Montag, 10. September 2012

Montag, 10. September 2012

Eine alte Kommode bekommt ein zweites Leben


Als ein Ehepaar in unserer Straße letztes Jahr haufenweise Möbel für den Sperrmüll auf die Straße gestellt hatte, bekamen wir gleich Stielaugen. Denn zwischen alten Sofas und hässlichen Couchtischen schaute ein weißes Etwas hervor, das sich als alte Kommode entpuppte. 

Ein nettes Gespräch an der Haustür später, waren wir um eine Kommode reicher. Und die ehemaligen Besitzer überglücklich. Denn die Kommode hat Geschichte. Sie war schon vieles, aber vor allem Wickeltisch der mittlerweile erwachsenen Kinder. Das Ehepaar hatte das Möbelstück nur schweren Herzens weggeworfen und war daher sehr froh, als wir plötzlich klingelten, um zu fragen, ob wir die Kommode adoptieren könnten.

Das dunkelweiße Monster (mit den 80er-Jahre Kunststoffknäufen) blockierte fast ein Jahr den direkten Gang zur Waschmaschine im Keller. Nun sind wir aber den Monster-Lackschichten mit Schwingschleifer, Heißluftfön und Natriumhydroxid auf den Pelz gerückt. Das Ergebnis sieht man auf den Bildern. Jetzt fehlt nur noch eine Behandlung mit Schmirgelpapier, eine Lasur und schöne Knäufe - damit die Kommode ihr zweites Leben bei uns zuhause antreten kann.
Verlinkt bei Alt & Wunderbar.

Kommentare:

  1. Das wird bestimmt ein Schmuckstück, wenn sie fertig ist, was ein Fund...
    sei herzlich gegrüßt, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für ein schönes Stück. Ich liebe solche Weichholzmöbel und hab auch das ein oder andere zu uns ins Haus geholt.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. ooooh, wie schön. wir haben auch schon ein paar solcher alten teile vom lack befreit und sie erstrahlen jetzt im ursprünglichen glanz. aber wir geben die teile immer zum ablaugen - es spart wirklich viel arbeit, zeit und anstrengung und der schrank kommt blitzsauber wieder nach hause. braucht "nur" noch geschliffen, gewachst und / oder geölt werden. liebe grüße steffi

    AntwortenLöschen
  4. oh die hat eine überholung nötig aber auch verdient <3

    AntwortenLöschen
  5. ... da gehen ja gleich bei 2 Menschen die Herzen auf ...Euern Nachbarn und Euch das ihr diesen schönen Geschichten Erzähler neues Leben eingehaucht habt ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  6. Oh die Kommode sieht wirklich klasse aus. Allerdings musste ich als Shabbyfan natürlich schmunzeln :) Ich hätte sie wohl nur noch mal weiß übergestrichen :) lach...
    Ich wünsche euch ganz viel Freude an dem neuen Schmuckstück.
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  7. Das wird ja ein Prachtstück!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. ... ha! Glück muss man haben!!! Was für 'ne Arbeit... aber Adlerauge sei dank - da habt ihr wohl richtig geguckt, die Kommode ist ein Träumchen! Ganz viel Freude damit und 'gut Stauraum' ;o)... mit dein allerliebsten Wochenendgrüßen, von Meike.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, ich bin's nochmal. Wegen des Blogspot-Problems: Ich hab meinen Browser gewechselt. Mit Google Chrome funktioniert es einwandfrei :)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen