Donnerstag, 18. Juni 2015

Donnerstag, 18. Juni 2015

Ein Hochzeitsoutfit


Im Mai waren wir auf einer schönen Hochzeit von lieben Freunden eingeladen. Da brauchte die kleine Zeitspielerin natürlich ein passendes Outfit! Passend zur bereits vorhandenen Cordhose habe ich ein Kleidchen und einen Body genäht. Den Kleidchenschnitt musste ich etwas verkleinern, da er eigentlich erst bei 80/86 beginnt - und das war dann doch noch eine Nummer zu groß für die kleine Zeitspielerin.


Das Kleidchen zieren zwei schöne, alte rote Knöpfe aus meiner Kramkiste. Der Beleg innen im Kleid ist aus einem aussortierten, braunen T-Shirt von mir genäht. Den Body habe ich das erste Mal mit einem Rundhalsaussschnitt genäht. Bisher habe ich immer die Variante des Amerikanischen Ausschnitts gewählt, aber unter dem runten Kleidausschnitt sah es so besser aus.

Mein Fazit: Mit dem Kleidchennähen warten, bis die Kinder laufen können! Sieht viel niedlicher aus und ist auch viel praktischer :-)


Schnittmuster: Hose aus der Zwergenverpackung
Kleidchen von Alles für Selbermacher,
Regenbogenbody von Schnabelina.

Verlinkt bei: CordCordCord

Kommentare:

  1. Sehr süß! Ich sitze ja auch noch an einem Hochzeitsoutift für meinen Kleinen. Aber ein Kleid passt da vielleicht nicht so gut ;-) Ich finde es aber schön, dass deine Kleine nicht super fein im Seidenkleidchen aufschlagen musste. Die sollen lieber räubern und sich wohlfühlen.
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Anja,
      genau so sehe ich das auch. In einem Seidenkleidchen würde ich glaub ich mein eigenes Kind nicht erkennen! ;-)
      Lieben Gruß
      Mara Zeitspieler

      Löschen
  2. Wie niedlich! Das erinnert mich daran, dass ich noch Fotos von Bubus Hochzeitsoutfit posten wollte...
    Liebe Grüße
    Pilinka

    AntwortenLöschen
  3. ich finde es auch super niedlich <3 liebste grüße sandra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr süß!!! Und das mit dem Warten, bis sie laufen können, kann ich nur bestätigen - alles andere ist äußerst unpraktisch. Und selbst dann sollte es genauso bequem sein, wie es bei euch aussieht :)

    AntwortenLöschen
  5. Goldig! Oh ja, Kleidchen sind nur was für die zweibeinige Fortbewegung ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen