Dienstag, 16. September 2014

Dienstag, 16. September 2014

Sommerhut in lila.


Das letzte Nähobjekt, das ich mit Kugelbauch genäht habe, war ein Sonnenhut für unser Kind. Sie ist am 21.7. geboren und zu der Zeit war es unglaublich heiß. Da alle Mützen, die ich genäht hatte, so warm aussahen, habe ich noch ein dünneres Sommerhütchen aus Webware genäht. Netterweise führt es Euch Frau Eule hier vor. Erwin ist darin leider versunken, der schokobraune Pinguin ist wohl eine Nummer zu klein... (Aber lasst ihn das nicht hören!)


Frau Eule hatte ein paar Probleme zu erkennen, wo vorne und hinten ist. Aber ich konnte ihr da weiterhelfen :-)
Die Mütze ist aus Baumwollstoffen genäht, mit einem großen Nackenschutz. Die Bindebänder sind zwei Jerseystreifen. Das Ebook gibt es kostenlos bei Schnabelina. Das Hütchen war schneller und einfacher genäht, als ich dachte. Daher werde ich für den nächsten Sommer sicher auch wieder welche nähen.


Kommentare:

  1. So niedlich dein bunter Sommerhut. Allerdings ist es hier irgendwie schon sehr herbstlich und die Sonne lässt sich leider kaum noch blicken!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich hübscher Hut. Und Frau Eule steht er auch ganz auszeichnet. Schnabelina ist wirklich die Beste!

    Lg anna

    AntwortenLöschen
  3. Das ist toll. Und es soll ja nochmal sonnig werden, so dass das Mützchen nochmal ausgeführt werden kann.
    Besonders schön finde ich das Blümchen unter dem Knopf.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßes Hütchen - und so toll von Frau Eule präsentiert! Schade, dass die Mäuse so schnell wachsen (und einem weniger Nähzeit lassen), sonst hättest du mir gerade Lust auf Sonnenhutnähen in Minigrößen gemacht. Die Minimaus hat übrigens mit mir zusammen Geburtstag - schönes Datum :-)
    Lasst es euch gutgehen!
    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja echt super süss.

    LG Julia

    AntwortenLöschen