Donnerstag, 30. Juni 2016

Donnerstag, 30. Juni 2016

Upcycling-Body mit Ringeln


Heute zeige ich Euch wieder einen Upcycling-Body. Ich habe ihn für die kleine Zeitspielerin aus einem alten Umstandsshirt meiner Tante genäht. Irgendwie waren auch vor 16 Jahren die Umstandsoberteile schon geringelt.... ;-)
Der Stoff hat gerade so gereicht, um daraus einen Body in Größe 92 zu nähen. Die Ärmelsäume habe ich erhalten und mir somit die Bündchen gespart.


Dienstag, 28. Juni 2016

Dienstag, 28. Juni 2016

Little Leg Love - Shorts


Kurze Hosen können wir gerade nicht genug haben. Damit man sie wahlweise zum T-Shirts, nur zum Body oder auch unter eine Tunika ziehen kann, habe ich der kleinen Zeitspielerin einen Schwung "LittleLegLove"-Leggins genäht. Allerdings nur in Knielänge. Früher hätten wir dazu "Radlerhosen" gesagt. Aber dieser Begriff ist glaub ich out, oder? :-)

Die schicken Bündchen habe ich als Gratisbeigabe bei einer Stoffbestellung bekommen. Für diese Hosen fand ich sie einfach sehr passend!

Verlinkt: Meitlisache, Kiddikram,

Donnerstag, 23. Juni 2016

Mittwoch, 22. Juni 2016

Mittwoch, 22. Juni 2016

Raglanshirt mit Klee und Ringeln


Gestern gab's etwas mit blauem Klee, und heute gibt es grau! Ich habe nämlich auch endlich den grauen Klee angeschnitten! Als Kombi dazu habe ich einen Stoff gewählt, der schon sehr lange in meinem Regal lag. Ringel in grau-rosa. Davon hatte ich nur ein kleines Stück, und bisher hatte die Farbe zu nichts dazu gepasst. Aber zum grauen Klee kam der kleine Rest wie gerufen.

Die Bündchen sind graue Ankerbündchen, die ich bei einer Dawanda-Bestellung als Gratiszugabe bekommen habe. Hätte ich von mir aus nicht gekauft - denn eigentlich ist das für mich zu viel Mustermix. Aber für so ein Sommershirt fand ich es ganz okay. :-)


Dienstag, 21. Juni 2016

Dienstag, 21. Juni 2016

Sweatjacke nach Klimperklein


Na, kommt Euch diese Jacke bekannt vor? So ähnlich sah die Winterjacke der kleinen Zeitspielerin aus. Statt des blauen Kleestoffes war sie allerdings mit blauem Fell gefüttert.
Für den Sommer mit den doch bisher eher kalten Tagen, brauchten wir noch eine zweite dünne Sweatjacke. Die grüne Erdbeerjacke ist prima, daher durfte es der gleiche Schnitt noch mal sein. Und die Stoffkombi der Winterjacke fand ich einfach so klasse, dass ich sie nochmal genäht habe.


Es ist eine Sweatjacke nach Klimperklein aus dem aktuellen Buch "Nähen mit Jersey". Allerdings habe ich andere Taschen genäht, denn diese runden, innenliegenden Taschen gefallen mir besser.


Die Stelle an der Jackeninnenseite, wo der Reißverschluss endet, ist auch diesmal nicht sonderlich schön geworden. Daher habe ich sie unter einem Dreieck aus SnapPap versteckt. Ganz nett, oder?


In Hinblick auf die nahende Kindergartenzeit im Herbst, hat die Jacke einen Aufhänger bekommen. Und erstmals habe ich es versucht, die Naht von Rückenteil und Kapuze mit einem Bündchenstreifen zu versäubern. Eine feine Sache, die ich bestimmt noch mal wiederholen werde.

Schnitt: Sweatjacke von Klimerklein Gr. 98 (Papierschnitt)

Freitag, 17. Juni 2016

Freitag, 17. Juni 2016

Upcycling - Baumwollhosen für den Sommer


Da die Oberteile der kleinen Zeitspielerin oft sehr bunt sind, mögen wir die Hosen lieber im schlichten Stil. So kann man viel miteinander kombinieren, ohne, dass es gleich zu wild gemixt aussieht.


Aus zwei Hosenfehlkäufen meines Mannes habe ich zwei Babyhosen nach dem Klimperklein-Schnitt genäht. Das geht superschnell! Diesmal habe ich unten keine Bündchen angenäht... mal etwas luftiger!

