Donnerstag, 25. September 2014

Donnerstag, 25. September 2014

Problemfall "Stillshirt"


Heute zeige ich Euch einen Problemfall... ein gekauftes Shirt, dass sogar stilltauglich ist. Super praktisch und bequem - wäre da nicht der "Riesenausschnitt". Mir ist das Oberteil eindeutig zu luftig. Allerdings ist es langärmlig. Ein dicker Pluspunkt, besonders, wenn jetzt die kälteren Tage kommen. Also musste das Shirt unter die Nähmaschine.

Ich habe die eingenähte Passe (oder wie nennt man das?) abgepaust und nach oben und unten hin etwas verlängert. Zum Glück hat mein Rest Sternchenjersey dafür gereicht. Denn farblich passt er super zu den Streifen! Dann habe ich die neue Passe einfach auf die bisherige draufgenäht. Die Nähte sieht man nicht, da sie das überkreuzte Oberteil verdeckt. Wunderbar!

Eine gute Lösung und wiedermal war ich sehr froh, dass ich nähen kann.

Verlinkt bei RUMS - Rund ums Weib.

Kommentare:

  1. Super Idee und gekonnt umgesetzt!
    Und mit den Sternchen gefällt es mir gleich nochmal so gut!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht toll aus und so praktisch!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mara,

    du nimmst schon die Worte vorweg: wie gut, dass du nähen kannst!! Viel Spaß mit dem nun toll sitzenden Teilchen.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Die Sternchen sind ja soo hübsch zu den Ringeln. Wirklich sehr gelungen.
    Liebste Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. Die Stoffe passen tatsächlich perfekt zusammen! Super Sache ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  6. Die Stoffe passen wunderbar zusmmen. Ja Stillshirts kaufen die noch ezahlbar, hüsch und praktisch sind ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Heute würde ich mir das in der Schwangerschaft ja selber nähen ;-)
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine Verbesserung!!! Sieht echt super aus!

    Ja ja, immer diese Riesenausschnitte, zumal die Kleinen eh immer am Obterteil rumzuppeln müssen, so dass man ständig mehr preisgibt, als einem lieb ist.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Eine super Lösung!
    Ich verstehe auch nicht, warum gerade Mamakleidung weit ausgeschnitten sein muss - da ist das Babyhändchen doch ruckzuck im Ausschnitt gelandet und hilft schonmal auspacken... :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen