Montag, 7. April 2014

Montag, 7. April 2014

Geht mit mir durchs kreative Mietregal!

Ab und zu zeige ich Euch auf meinem Blog, was aus dem Hause Zeitspieler ins das kreative Mietregal wandert. Heute löse ich mein Versprechen ein und gehe mit Euch mal wieder durch den Laden. Lasst uns gemeinsam in die Mietregale vieler kreativer Menschen blicken. Achtung, heute gibt es eine kleine Bilderflut!

Schnullerbänder, U-Heft-Hüllen, Mutterpasshüllen... alles, was ein Mutterherz begehrt :-)
 
Ausstattung für den Kaufmannsladen, Taschen aus Schokoladenverpackung, Nadelkissen....

Wunderhübsche genähte Lederpuschen!

 Kissen und Kuschelhasen.
 Eine Kleiderstange voller selbstgenähter Kinderkleidung. Kleidchen, Jacken, Shirts,...

 Allerliebste Kuscheltiere aus Ökostoffen.

 Echt originell! Gürtel aus alten Fahrradschläuchen  und -reifen.

 Schmuck gibt's natürlich auch!
 Ohrringe, Armbänder, Ringe, Ketten,....

Und natürlich allerhand genähte Kleinigkeiten. Ich habe längst nicht alle Regalfächer fotografiert..... So ein bißchen fühlt man sich, als würde man in einem Dawanda-Laden einkaufen. Viele der Verkäufer bieten auf der Kreativplattform ihre Sachen auch online an. Aber es ist doch erst so richtig toll, alles live zu sehen und anfassen zu können.

Nun gehen wir in den zweiten Bereich des Ladens, die Second-Hand-Ecke.

 Hier findet man gut erhaltene, gebrauchte Kindersachen in Regalfächern oder auf Kleiderbügeln. Es gibt auch ein Räumchen mit Erwachsenenkleidung. Da war ich aber diesmal nicht mit der Kamera.

 Zum Beispiel gibt es viele, viele Jacken. Sortiert nach Größen.
 
Die Fächer räumen die Mieter selbst ein. Hier seht ihr ein Fach mit Jungenkleidung. 

Ein herrlicher Laden, in dem es jede Woche wieder neue Sachen zu entdecken gibt.
Wenn Ihr mal in Nordhessen seid, schaut unbedingt in Homberg/Efze vorbei.
Die Website des kreativen Mietregals findet ihr hier: http://www.das-kreative-mietregal.de/
Die Inhaberin schreibt auch regelmäßig auf Facebook, was es Neues zu entdecken gibt.

Falls Ihr nicht in der Nähe wohnt, aber Lust habt, Eure kreativen Sachen im Mietregal zu verkaufen: Es gibt auch dafür eine tolle Möglichkeit. Man kann der Inhaberin nämlich seine Sachen auch schicken. Wenn Euch das interessiert, schaut auf der Website vorbei. Unter dem Menüpunkt "Verkäufer" gibt es alle Infos dazu.

Kommentare:

  1. Oh, wow!

    Das ist ja eine wahre Pracht und eine Farbexplosion dazu!

    Ich würde mich da vermutlich mittenrein knien und nicht mehr rauswollen! ♥

    Wundeschöne Sachen gibt es da - ganz, ganz toll! :-)

    Danke fürs Mitnehmen und Zeigen!

    Eine wundervolle Woche wünsche ich dir

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist ja der Hammer ;-).
    Wunderschöne Sachen hast Du da gemacht.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liebe Sandra,
    das Kompliment gebührt nicht mir. Mein Regalfach habe ich gar nicht fotografiert.... das sind alles die kreativen Dinge anderer Menschen, die die Regalfächer mieten.

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich hab schon bei meinem ersten Blick ins Mietregal gedacht, da muss ich uuuunbedingt mal hin!!! Hachz. Das sieht alles sooo toll aus! Und an schönen Jacken herrscht hier (im Secondhand) irgendwie echt Mangel...Aber ich möchte ja auch eigentlich lieber eine nähen ;)

    Einen guten Start in die Woche dir!

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ja richtig toll genutzt und was es da für viele unterschiedliche Dinge gibt!
    Da macht das stöbern bestimmt sehr viel Spaß.

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das echt toll und würde am liebsten selbst so einen Laden eröffnen.
    Schöne Einblicke.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Wow, liebe Mara,was für Fülle an wundervollen Dingen, eine Pracht ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Echt klasse, dass es so etwas für kreative Menschen und solche, die selbst gemachte Dinge schätzen, gibt.

    Beste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Toll - ist bei uns zwar nicht ums Eck aber schöne Einblicke hast Du uns gewährt. LG

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Bilder! Ich wohne selbst nicht soo weit weg von dort, habe es aber noch nicht da hin geschafft.
    Würde ich mein Genähtes verkaufen, wäre das Mitregal auch eine Anlaufstelle für mich.
    Läuft der Laden denn gut?
    Liebe Grüße von Hanna

    AntwortenLöschen
  11. Das ist echt eine tolle Sache solche Mietregale :) Schade, dass ich soweit weg wohne. Da würd ich auch gern mal durchstöbern.
    Liebste Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
  12. Diese Mietregale werden ja neuerdings regelrecht "trendy". Überall kann man sie inzwischen finden (selbst hier auf dem Dorf gibt es in der Nähe (Umkreis 20km) gleich Zwei. Aber so ein tolles Geschäft war bisher nicht dabei.

    Und ganz ehrlich? Bisher wirkten solche Mietregale auf mich eher wie ein zusammengewürfeltes Etwas das nichts Rundes ergibt. Doch dieser Laden sticht da echt heraus. Das wäre der erste Mietregalladen indem auch ich einkaufen würde. Stylisch, zum Geldausgeben einladend. Vorbild!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen