Samstag, 7. Juli 2012

Samstag, 7. Juli 2012

Schmuckes Webband mit Fuchs


Seit längerer Zeit liegt das hübsche Fuchs-Webband bei mir auf dem Nähtisch. Meine Bestellung beim Kleinen Stern bescherte mir dann noch hübschen gelben Walkstoff. Das war die perfekte Kombination! Als diese beiden Materialien zufällig nebeneinander lagen, war es klar: Die beiden gehören zusammen. Eindeutig.

Da ich seit kurzem stolze Besitzerin einer praktischen Knopf-Zange bin, habe ich mich für einen einfachen Kam-Snaps-Verschluss entschieden.
Einfach perfekt - in wenigen Minuten war mein schickes Armband fertig.
P.S:
Frau Greenfietsen hat auf ihrem Blog übrigens eine Fuchssammlung begonnen. Schaut doch mal vorbei!









Kommentare:

  1. ...wirklich ...einfach für Einander gemacht;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  2. tolle Idee:) Passt gut zusammen, woher ist denn das Webband?
    lg Simone

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Dieses Fuchsband wartet bei mir auch schon lange auf seine Verarbeitung. Mal sehen was es bei mir daraus gibt. Süsse Idee. GLG

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Fuchs liegt bei mir auch schon seit einiger Zeit da und wartet noch auf seine Bestimmung... hat mir auch sofort gefallen.
    Schöne Idee mit dem Armband.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die beiden haben sich eindeutig gefunden! Tolle Idee!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  6. eine einfache, aber wundervolle Idee :)
    muss ich auch mal ausprobieren, aber dazu muss ich erst Walk kaufen ;)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombination ist sehr hübsch, auf Gelb wäre ich nicht unbedingt gekommen, aber es sieht echt gut aus! Es gibt jetzt auch Waschbär und Eichhorn, sehr niedlich.

    LG, Maike

    AntwortenLöschen
  8. So geht es mir auch ganz oft. Auf einmal liegen da zwei oder mehrere Stoffe oder Webbänder zufällig nebeneinander, und ich denke "Guck doch mal da! Wie gut das zusammen passt! Tsss." Ich finde, das macht immer besonders viel Spaß, wenn einem solche "Verbindungen" auffallen. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen