Dienstag, 6. Mai 2014

Dienstag, 6. Mai 2014

Upcycling: Lätzchen aus alten Handtüchern


Ich weiß, ... so schnell braucht das Zeitspielerchen wohl noch kein Lätzchen... aber genäht habe ich trotzdem schon mal vier Stück.
Es mussten zwei alte Handtücher herhalten, die ich vor Urzeiten mal zur Konfirmation geschenkt bekommen habe. Einige Schrägbandreste hatte ich auch noch da und zur Verzierung habe ich Webbänder genommen.
Oben einen Klettverschluss angenäht - fertig!


Genäht nach der kostenlosen Vorlage von Amy.
Und nun schicke ich die Lätzchen zum Upcycling Dienstag, Creadienstag, Meertje und Kiddikram.


Kommentare:

  1. Ab einem gewissen Alter, kann man nie genug Lätzchen haben, aber dann fehlt meistens die Zeit um sie zu nähen.
    Hübsche Exemplare sind das geworden, da kann jemand später mal einen Haufen rote Beete oder Karottenbrei futtern. :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. süss sind die geworden und wer weiß wieviel zeit dir demnächst zum nähen bleibt ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Och, was du hast, hast du. Wenn das kleine Zeitspielerchen erstmal da ist, hast du wahrscheinlich nicht mehr so viel Zeit zum Nähen. Ich will in den nächsten Tagen auch schonmal größere Hosen und Lätzchen nähen.

    Mein Bruder hatte übrigens beim Stillen ein Lätzchen an, weil er unheimlich gesabbert hat dabei ;)

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mara,
    kein gekauftes Lätzchen könnte so schön sein!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen toll aus! Und die Farbe dürfte sehr Brei-tauglich sein ;-)
    Viele Grüße und alles Gute weiterhin!

    AntwortenLöschen
  6. Der Tag wird kommen, wo das Zeitspielerchen sie braucht, liebe Mara. Die Farbe hast du sehr günstig gewählt. Darauf werden die Möhrchenflecken nicht gleich zu sehen sein.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr süß! Lätzchen kann man wirklich nicht genug haben. Und das geht schneller als einem lieb ist, dass man die dann braucht :-)
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Lätzchen :) Das hab ich auch noch vor. Hab vor einer Weile einer Freundin ein Kopfkissen für die Badewanne genäht und dafür ein neues Handtuch zerschnitten. Davon liegen die Reste schon auf meinem "what to do" Stapel und warten auf die Verarbeitung :)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  9. Wieder so toll genäht... und upcycling dazu... das hast Du prima genäht... eine gute Zeit noch bis das kleine Zeitspielerchen da ist... Liebe. Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Klasse sind die. Da liegen doch noch viele alte Handtücher bei uns auf dem Dachboden....
    Ich kann gar nicht glauben wieviele tolle Teile du so produzierst. Meine Nähmaschine steht nun schon so lange und wartet auf ihren Einsatz. Aber im Moment komme ich irgendwie zu nix. Hab noch nicht mal den neuesten Wochenbericht online gestellt... grmpfh!
    Also erfreue ich mich weiterhin an Deinen tollen Sachen, speichere mir alle Ideen und freue mich auf die Mutterschutzzeit :)

    Ganz, ganz liebe Grüße!
    Anki

    AntwortenLöschen
  11. hach meine liebe wieder so viele wunderschöne werke <3 und upcycling ist super ;-)

    glg sandra

    AntwortenLöschen
  12. toll! schöne lätzchen kann baby ja nie genug haben und auf rot kann auch ruhig mal mit karotte gekleckert werden...lg mickey

    AntwortenLöschen
  13. Eine Gute Idee für ein Upcycling, aus Erfahrung weiß ich, dass es ein Babyalter gibt, bei dem man ständig Lätzchen und Spucktücher braucht.
    LG Ute

    AntwortenLöschen