Dienstag, 12. Juli 2016

Dienstag, 12. Juli 2016

Resteverwertung - T-Shirts


Irgendwie wollte ich meine Stoffreste gern abbauen. Viele kleine Stücke hatte ich neulich schon aus dem Stoffregal aussortiert. Für T-Shirtärmel reichen sie aber dann doch meistens noch!
Hier seht Ihr die Ergebnisse meiner Resteverwertung. Ganz niedlich, oder?

Schnitt: Klimperklein Raglanshirt 

Kommentare:

  1. Liebe Mara,

    das Vorhaben habe ich langsam: Stoffresteabbau. Da sammelt sich ja doch einiges mit der Zeit an. Bei deinen schönen Ergebnissen bin ich gerade auch höchstmotiviert dazu.

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Die sind super süss geworden.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr süß! Du bist das aber auch immer megavorbildlich! Ich bin froh, dass ich gerade einfach nur Stoffabbau betreibe, aber Resteverwertung steht auch ganz dringend an. Ich denke immer: Da die Maus immer größer wird, wird es ganz dringend Zeit dafür. Bald reichen die kleinen Reste nämlich nicht mehr für den Ärmel...

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderbar! Würden hier auch geliebt! Und ja genau, vorbildlich! Auch für mich, immer und immer wieder! Auch Motivator zum Recycling!
    Liebe Grüße Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Stoffabbau ist wirklich eine gute Idee... Und Deine Shirts sehen wir immer toll aus! Kaum zu glauben, dass Deine Maus schon Größe 98 trägt! Unser Zwerg ist leider bei 86 cm stehen geblieben. Und das schon seit Monaten... Naja, irgendwann wächst er dann hoffentlich auch mal ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen