Dienstag, 19. Juli 2016

Dienstag, 19. Juli 2016

T-Shirt-Nachschub


Irgendwie braucht die kleine Zeitspielerin diesen Sommer viele T-Shirts. Der Unterschied zu letztem Jahr ist eindeutig das mittlerweile sehr selbstständige Essverhalten des Kindes.
Daher habe ich einen Schwung neuer Raglan-Shirts genäht. In Gr. 98, damit sie noch eine Weile passen.
Dafür habe ich echte Lieblingsstoffe angeschnitten - ein paar tolle Designs von Bora.
Die kleine Zeitspielerin erkannte gleich die "Bremer Musistadtkanten". Ein echt süßer Buchstabendreher der kleinen Dame! 

Schnitt: Raglanshirt
von Klimperklein Gr. 98.

Kommentare:

  1. Oh, diese T-Shirts! Bin verliebt:)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind allesamt wunderhübsch geworden!
    Ich mag die Stoffe echt auch sooo gern :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön dieser bunte Mix an T-shirts. Feuerwehr und Rotkäppchen habe ich auch aus Resten für meinen Sohn vernäht.
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  4. Ach düse schönen Dessins von Bora habe ich alle mal vernäht! Vielleicht habe ich noch kleine Reste in der Kiste, um für das Winzigkeiten M zu nähen.
    Schön sind sie, die Shirts!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Nein, was für eine süße Wortschöpfung!!

    Guten Morgen Mara,

    aber Prioritäten muss man setzen und die Wortschöpfung gehörte hier klar an den Anfang ;0). Eine tolle T-Shirtsammlung. Ich bin bisher nicht so auf dem T-Shirt-Näh-Trip, was aber an dem herbstlichen Sommer liegt...

    Allerliebst,
    Viktoria

    AntwortenLöschen