Freitag, 25. Januar 2013

Freitag, 25. Januar 2013

Kissen für die Küchenbank


Aus den wunderbaren Uhu-Stoffen von Hamburger Liebe, die ich kürzlich bestellt habe, musste ich mir auch unbedingt selbst etwas nähen. Ich habe mich für neue Kissen für die Küchenbank entschieden. Da die beiden orange-roten Kissen (Möbelhausfang) immer farblich schlecht zum Rest der Kissen und Decken passten, mussten ein paar Partner her.

Stoff mit roten Uhus kombiniert mit ein paar Schätzchen aus dem Stoffregal - das war die Lösung!
Verwendet habe ich: petrolfarbenen Cord, braunen Cord (ehemals Herr Zeitspielersn Sakko), roten Stoff mit weißen Pünktchen, türkisfarbenen Karostoff und einen Punktestoff in einem dunklen Orange.Und natürlich rote, breite Zackenlitze.

Die Kissenrückseiten sind aus rotem Sternchenstoff. Einfach zu schließen und vor allem einfach zu nähen sind diese Kissen mit Hotelverschluss.

Kommentare:

  1. Wow die sehen supi klasse aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mara!
    Deine Kissen sind toll geworden und passen hervorragend zu den anderen. Gerade jetzt tut ein wenig Farbe sehr gut!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wieder so schick aus. Der Stoff lagert hier ja auch noch, allerdings soll da mal ein Kleidchen für mein Mädchen draus werden. Aber erst, wenn sie laufen kann.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. wundervoll <3 vor allem die decke auf der bank *_*

    AntwortenLöschen
  5. AChtung bei Einladungen! Da steht dir keiner mehr so schnell suf!

    AntwortenLöschen
  6. Ui sieht das gemütlich auf Deiner Küchenbank.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!!! Ich liebe Küchenbänke mit kuscheligen Kissen. Und hey, Frau Zeitspieler, wir haben ja beide "gekisst" in der Woche!!! ;o)
    LG Kathi

    AntwortenLöschen