Freitag, 21. März 2014

Freitag, 21. März 2014

Nestchen für's Babybett = Kissenhülle

Das hübsche alte Bettchen habe ich Euch ja bereits vorgestellt. Jetzt habe ich einige Tage darüber nachgedacht, wie ich das mit dem Bettchenhimmel und dem Nestchen anstelle.

Da das Bettchen recht klein ist, wird das kleine Zeitspielerchen wahrscheinlich nicht so arg lange darin liegen. Dann kommt Erbstück Nr.2 - ein etwas größeres Kinderbettchen zum Einsatz.
Daher wollte ich ein Nestchen nähen, dass später an das andere Bett auch angebracht werden kann. 

Heute zeige ich Euch Teil 1 - das Kopfteil. Zwei Seitenteile sind auch geplant, die sind aber noch nicht fertig.
 
Für die Vorderseite habe ich wieder ein paar geliebte Restestoffe verwendet. Auch die kleinsten Schnipsel haben einen Platz gefunden. Und nun kommt meine clevere Idee - aufgepasst!
Das Nestchen habe ich wie eine Kissenhülle genäht. Innen ist im jetzigen Zustand Volumenvlies. Das kann aber später einfach durch eine Kissenfüllung ersetzt werden. So kann das dreiteilige Nestchen später zu drei einzelnen Kissen umfunktioniert werden.

Zur Befestigung am Bett habe ich Bänder oben und unten dran genäht. Hier seht ihr die Rückseite.


Diesen Beitrag schicke ich zur "Kopfkino-Sammlung" und zum Freutag. Jippie, das Kinderzimmer nimmt langsam aber sicher Form an!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mara,

    habe ich's mir doch fast gedacht, dass das Nestchen jetzt kommt :0). Wunderschön ist es geworden und so ausgefuchst. Und was mache ich wieder auf deinem Blog ... du weißt ... Stift und hinter die Öhrchen schreiben die gute Idee!

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee! Und so herzig ist deine Kissenhülle geworden:-) Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Zimmer einrichten/benähen, das macht ja total viel Spass:-)
    Liebi Grüessli
    Sabina

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, was für eine tolle Idee! Die Farbkombination gefällt mir total gut!
    Ich brauch ja auch unbedingt noch eine Art Nestchen (fürs größere Gitterbett), aber ich hab so wenig Zeit um all das auch umzusetzen, was ich gerne hätte....Doof!

    AntwortenLöschen
  4. Voll süß, ach je :-)
    Man kann deine Vorfreude richtig spüren :-)
    Alles Liebe dir
    Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sehr clever und immer so schön farbenfroh :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Sieht gemütlich und praktisch aus. Tolle Inspiration!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mara, ich finde es so spannend immer wieder bei Dir mit zu lesen, wie du alles so schön herrichtest für euren Nachwuchs! Das erinnert mich sehr an die Zeit vor fünf Jahren, als ich in der gleichen Situation war. Diesen Herbst kommt unser Grosser bereits in den Kindergarten. Du siehst, die Zeit verfliegt! Ich hoffe du kannst deine Schwangerschaft geniessen, vorallem die Nächte ;-)
    Herzliche Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Mara, da muss man erst mal drauf kommen, das ist eine geniale Idee und mir gefällt deine Variante richtig gut.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön, ich finde dieses Farbkombi so toll, einfach erfrischend!!
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Geniale Idee!!! Und auch noch schön umgesetzt! ;)

    Lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mara,

    ich kann es nicht oft genug sagen, dass mir deine fröhliche Farbauswahl gefällt. Da strahlt das Kinderzimmer samt Bettchen schon jetzt und wartet ungeduldig auf den neuen Bewohner.

    Beste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. You are post a very nice blog. I got my information through your blog. please keep it up. I like it.
    babybett

    AntwortenLöschen
  13. Viele tolle Babymatratzen gibt es bei www.Babymatratze-kaufen.de

    AntwortenLöschen