Und wie Ihr seht, gibt es heute sogar zwei verschiedene Tragebilder...! Momentan krempeln wir die Hosen einmal unten um - was auch niedlich aussieht.

Hosenschnitt: Klimperklein
Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache,

Dienstag, 14. Juni 2016

Dienstag, 14. Juni 2016

Kurzer Schlafanzug mit Vögelchen


Vor ein paar Tagen hatte ich der kleinen Zeitspielerin einen kurzen Schlafanzug genäht. Denn Nummer eins hat sich schon bewährt - und Nachschub musste her.


Diesmal war ich etwas geduldiger und die Einfassung mit dem Bündchen ist mir wieder besser gelungen.

Der Vögelchenstoff ist nun fast alle. Er hatte nur so lange im Regal gelegen, weil er auf ein passendes Bündchen gewartet hat. :-)


Schnitt: Babyanzug von Klimerklein Gr. 92 (Papierschnitt)

Freitag, 10. Juni 2016

Freitag, 10. Juni 2016

Baggerjacke


Für eine Kundin des Kreativen Stoffregals nähte ich neulich diese schicke Baggerjacke. Die Stoffe hat die Kundin selbst ausgesucht - und dabei wirklich guten Geschmack bewiesen.
Der petrolfarbene Ringelstoff und der Unistoff passen hervorragend und daher macht auch die gewendete Seite der Jacke was her.
Solche Nähaufträge machen wirklich Spaß!

Schnitt: Yellow Sky
Verlinkt bei:  Kiddikram,

Mittwoch, 8. Juni 2016

Mittwoch, 8. Juni 2016

Upcycling: Marinas aus Jeans


Drei neue "Marinas" für die warmen Tage sind fertig! Letztes Jahr habe ich diesen Schnitt an der kleinen Zeitspielerin total gerne gesehen. Und aus Jeans waren die Hosen sehr robust und gut "gartentauglich".
Diesmal habe ich Webband-Reste genommen und die Borten nur auf die vorderen Hosenbeine genäht. Auch niedlich!

Von diesen Hosen müssen auf jeden Fall noch ein paar folgen. Und ich sage Euch: In den letzten Tagen haben sich die neuen Shorts schon sehr bewährt.


 Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, sew mini,

Dienstag, 7. Juni 2016

Dienstag, 7. Juni 2016

Speckmops mit Fuchs


Noch ein Shirt für die kleine Zeitspielerin! Richtig coole Sommerfarben, oder?
Den Stoff hatte ich eine Weile im Regal liegen - und nun kam er endlich zum Einsatz, denn mir fiel das exakt passende Bündchen in die Hände.


Schnitt: Speckmops (eigener Schnitt)
Verlinkt bei: Meertje, Kiddikram,

Freitag, 3. Juni 2016

Freitag, 3. Juni 2016

Eine kleine Maulwurfshose

Diese kleine Maulwurfshose durfte ich für eine Bloggerkollegin nähen. Ramona von Wibbelstetz hatte gefragt, ob ich eine meiner Upcycling-Hosen für ihre Tochter machen würde. Da ich zurzeit einen großen Jeansberg mein Eigen nennen darf, war das kein Problem.

 

 Beim Nähen ist mir aufgefallen, dass die kleine Zeitspielerin noch gar keine solche Hose hat. Das muss ich dringend ändern, oder? Bisher habe ich für sie aus den Maulwurfstoffen Shirts und eine Jacke genäht.


 Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, sew mini,

Mittwoch, 1. Juni 2016

Mittwoch, 1. Juni 2016

Cord, Cord, Cord im Juni


Heute zeige ich Euch den neuen Pullunder der kleinen Zeitspielerin. Dieses Stück ist eine prima Resteverwertung gewesen! Die Bündchen sind alle aus der Restekiste, die beiden Stoffe für den Kragen auch. Und der Eulencord.... ja, den habe ich schon ewig im Regal. Immer nur Stück für Stück sehr bewusst eingesetzt. Lange habe ich überlegt, was ich für das Kind daraus machen könnte.

Und bisher haben die Pullunder wirklich lange gepasst. Also war klar: Es gibt eine Eulencord-Bauchtasche!
Ich habe sie etwas größer zugeschnitten, da der Cord natürlich nicht so dehnbar ist, wie der braune Sweat. Das Vernähen hat aber supergut geklappt.