Montag, 6. Oktober 2014

Montag, 6. Oktober 2014

Erwin: Ganz nah dran. Oder: MakroMontag#3


Liebe Leserinnen und Leser,

hier meldet sich Erwin, der schokobraune Pinguin der Familie Zeitspieler und heimliches viertes Familienmitglied.

Schaut her, ich durfte mit den Zeitspielers einen Ausflug machen! Praktischer Weise hat das Tragetuch, in dem das kleine Zeitspielerchen herumgeschleppt wird, einen Pinguintransporteinsatz. Sehr zu meiner Freude! Bei einem Spaziergang durch die Natur gibt es viel zu entdecken. Nur leider keine anderen Pinguine.


Aber tolle Blumen mit faszinierenden Tieren habe ich entdeckt! Ich habe mal ganz genau hingeschaut und bin ganz nah ran gegangen:


 Richtig gruselige Fliegen habe ich gesehen! Mit langen Rüsseln und Haaren auf dem Rücken.


Und Fliegen, in denen sich der Fotograf spiegelt. Wahnsinn!


Das ist ein haariger Geselle, oder? Der hat fast so viel Fell, wie ich!


Ein anderer Summer kam auch noch angeflogen. Eine Schwebfliege, ganz schick in gelb-schwarz. Aber eines muss ich feststellen, wenn ich diese Krabbeltiere so betrachte... ich bin doch sehr froh, dass meine Flügel schokobraun sind, und nicht transparent....!

Viele Grüße
Euer Erwin,
Pinguin.

Verlinkt bei: MakroMontag

Kommentare:

  1. Super, klasse Bilder.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erwin! Was du alles entdeckt hast! Ganz tolle Fotos hat die Fotografin gemacht!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erwin,
    nur ein heimliches Familienmitglied?! Ich denke du bist ein Familienmitglied!
    Tolle Sachen hast du da entdeckt und uns gezeigt.

    Vielen lieben Dank dafür und eine schöne Woche
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Na aber hallo Erwin,
    da hast Du uns aber ja wirklich ganz wunderbare Bilder mitgebracht. Wie schön, dass Du solch einen tollen Ausflug machen konntest :-)

    Liebe Grüße,
    auch an den Rest der family
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder, ein echt begabter Pingograph bist du :D

    AntwortenLöschen
  6. Genial, vor allem die Fliege mit dem eingebauten Spiegel.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Halli-hallo lieber Erwin,

    wie fein, dass du für uns mal ganz nah heran gegangen bist, sonst wären uns die feinsten Tierchen doch glatt entgangen.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  8. Erwin - du scheinst mir ein sehr glückliches Händchen/Flügelchen für Makrobilder zu haben. Du kannst gerne wieder mitmachen! ;)
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Alos Erwin... bei den Zeitspielers geht doch gar nix ohne Pinguintransporteinsatz... vielen Dank für deinen Fluginsektenkursus.
    LG birgit

    AntwortenLöschen
  10. Süßer Erwin und ganz tolle Aufnahmen :-).
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fotos! Gut, dass Erwin so genau geschaut hat! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen