Dienstag, 11. März 2014

Dienstag, 11. März 2014

Upcycling: T-Shirt-Verwertung


Die Hose kennt ihr schon von hier. Das Shirt dazu ist "neu". Ich habe ich aus einem alten T-Shirt von mir genäht, das netterweise den passenden Gelbton hatte. Das Eichhörnchen habe ich mit der Nähmaschine appliziert.
Da unser Zeitspielerchen ja ein Sommerkind wird, habe ich zu dem kurzärmligen Body, den ich hier schon gezeigt habe, eine passende, luftige Hose genäht. Der schwarze Stoff ist auch ein altes T-Shirt von mir gewesen. Die "Birnenflicken" sollten eigentlich mittig vorne drauf sitzen - da hatte ich wohl einen Denkfehler. Sieht aber auch so ganz nett aus. Deswegen habe ich es so gelassen.
Und weil bisher die meiste Garderobe grün ist (Zeitspielerchen hat sich ja noch nicht geoutet), habe ich noch zwei passende Knotenmützchen genäht. Die sind wirklich ruckzuck fertig!

Knotenmützchen: Freebook von Klimperklein. => Verlinkt bei der Linkparty zu den kostenlosen Schnittmustern.
Gelbes Shirt: Babyshirt von Klimperklein via Dawanda.
Schwarze Hose: Babyhose von Klimperklein via Dawanda.

Mehr Upcycling gibt es beim Upcycling-Dienstag, kreative Dinge beim Creadienstag und bei Meertje. Außerdem schicke ich meinen Beitrag zu Kiddikram.

Kommentare:

  1. Die Outfits sind wunderbar. Ach, das ist doch sicherlich das feinste: Für den eigenen Nachwuchs die Erstausstattung nähen ... herrlich, herrlich!!

    Wie süß, dass es sich noch nicht geoutet hat :0).

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh was für zuckersüsse Kleidchen <3 Das erste Set finde ich ja superschön. Mit solchen süssen Kleidchen wird die Vorfreude aufs Baby doch immer grösser.

    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Babysachen machst du da in letzter Zeit, eines süßer als das andere! <3

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. was für süße teilchen :)

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  5. was für süße teilchen :)

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mara,

    mir gefallen deine Nähwerke, vor allem, weil es frische Frühlingsfarben sind. Und das "Malheur" mit den Birnenflicken finde ich gerade gut.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mara,
    mal wieder ganz toll was Du da gezaubert hast.
    Ich hoffe echt mal das ich endlich auch mal für ein paar Kinder was nähen kann.
    Viele Grüße vom Flo

    AntwortenLöschen
  8. sooo süüüßßßß...
    und wenn es sich weiterhin nicht outet - die Überraschung im Kreißsaal ist grandios!!

    AntwortenLöschen
  9. Total süß sind die Sachen geworden!!! Euer kleiner Spatz hat aber auch ein Glück :-) Wir hatten zwei Überraschungen und fanden es beide Male toll - nur die Umgebung war etwas verwirrt. Diesmal wollten wir es wissen (wegen dem sehnlichen Schwesternwunsch der Großen) und der Bauchzwerg hat sich auch erst in der 30. Woche als Zwergenjunge geoutet. Immerhin ist sie jetzt vorbereitet und es gibt keine Tränen am 0. Geburtstag. Hach, ich würde auch gerne viel mehr so süße Babysachen nähen. Wie schön, sie immerhin bei dir bewundern zu dürfen. Mach weiter so!!!
    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  10. Was es auch wird, bestimmt das fescheste Baby ever. Was für schöne Sachen Dir wieder gelungen sind, liebe Mara.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  11. Hach, man merkt anhand der Liebe, die in den Sachen drin steckt, wie sehr du dich auf dein Zeitspielerchen-Mäuschen freust! Die Sachen sehen wirklich süß aus!

    Schade, dass ich damals noch nicht genäht habe! ;-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen