Dienstag, 7. Oktober 2014

Dienstag, 7. Oktober 2014

Schnuffeltücher mit Jerseyresten


Ein paar richtig schicke Schnuffeltücher habe ich genäht und dabei eine interessante Resteverwertung betrieben. Ich habe zwei Schraubgläser, die dickevoll mit Jerseyresten sind. Und zwar voll mit diesen gerollten "Schnüren". Die haben nun eine neue Bestimmung  als kleine Schlaufen an Schnuffeltüchern gefunden! Genau das richtige für neugierige kleine Kinderhände, die das "Schildchen" interessanter finden, als das Kuscheltier, das dran hängt.
Die Rückseiten sind aus Vichykaro, die Vorderseiten sind aus Frottee - bestickt mit Elefanten aus der Rüsselparade.

Stickdatei: www.mikronaut.de

Kommentare:

  1. Da ich gerade einen neuen Neffen bekommen habe, kann ich die Idee mit den Fingerspielereien am Tuch sehr gut umsetzen. Danke. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mila,
      ja, ich denke, mit so einem Tuch kann sich ein Kind ein paar Minuten beschäftigen. Und sie sind so schnell genäht!!
      Viele Grüße
      Mara

      Löschen
  2. Ui, das ist eine schöne Idee!! Allerdings waren kurze "Schnüre" bisher die einzigen Stoffreste die ich wegschmeißen konnte..mmh ;-)
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht ganz so aus, als gäbe es nun in Deinem Nähzimmer eine neue Restekiste, beschriftet mit dem Titel "Jerseyschnüre".... :-)
      Viele Grüße
      Mara

      Löschen
  3. Liebe Mara,

    die sind wirklich richtig schick!! Eine klasse Idee.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön die geworden sind! Will ich auch :)

    AntwortenLöschen
  5. Sind die toll geworden! Eine super Idee :-)

    Zum 2. Shopgeburtstag findet bei mir eine Verlosung statt. Vielleicht magst du ja daran teilnehmen?
    http://handarbeiten-shop.blogspot.de/2014/09/2-shopgeburtstag-mit-verlosung-und.html

    LG Lysann

    AntwortenLöschen
  6. Hm, auf die Gefahr hin, dass mein Kommentar jetzt zwei mal kommt, schreibe ich nochmal, denn er war nach dem Einloggen futsch! :(

    Ich bin jedenfalls ganz begeistert von deiner Idee mit den Jerseyschnüren, wie schön deine Schnuffeltücher doch geworden sind!!!

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  7. Na dann....fröhliches schnuffeln. Die Idee ist super und deine schnuffeltücher sind total schön. Das mach ich ganz, ganz sicher mal nach.
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  8. Sind die goldig! Und wirklich eine feine Idee, all die schönen bunten Reste zu verwenden.
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  9. DAS ist ein super Idee! Mit Webbändern gibts das ja allerorts. Aber die behagen mir für Babys irgendwie nicht. DAS ist eine super Idee! Brauch eh ein Geschnk...

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee, viel weicher als die Webbandreste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... weicher und billiger :-))
      Viele Grüße
      Mara

      Löschen
  11. Das ist eine superschöne Idee, unsere Kleine friemelt auch lieber an Kleinteilen rum und kann sich da ewig mit beschäftigen. :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  12. was du immer für tolle Ideen hast, liebe Mara, ganz große klasse!!
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja mal eine gute Idee! Ich hab auch soo viele Jerseybändchen...

    Die Tücher sind sehr süß und werden bestimmt gerne bespielt!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  14. Die Tücher sind toll und die Idee dahinter noch besser. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Sind die schön!!! Und die Idee mit den Jerseyresten, hach! Wird gemerkt :)

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine geniale Idee die "Würmer" zu verwerten... ich hab sie seither immer weggeschmissen... Danke für diesen Tipp!

    Außerdem hast Du echt einen schönen Blog, ich lese schon seit einiger Zeit still mit! Mach weiter so!

    LG

    AntwortenLöschen