Mittwoch, 5. September 2012

Mittwoch, 5. September 2012

Herbstliche Cordmäppchen



Mit großer Spannung warte ich auf eine Ab- oder Zusage für den Markt Ende September. Natürlich muss ich meinen Verkaufskoffer etwas auffüllen. Die wunderhübschen Täschlis von Prachmais nähe ich soooo gerne und mittlerweile nähen sie sich fast wie von allein. Passend zum Herbst, der sich mit großen Schritten und kalten Nächten nähert, habe ich die Mäppchen aus weichen Cordstoffen in warmen Farbtönen genäht. Dann noch mit ein paar passenden Webbändern aus dem Fundus verziert - richtig hübsch sehen sie aus!

Ich danke Euch für Eure netten und aufmunternden Worte hinsichtlich des Marktes. Jetzt müssen mir nur noch die Marktveranstalter grünes Licht geben, damit ich einen erneuten Marktversuch starten kann.

Kommentare:

  1. oh wie schön die sind aus dem cord! meine daumen sind gedrückt, dass du eine zusage bekommst!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Toll Feindschaft die cordmäppchen...

    AntwortenLöschen
  3. ... ich geb es zu...Cord sieht umwerfend aus ;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Die Cordmäppchen sind hübsch geworden.
    Ich wünsche dir eine Zusage und viel Glück beim Verkauf.
    :-)
    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön!ganz nach meinem Geschmack!
    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ui, sind die schön. Ich drück auch ganz fest die Daumen
    Lg Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mara,
    ich liebe Cord...also finde ich deine Täschchen natürlich weltklasse ;o)!Ich drücke dir fest die Daumen für eine Marktzusage!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mara, ich drücke dir auch die Daumen, die Cordtäschlein sind allerliebst,... die werden bestimmt gut gehen...alles Liebe, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. noch etwas hinterher...
    leider mußte ich bei den letzten Märkten auch schmerzlich feststellen, dass unser Anspruch, moderne, aktuelle Stoffe mit entsprechendem Design, gut verarbeitet, dazu fein bestickt und hochwertig aufgemacht, von vielen Leuten überhaupt nicht wertgeschätzt wird, entweder sie kennen Tilda nicht oder auch die anderen Stoffe, kennen die Trends nicht, wollen deswegen auch keine etwas höheren Preise bezahlen und dann steht man da mit seinen Sachen.. habe diese Ignoranz auch leider erfahren müssen, es scheint, als ob in manchen Gegenden die Trends überhaupt nur auf dem Billig Sektor laufen K***IK und so weiter... die Euphorie udn der Beifall im Blogland und die Realität am Marktstand klaffen unglaublich weit auseinander!
    Das ist so schade, denn man möchte ja gerne die wunderbaren Möglichkeiten die man hat anderen näher bringen... ich drück dir alle Daumen, liebe Mara!

    AntwortenLöschen