Montag, 22. Juni 2015

Montag, 22. Juni 2015

Neue Kindershirts - mein eigener Schnitt!


Für die warmen Tage brauchte unsere kleine Zeitspielerin dringend noch ein paar T-Shirts. Ich wollte gerne "normale" Rundhals-T-Shirts nähen - ohne einen amerikanischen Ausschnitt und auch ohne Raglan-Ärmel. Dafür hatte ich allerdings kein Schnittmuster. Also habe ich mich selbst ans Werk gemacht, verschiedene gut passende Shirts rausgesucht und selbst einen Schnitt aufgezeichnet.


Das blaue Herzchen-Shirt war Versuch #1. Noch nicht ganz perfekt, weil die Länge, Breite und der Halsausschnitt noch nicht optimal waren. Bei #2 und #3 aus Fahrzeug- und Schneewittchenstoff hat dann alles gestimmt. Die Shirts passen unserer Zeitspielerin perfekt! Der Kopf geht gut durch den Ausschnitt, ohne dass der Hals nachher zu nackig aussieht. Die Ärmel sind lang genug, dass der Body nicht hervorschaut. Von diesem Schnitt werden sicher noch ein paar Shirts folgen. Ich mache ich dann mal an das Vergrößern für Größe 86 :-)

Übrigens sind diese drei Lieblingsstoffe nun gänzlich aufgebraucht. Wie schön, dass aus den kleinen Stoffresten noch ein paar sommerliche Shirts geworden sind!

Nach welchen Schnittmustern näht Ihr eure Kindershirts?

Kommentare:

  1. Das sieht ja super aus!
    Mach doch ein eBook oder besser für uns ein freebook draus ��
    Ich könnte es glattweg gebrauchen
    Was ich vor allem klasse finde ist das der Kopf durchpasst
    Viele liebe Grüße
    Claudia
    Die mit dem Frosch tanzt ����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      da habe ich tatsächlich schon drüber nachgedacht... welche Größe bräuchtest Du aktuell? Vielleicht kannst Du schon mal Test-Shirt für mich probenähen :-)
      Grüß mir dir Frösche :-)
      Mara

      Löschen
  2. Oh die Shirts sind richtig süß geworden liebe Mara. Und die kleinen tapsigen Schrittchen ... hach so niedlich!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sind ja toll geworden!
    Ja, Du hast Recht. Ich habe auch noch keinen wirklich überzeugenden Weg gefunden, ein stinknormales T-Shirt zu nähen. Ich habe zwar schon ein paar Mal den Regenbogenbody ein paar Nummern größer und ohne Unterteil verwendet. Aber die saßen/sitzen bei meinem Mops etwas spack. Eigentlich müsste ich da auch mal selber ran :)
    Schnitte abzuändern und anzupassen macht total Spaß, oder? Nur, mit dem Vergrößern (sprich gradieren) muss ich nochmal gründlich überlegen. Wie machst Du das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yva,
      da habe ich zum Glück meinen Mann - der als Grafikdesigner solche Sachen beherrscht ;-) Ich werde ihn demnächst mal mit meinem T-Shirt-Schnitt konfrontieren ;-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  4. Die sehen super aus! Ich habe bisher auch noch nicht den optimalen shirtschnitt gefunden, deshalb gibt es bei uns meistens Raglanärmel nach klimperklein. Würde mich also sehr über deinen Schnitt freuen! (Und selbstverständlich auch gerne probenähen :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      Danke für das Kompliment!
      in welcher Größe würdest Du das Shirt nähen?
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
    2. Liebe Mara,
      Ich könnte 62 und 98/104 nähen.
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  5. na dies trägt sich sicher prima:-)
    ich wäre auch sofort dabei zum Probenähen... habe letzhin ein Body mit Raglanärmeln und V-ausschnitt genäht.... sobald er sauber und am Bueb ist gibt es ein Foto:-)...

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke schon, dass Probenähen ein großes Thema ist ;-) Welche Größe würdest Du nähen?
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
    2. 86 oder 92 wäre cool

      wobei Momentan wäre hier eher Strickjacke angesagt:-/!? kalt und windig...
      liebe Grüsse und würde mich freuen

      Löschen
  6. Hallo Mara
    Das sind ja tolle Shirts. Und die Stoffe sehr hübsch!
    Ich nehme als Basic Schnitt das shirt von der erbsenprinzessin. Aber weiß gar nicht in welcher Größe das anfängt. Und schmal geschnitten ist es auch eher.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      den Schnitt kenne ich noch gar nicht. Aber leider sieht unser Kind in schmalen Shirts meist aus, wie reingeschossen ;-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  7. Sehr süße Shirts...
    ich nehm meistens des Schnitt Easy Shirt von Leni Pepunkt... und da mach ich die Arme aber auch länger, so dass der Body nicht raus guckt.
    Easy Shirt nehm ich eine nummer kleiner als er gerade hat, verlänger aber das Vorderteil und Hinterteil. Hab halt einen ganz schlanken Zwerg, mit langem Rücken und kurzen Beinen...
    Hosen hat er noch immer in 80, und Oberteile hat er jetzt schon manche in 98 an... zum Großteil aber noch 92.

    Aber an deinem Schnitt wäre ich auch interessiert.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  8. Ohh, eine tolle Idee und sehr schöne Shirts. Schade, dass mein Rabauke so einen Dickschädel hat :( wir brauchen etwa eine Knopfleiste oder einen amerikanischen Ausschnitt.
    Lieben Gruß
    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mara,
    Ich nähe dem Bubu auch gerne Shirts nach dem Freebook Mixmegirl von Nemada. Die sind klasse, ich mache sie nur immer etwas länger, denn sonst rutschen sie etwas schnell über die Bauchlinie hoch...
    Liebe Grüße
    Paulina
    PS: Ich könnte bisher nur Größe 80 zum nähen anbieten, aber davon hast du ja selbst schon einige genäht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paulina,
      stimmt, Mixmegirl schlummert auch noch im meinem Freebook-Ordner. Habe ich bisher noch gar nicht dran gedacht! Danke für's Erinnern :-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  10. Liebe Mara, das sind mal wieder drei wunderschöne Shirts und dann noch nach eigenem Schnitt - top!
    Ich müsste mich auch mal wieder ran machen, aber momentan fehlt leider ein bisschen die Zeit.
    Ganz liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht super aus! Bewundernswert, wenn man sowas selber kann!

    Und da sich hier schon so viele zum Probenähen anbieten... Ich hab 86/92 und 104/110 zu bieten. ;o)

    Ganz liebe Grüße.
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Die Shrits sehen schön aus.
    Von dem Schneewittchen-Stoff habe ich auch noch einen Rest. :)

    So einen richtig tollen T-Shirt Schnitt kenne ich leider auch nicht. Habe letztes Wochenende einen Trotzkopf mit kurzen Ärmeln genäht um meiner Tochter das dringend gewünschte Delphin-Shirt nähen zu können. ;) Normaler Rundhals ohne Raglan-Ärmel hatte ich nämlich spontan auch keine Idee.

    Falls du noch jemanden zum Testen brauchst, könnte ich testen. Meine Tochter ist im Moment genau 86cm groß.

    LG, Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      jaaa, den "Trotzkopf" mag ich auch total gern - aber da tue ich mit den Musterstoffen immer schwer. Irgendwie geht dieser Schnitt bei uns nur mit Minimustern, damit er mir richtig gefällt.
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  13. Drei schöne Shirts, will man nur hoffen, dass es wirklich noch mal warm wird. :-)
    Ich nähe gern nach Ottobre, aber mittlerweile auch nicht mehr so ganz einfache Schnitte, weil ich bei der Kleinen damit gut das Mädchen "raushängen" lassen kann. Für meinen Sohn habe ich viel Raglan genäht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      den Sommer wünschen wir uns hier auch zurück - sind dabei aber sehr optimistisch :-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  14. Liebe Mara,

    wie erwartet, sieht dein eigener Schnitt klasse aus!! Aber sag mal: wie groß ist den eure "Kleine" ... Mensch ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Viktoria,
      ein groooßes Kind, von Anfang an ;-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  15. Sieht Klasse aus. Falls du Probenäher für Größe 74 und 104 brauchst, ich wäre dabei. 158 würde ich auch nähen, Falls du Interesse hast, es auch für die Großen zu gradieren.
    LG
    Nadja

    AntwortenLöschen
  16. Die Shirts sehen toll aus - hier wäre 98 dran! Der Zwerg ist 2,5. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Mara,
    deine Shirts sind richtig Zuckersüß an deiner Kleinen. Ich liebe den Schnitt "Frechdachs" aus der Zwergenverpackung von Farbenmix. Nur leider endet der bei 86/92 und ich strecke den z.Zt. mit Nahtzugaben. Lange funktioniert das aber nicht mehr:( Und daher horche ich doch ganz dolle auf, wenn du evtl. beabsichtigst aus deiner Eigenkreation einen Schnitt für alle zu machen. Noch habe ich keinen "klassischen" Shirtschnitt gefunden, der nicht Raglanärmel hat. Vielleicht find ich ihn bei dir??? Auch ich hätte großes Interesse dich bei einer Entstehung eines Schnittes zu unterstützen. Falls du tatsächlich Probenähen lässt, könnte ich dir Gr. 92 anbieten. Hach wäre das toll!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Nestherz,
      vielen Dank für das Lob! Ja, den "Frechdachs" habe ich jetzt erst kürzlich für den Sew Along genäht. Aber wie Du schon sagst, leider hat der Schnitt bald seine Größengrenze erreicht.... Wir werden das mit dem (Fre)ebook auf jeden Fall angehen! Sobald es die Zeit zulässt :-) Und klar - dann denke ich an Dich :-)))
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  18. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Mara,
    Die Shirts sind klasse! :-)
    Wenn du noch jemand mit Gr. 74 brauchst, würde ich den Schnitt auch gerne für dich testen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob, liebe Nina!
      Wir werden uns demnächst mal an die andern Größen machen... mal sehen, ob das auch klappt ;-)
      Sobald es die Zeit zulässt :-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  21. Liebe Mara, ich nähe als klassischen Rundhals-Shirt-Schnitt ( was für ein Wort...) gern Xater von Farbenmix.
    Da gibt es auch zwei Varianten in der Weite.
    lg Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Poldi,
      den "Xater" kenne ich gar nicht. Werde ich mir gleich mal anschauen!
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  22. Super! Und Speckmops ist ein genialer Name! Ich nähe, wenn ich keine Raglanärmel will, meist "Leo" von Pattydoo, das ist aber eher schmal geschnitten und erst ab Größe 92, glaub ich. Gestern habe ich es gewagt und die Ärmel vom Leo verlängert (ich hab nur die Kurzarmvariante)...so langsam trau ich mich ans Abändern und selbst ausprobieren. :o)

    AntwortenLöschen