Montag, 3. September 2012

Montag, 3. September 2012

Dalapferde-Taschen

  
Seit kurzer Zeit bin ich dabei, wieder einige Dinge auf Vorrat zu nähen. Todesmutig habe ich mich für einen Markt am letzten Septemberwochenende angemeldet, auf dem ich versuchen werde, meine genähten und gestickten Dinge zu verkaufen.

Nachdem Dawanda für mich leider nicht mehr in Frage kommt, muss ich mir eine andere Art suchen, meine Hobbysachen an die Frau zu bringen. Leider war mein erster Marktversuch im Juni 2011 ein kläglicher Misserfolg, weswegen ich lange gezögert habe, überhaupt in dieser Richtung wieder aktiv zu werden. 
Gar nicht so einfach, wenn man sich so viel Mühe macht und einen ganzen Tag lang am Stand steht, um am Ende nur eine einzige Tasche zu verkaufen.
 
Diesmal habe ich einen Markt ausgesucht, der eher auf Handwerk und Kunst ausgerichtet ist, und nicht so sehr auf Regionalprodukte, wie der erste. Nun warte ich dringend auf Nachricht, ob meine Bewerbung für den Markt angenommen wurde.... Bisher weiß ich auch noch gar nicht, ob mich der Markt eine Standgebühr kosten wird - und wie hoch die sein wird.... Drückt mir mal die Daumen!

Von der Nähmaschine sind jedenfalls schon mal zwei stabile Shoppingbegleiter mit schwedischem Dala-Pferd gehüpft. Verschließen kann man sie mit einem Kam-Snap-Verschluss.


Kommentare:

  1. Die sind süß die Taschen. :-)
    Da wünsch ich dir viel Erfolg auf dem Markt!
    Warum verkaufst du denn nichts mehr bei Dawanda?

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. ... da kann doch nix mehr schief gehen auf dem Markt mit so tollen Unikaten Taschen ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  3. wow, die Taschen sind ja echt klasse. Ich drück dir feste die Daumen für den Markt.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschen finde ich gelungen, liebe Mara. Und für den Markt drücke ich dir die Daumen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Ja mit den Märkten ist das so eine Sache, ich kann ein Lied davon singen. Mal super gut mal, fast zum weinen. Aber ich geh trotzden wieder hin auch wenn der Frühlingsmarkt zum weinen war.
    Manchmal macht einem einfach auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung.
    Die Taschen sind auf jeden Fall sehr schön und werden hoffentlich einen neues zu Hause bekommen!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. hey Mara ich find deine Tachen auch cool....

    ja das ist leider oft so mit den Märkten, man weiß nie was die Leute so kaufen....

    Aber ist ja halt auch so, wenn man selber auf nen Markt bummeln geht, dann schaut man halt auch viel um sich Anregungen zu holen....

    Ich kauf dann eher Sachen, die ich selber nicht herstellen kann...

    Aber ich drück dir auf jeden Fall ganz dolle die Daumen...

    Lieben Gruß Susi (huppe)

    AntwortenLöschen
  7. Die Taschen sind so schön!! Das kann nur klappen. Es liegt an so einem Markt oft am Puplikum... nicht an der tollen Ware!! Lieben Gruß Veronika

    AntwortenLöschen