Montag, 15. Dezember 2014

Montag, 15. Dezember 2014

My kid wears...Waschbären.


Unser Kind trägt heute als echte Nordhessin: Waschbären. Das heimliche Wappentier unseres Bundeslandes, seit dem diese possierlichen Schädlinge damals am Edersee ausgesetzt wurden....
Allerdings ist das Shirt eine ziemliche Katastrophe. Beim Nähen bin ich schon am Schnitt verzweifelt, davon habe ich schon hier berichtet (klick). Das Endergebnis sieht getragen auch seltsam aus. Der Ausschnitt ist viel zu weit, die Ärmel viel zu lang. Und eigentlich ist es für unsere Dame am Bauch zu eng. Lange werden wir es wohl nicht mehr tragen können. Eigentlich fand ich das Shirt auf der Abbildung des Ebooks total schön, aber ehrlich gesagt, habe ich gar keine Lust, nochmal ein Shirt nach diesem Schnitt zu nähen, wo da erste Mal so eine Katastrophe war. Immerhin habe ich vom Waschbärstoff noch mal zwei Meter nachgekauft, so dass später weitere Shirts nach einem anderen Schnitt folgen können :-)
 
Wenn Ihr Lust habt, schaut doch noch bei meiner Verlosung vorbei! Ich würde mich freuen! Vielleicht schaffen wir ja noch die 100 Kommentare? :-)

http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/12/mara-zeitspieler-feiert1000-beitrage.html


Verlinkt: Frl. Rohmilch.
Schnitt: Mini Henric.

Kommentare:

  1. Naja, soooo schlimm ist es ja nun auch nicht! :-) Mir gefällt das Shirt jedenfalls.

    Viele Grüße
    Herr Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Oh je! Aber glaub mir. Die nähmäßig Unbedarften - und das sind ja viele - sehen nur ein entzückendes Shirt an einem sehr entzückendem Kind. Kleiner Trost?

    AntwortenLöschen
  3. Diese Shirtschnitte für Babies hauen irgendwie nie hin. Ich hab da auch einschlägige Erfahrungen. Schade!
    Der Waschbärstoff war bei den Enkeln 4 und 6 auch der Knüller. Nr. 4 hat es sogar zu seiner Einschulung getragen, obwohl schon etwas verwaschen;-)
    Deine Kleine wächst & gedeiht, wie man sieht!
    Eine produktive Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen