist mir nicht ganz unbekannt. So ein hübsches blaues Exemplar fehlt aber noch in meiner Sammlung. Im Mai beginnt bei uns wieder die Flohmarktsaison und ich halte dann bestimmt auch wieder Ausschau.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja schön - ich kenne sie bisher nur aus Zeitschriften und von einem Stickmuster ...
    Danke für die Nachhilfe, jetzt weiß ich auch, wie sich diese schönen Pferde nennen.
    Viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen