Freitag, 27. Juni 2014

Freitag, 27. Juni 2014

Ein selbstgemachtes Fütterbuch am Freutag


Wisst Ihr, was ein Fütterbuch ist? Bei uns in der Familie hat bisher jedes Kind eins gehabt. An meine Nichte und die Neffen habe ich auch welche verschenkt. Meine Schwester und ich hatten auch schon welche.

Ihr braucht ein stabiles, leeres Kalenderbuch und viele, viele, viele Zeitschriften. Außerdem eine Menge Zeit, Schere und Kleber.

In ein Fütterbuch könnt Ihr einkleben, wozu Ihr Lust habt. Alle möglichen Bilder, ein wenig thematisch sortiert, die Euer Kind bei den ersten Fütterversuchen anschauen kann.
Denn wenn in diesem Bilderbuch mal etwas Brei landet, ist es gar nicht ganz so schlimm.
Ich lasse zwischendurch immer freie Seiten, damit man später noch Bilder oder Verse oder kleine Geschichten, die das Kind toll findet, ergänzen kann. Oder natürlich auch Fotos.

Und hier könnt Ihr einen kleinen Einblick in das Fütterbuch für's Zeitspielerkind werfen. Der zukünftige Zeitspielerchen-Papa hat fleißig mitgewerkelt, dann ging das Ausschneiden und Einkleben ganz flott. Wir haben dafür einen Regentag im Urlaub vor einigen Wochen genutzt.


Und nun zum Baby-Update!

Wie weit bin ich: 37 Wochen liegen schon hinter uns. Die 38. Woche hat begonnen. In 20 Tagen ist unser Termin. Wo ist nur die Zeit geblieben?

Der beste Moment dieser Woche: Mein Vater hat begonnen, unsere Kinderwagengarage zu bauen. Das ist wirklich spitze!

Wehwehchen: Das Köpfchen drückt schon ganz schön und mein Becken tut ordentlich weh, wenn ich aufstehe oder mich im Bett rumdrehe.

Ich freue mich:

1.) Gestern hat ein befreundetes Baby die Kuscheldecke im Ställchen und den Spielebogen eingeweiht. Der kleine Kerl war ganz friedlich, anscheinend hat es ihm bei uns gefallen.
2.) Am Mittwoch war der letzte Abend vom Geburtsvorbereitungskurs. Es war eine nette Damenrunde.
3.) Ich habe herausgefunden, dass es direkt vor dem Krankenhaus einen "Storchenparkplatz" gibt. Ob der frei sein wird, wenn wir anrollen werden?
4.) Gestern hat meine Ärztin die ersten Wehen auf dem CTG entdeckt. Allerdings habe ich selbst davon noch gar nichts gemerkt.
5.) Ich habe in der Apotheke Himbeerblättertee gekauft, der sogar genießbar ist! Liegt wohl daran, dass es eine Teemischung mit Hibiskus und Apfel ist.

Diese Freugründe schicke ich zu 

 

Hier wird auch noch gekugelt:
Bei Anna, Nadja, Jenny und Anki.
Bei Mandy, Anna, Fräulein Sonnenschein
und Valrike wird schon gekuschelt! 
Nach einer Idee von L'inutile.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee...und bei dir hört es sich echt nach Countdown an ;-) ich wünsche dir noch ein paar schöne restliche Kugeltage bevor die große Kuschel und Kennenlernzeit beginnt ♥♥

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Euer Fütterbuch ist der Knaller. Ich finde die Idee einfach großartig. Schade das wir so etwas nicht mehr brauchen...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist genial! Wenn ich bedenke, wieviele Kinderbücher bei uns Brei-Flecken hatten! ;) So ist es ja sogar persönlich mit eigenen Bildern usw. Ich find's klasse!!!
    An den Himbeerblättertee kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.. ;)
    Ich wünsch dir 20 schöne Restkugeltage!!!
    Liebste Grüße!
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja mal ne tolle idee mit dem fütterbuch - klasse !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mara,

    das ist ja eine fantastische Idee. Ich finde es total toll, dass ihr so einige schöne solcher Familientraditionen habt. Ganz klasse. Na, warte mal ab - der Parkplatz ist bestimmt zu haben ... wow, jetzt kann es echt so schnell gehen :0). Beruhigend zu wissen, dass der Himbeerblättertee gut schmeckt.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine grandiose Idee!!!!

    Ich wünsche dir alles alles gute für den weiteren Verlauf deiner Schwangerschaft.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wunderbare Idee, liebe Mara. Nun ist ja fast alles bereit für den Murkel.

    Himbeerblättertee habe ich übrigens auch getrunken, in reiner Form. Der hat zwar nicht geholfen, war aber eine Erfahrung.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ui, da könnte es ja jederzeit losgehen, wie spannend!
    So ein Buch ist eine einmalige Idee, das muss ich mir gleich für meine Enkelkinder merken! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Buch liebe Mara. Wobei ich den Sinn und Zweck nicht so ganz verstanden habe "schäm". Ist das ein Buch zum während dem Essen anzuschauen???
    Ui jetzt gehts ja schon bald los. Ich wünsche dir ein paar schöne Restschwangerschaftstage ohne viel "Gebrechen". Erhol dich noch ein bischen und lass es ruhig angehen. Ich bin ja schon so gespannt was es wird :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zwirbeline,
      das siehst Du genau richtig :-) Das Buch kann man beim Füttern angucken :-)
      Viele Grüße
      Mara

      Löschen
  10. Es ist das erste Mal, dass ich ein solches Buch sehe ... und finde die Idee absolut grandios! Ein bleibendes Erinnerungsstück an die Kindheit!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja echt eine tolle Idee.. hab ich noch nie irgendwo gesehn oder von gehört.. muss ich mir merken! Beim Blogtitel dachte ich erst an ein Tagebuch in dem aufgeschrieben wird was das Kind tagtäglich isst...den Sinn hätte ich nicht so ganz verstanden ;-)
    Liebe Grüße und alles Gute für den Endspurt!

    AntwortenLöschen
  12. Hallihallo,

    das Fütterbuch ist eine super Idee! Wir gehören zu den Eltern die zeitweise ziemliche Faxen gemacht haben, damit das Baby isst, inklusive singen und tanzen während der Raubtier-Fütterung. Heute lachen wir darüber ;-)

    Endspurt! Mach Dir mal keinen Kopf um den Storchenparkplatz. Ich bin selbst gefahren, weil ich eigentlich 'nur' zur Akkupunktur wollte und habe ordnungsgemäß im Parkhaus geparkt :-)

    Wünsche Dir alles Gute!

    Liebste Grüße

    Maria-Rita

    AntwortenLöschen
  13. Das Fütterbuch ist ja eine witzige Idee, - vor allem für später dann.
    Man kann auf die Spinatflecken zeigen und sagen: Den hast Du damals soooo gerne gegessen... :o)

    Ich wünsche Dir ein entspannte Restschwangerschaft, für die Geburt alles Gute und Euch dreien dann einen guten Start!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  14. liebe Mara, also Fütterbuch kenne ich nun gar nicht, wie lustig!
    aber das kann eine sehr schöne Erinnerung werden.
    Ich überlege gerade, was wir alles angestellt haben, um unseren Kindern den Brei einzuflößen.. oh je, da war auch immer schwer was los...ich wünsche dir alles liebe für die letzten Tage!!! Ganz liebe Grüße, cocrnelia

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja eine schöne Idee!
    Kannte ich auch noch nicht.
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mara,

    was für eine schöne Idee. Unser Kleinster hat zum Anfang auch immer etwas in die Hände bekommen, damit ich ihn füttern konnte. So ein Buch wäre da ganz hilfreich gewesen. Jetzt isst er schon alleine. Aber die Idee merke ich mir...

    Für ich wünsche Dir eine schöne Restkugelbauchzeit und alles Gute für die nahende Geburt. Es kommt wie es kommen soll und der Storchenparkplatz ist bestimmt frei.

    Alles Liebe und Gute.
    Viele liebe Wochenendegrüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Mara,

    das Fütterbuch ist ja super witzig! Vielleicht bastel ich das mal nach ;)

    Die Zeit vergeht echt unglaublich schnell. Ich lieg grade im Bett, bin total fertig vom Wochenende und mir wurde grade klar, dass es bei mir ja auch nicht mehr lange ist... Noch 2 1/2 Monate, wenn der kleine Herr nicht beschließt frühzeitig auszuziehen. Grade mach ich mir deswegen etwas sorgen, die Vorbereitungen, die Hochzeit selbst und auch das Aufräumen danach waren anstrengender als gedacht. Deswegen hab ich mir jetzt erstmal den heutigen Abend & den morgigen Tag zum entspannen verordnet ;) Mittwoch gehts dann für 4 Nächte an den Bodensee, etwas flittern^^. Jedenfalls wenn die FA mich lässt. Mittwoch morgen ist der nächste Untersuchungstermin...

    Ich wünsch Dir ebenfalls noch eine schöne und schmerzfreie Rest-Schwangerschaft! 20 Tage sind nicht mehr lang und vielleicht schlüpft das kleine Zeitspielerchen ja schon ein paar Tage früher ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Mara,

    das Wölkchen ist ja zuckersüß!!!! Ganz toll gemacht.

    Ich wünsche dir/euch alles Gute für die nächste Zeit!!!!! Viel Glück und Freude mit eurem neuen Sonnenschein :o)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  19. Fütterbuch, davon habe ich auch noch nie gehört. Vielleicht würde unser großer auch besser essen, wenn er beim Füttern hätte Bücher anschauen dürfen. ;-) Naja, ich glaube eher nicht, der hat schon die Brust verweigert.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen