Mittwoch, 15. April 2015

Mittwoch, 15. April 2015

Die Ukulele in der Küche. Oder: Musik für die kleine Zeitspielerin.


Dass es im Hause Zeitspieler recht musikalisch zugeht, dass wissen die langjährigen Leser unter Euch wahrscheinlich schon. Einerseits verbringe ich einen großen Teil meiner beruflichen Zeit mit Singen und Musizieren mit Kindern, andererseits ist die Musik auch ein liebstes Hobby - nicht nur von mir, sondern auch von meinem Mann. In letzter Zeit ist das Thema "Musik" auf dem Blog nicht sehr präsent gewesen, daher gibt's heute was auf die Ohren!

Wie viele Instrumente wir in unserem kleinen Haus horten, lässt sich schon nicht mehr zählen. Sie sind jedenfalls über alle Räume verteilt. In der Küche hängt unsere Ukulele. Eigentlich ist es meine, denn Herr Zeitspieler schenkte sie mir zu Weihnachten. (Hier habe ich darüber gebloggt.)



Seit die kleine Zeitspielerin da ist, kommt dieses herrliche, kleine Instrument zum Einsatz, um das kleine Töchterlein zu bespaßen. Ich spiele ihr etwas vor, wenn wir warten, dass Papa von der Arbeit kommt und mein Mann spielt ihr etwas vor, wenn die beiden warten, dass ich mit der Wäsche aus dem Keller zurück komme. :-) Daher hängt die Ukulele auch griffbereit neben der Küchentür und ist schnell einsatzbereit.

Und nun darf ich Euch noch zwei meiner Lieblingsvideos zum Thema Ukulele vorstellen... :-)

The West Cork Ukulele Orchestra: Ra Ra Rasputin (achtet auf den Regenwurm...)


The Ukulele Orchestra of Great Britain: Psycho Killer


Das "Ukulele Orchestra of Great Britain" habe ich schon live gesehen und war wirklich begeistert - wenn die Truppe mal in Eurer Nähe spielt - dann dürft Ihr das nicht verpassen! Großartige Unterhaltung und Musik!

Wenn ihr raten möchtet: Welches zweite Instrument wohnt in unserer Küche? (Tipp: Man kann es nicht an die Wand hängen.)

Mittwochs mag ich Musik. 
Daher verlinke ich den Beitrag

Kommentare:

  1. Ich würde sagen da stehen Bongos oder so was in der Art in der Küche.

    Hier ist leider niemand musikalisch und der Versuch, dass die Jungs ein Instrument erlernen ist im Grundschulalter kläglich gescheitert. Der Musiklehrer des Gymnasiums hatte dann noch versucht, die Mundharmonika einzuführen. Leider ist das Projekt mangels Interesse gescheitert.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Instrument und (da ich es erst heute entdeckt habe) habe ich nun den idealen Ohrwurm für heute: Psycho Killer ist ein absolutes Lieblingslied und auch in dieser Version klasse!!! Danke für diesen Tipp!!!
    Tja, was gibt´s dann da, was man nicht an die Wand hängen kann? Mundharmonika? Kazoo? Ich bin gespannt auf die Auflösung.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was??? Ihr seid ein musikalischer Haushalt ... Schreck ... hihihihih .... sorry, die Ironie musste sein. Das Wundervolle für mich heute ist, dass es auch das erste ist, was mich mit unserem/r Bauchzwerg/in verbindet: Musik und ich dazu auch bald was auf dem Blog schreiben werde. Ganz wundervoll!!

    Ich schicke ein paar musikalische Töne zu euch hinüber,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Ein Klavier! Ein Klavier! :-)
    Ne, das steht im Wohnzimmer, stimmt's.
    Bei uns ist es wie bei euch: ich arbeite mit Musik und mein Mann und ich auch haben sie außerdem als Hobby. Aber viele Instrumente haben wir nicht:-( paar schon, aber nicht so richtig viele...

    Liebe Grüße
    Wica

    AntwortenLöschen
  5. Hmm... bei uns gibts auch jede Menge Musikinstrumente in der Küche... Töpfe, Kochlöffel und Eierschneider^^. Leider sind wir beide nicht sehr musikalisch, was mich aber nicht am singen hindert. Und dem kleinen Menschen gefällt es... Ob es seine Musikalität allerdings fördert, wage ich zu bezweifeln ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  6. Ha....schön wieder von deine Ukulele zu lesen!!!
    Schließlich habe ich damals durch dich auch eine gekauft. Es ist schön darauf zu üben. Und meine Tochter möchte nun auch gerne eine haben. Dann können wir gemeinsam üben. Via Internet ist das alles kein Problem mehr.
    Das erste Lied ist unser Favorit im Haus...:O)
    Viel Freude beim Spielen!!!

    Sei Herzlich gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen