Freitag, 17. Juni 2016

Freitag, 17. Juni 2016

Upcycling - Baumwollhosen für den Sommer


Da die Oberteile der kleinen Zeitspielerin oft sehr bunt sind, mögen wir die Hosen lieber im schlichten Stil. So kann man viel miteinander kombinieren, ohne, dass es gleich zu wild gemixt aussieht.


Aus zwei Hosenfehlkäufen meines Mannes habe ich zwei Babyhosen nach dem Klimperklein-Schnitt genäht. Das geht superschnell! Diesmal habe ich unten keine Bündchen angenäht... mal etwas luftiger!

Und wie Ihr seht, gibt es heute sogar zwei verschiedene Tragebilder...! Momentan krempeln wir die Hosen einmal unten um - was auch niedlich aussieht.

Hosenschnitt: Klimperklein
Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache,

Kommentare:

  1. Finde ich wirklich sehr clever, liebe Mara. Du bist ja ehrlich gesagt der Grund warum ich aussortierte Kleidung nicht wegschmeißen mag. Vielleicht kann ich ja auch mal zeitspielermäßig upcyceln, so meine Gedanken immer.
    Wärst du nur in der Nähe, ich würde ja Kurse bei dir buchen ;)

    Liebste Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Super! Sowas kann man immer gebrauchen. Das tolle an solchen ist ja auch, dass man sie wirklich getrost länger machen kann, denn das Aufgekrempelte wie bei Dir sieht süß aus :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süße Idee! Es muss ja auch nicht immer bunt sein. Mit diesen Hosen kannst du farbig kombinieren - je nach Lust und Laune. Die Bilder sind ganz allerliebst!

    Wie schön, dass die Fehlkäufe so eine tolle Verwendung gefunden haben.
    Schönes Wochenende
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß und wirklich praktisch! Ein paar schlichte luftige Hosen für den Sommer braucht meine Tochter auch unbedingt noch.

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen