Dienstag, 2. Juli 2013

Dienstag, 2. Juli 2013

Wickelunterlage aus Wachstuch


Für eine Freundin habe ich eine Wickelunterlage genäht. Sie hat sich gewünscht, dass eine Seite aus Wachstuch ist, die andere aus Baumwolle.
Dazwischen habe ich eine Lage aus einer Molton-Windel genäht.


Das kleine Päckchen ist bequem in Wickel- oder Kinderwagentasche verstaut und lasst sich mit einem Klettverschluss (natürlich mit Mikronaut-Elefant) schließen.


Das dazu passende Reißverschluss-Täschchen ist innen mit einem beschichteten Stoff gefüttert, so kann man auch mal Feuchttücher darin aufbewahren.

Die Baumwollseite der Wickeldecke besteht aus lustigen Eulen und rot-weißen Vichykaro.

Stickdatei: www.mikronaut.de 

Dieser Beitrag wandert zur Sammlung von Meertje und zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Da wird sich die Freundin aber freuen, so eine tolle Wickelunterlage hätte ich auch früher gerne gehabt...

    Und das Täschen dazu ist natürlich richtig praktisch.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr niedlich, deinen Blog kannte ich noch gar nicht. Werde öfter mal reinschauen.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schön und irre praktisch, da wird sich die Freundin freuen.
    Wenns ein Junge ist, solltest du vielleicht besser noch einen Pieselschutz nähen...von meiner Schwester weiß ich wie sinnvoll sowas ist ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Das nenne ich mal eine flotte Wickelunterlage.

    AntwortenLöschen
  5. Viel hübscher als die, die man kaufen kann!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere wirklich jeden der sich an dieses Wachstuch wagt. Und dann auch noch etwas brauchbares daraus entwickelt! Es ist echt schön geworden!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hast du auch noch den Schnitt dazu bzw. kannst mir sagen, woher du den hattest?! LG Sarina

    AntwortenLöschen