Dienstag, 18. Juli 2017

Dienstag, 18. Juli 2017

Baby-Set mit Walen


Für den kleinen Bruder gab es diesmal etwas weniger buntes. Ja, tatsächlich, sowas kann ich auch nähen ;-) Entstanden ist ein Set aus Wickelbody und Babyhose in Gr. 56.

Montag, 17. Juli 2017

Montag, 17. Juli 2017

Kuschelmieze - Die blaue Mau


Unsere große Zeitspielerin hat vor zwei Jahren eine rote Kuschelmieze nach dem Freebook von Farbenmix bekommen. Sie trägt den Namen "Mau". Gestern habe ich mit ihr zusammen ein blaues Exemplar für das Septemberbaby genäht. Die große Tochter durfte die Füllwatte reinstopfen und hatte großen Spaß dabei.
Wie auch schon beim ersten Kätzchen habe ich das Gesicht von Hand aufgestickt. Das hat die meiste Zeit gebraucht. Gesicht und Bauch sind aus Stickfilz, der Körper aus Jersey.



Schnitt: Freebook Kuschelmieze von Farbenmix

Dienstag, 11. Juli 2017

Dienstag, 11. Juli 2017

Baby-Set mit Löwen


Für das kleine Babymädchen unserer Freunde habe ich ein Set aus Shirt und Hose genäht. Da die Eltern rosa und pink auch nicht gerade lieben, habe ich neutrale Farben zurückgegriffen. Das Geschenk ist gut angekommen und es passt! :-)

Schnitt: Schmales Shirt, Klimperklein, Gr. 50
Milchmonsterhose, Gr. 50

Freitag, 7. Juli 2017

Freitag, 7. Juli 2017

Farbe am Freutag



Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.

1.) Kreidefarbe. Viel hatte ich drüber gelesen und schließlich von einer lieben Blogger-Kollegin einen guten Tipp dazu bekommen. Nun war es endlich so weit und ich habe ein paar Möbelstücke mit der Kreidefarbe gestrichen. Ein herrliches Ergebnis, das mich total überzeugt! Eine Kiste für das Babyzimmer machte den Anfang.

2.)  Ein Besuch im schwedischen Möbelhaus bescherte uns endlich ein kleines Sofa für die Leseecke. Juhuu!

3.) Wir konnten die erste Zucchini ernten! Und das sogar an einer der selbstgezogenen Pflanzen, die meine Samenkörner ergeben haben. Die gekaufte Pflanze ist deutlich langsamer.



4.) Schuhekaufen mit der großen Zeitspielerin - ein Abenteuer! Aber ein spaßiges. Es gab zwei paar Gummistiefel und die ersten Turnschuhe. Und der ganze Laden samt allen Kunden kennt nun ihren Namen und, dass sie einen Bruder bekommt....:-D Ausbeute: Zwei paar Glitzergummistiefel von Romikids und das erste Paar Turnschuhe.

5.) Das absolute Highlight für die große Zeitspielerin war die kleine grüne Raupe Nimmersatt, die wir in Omas Garten entdeckt haben. Leuchtende Kinderaugen und ein Plappermündchen voller Glück!



Zum Abschluss der Woche mein Rückblick zum Thema Babyglück#2.
Wie weit bin ich: 30. Woche. 
Der beste Moment dieser Woche: Die bald-große-Schwester hat ein Strampeln gemerkt!
Ich vermisse: bequemes Bücken.
Heißhunger auf: -
Wehwehchen: abends Sodbrennen
Ich freue mich:
Die blaue Kiste sieht in ihrer neuen Farbe super aus, im Kinderzimmer!

Dienstag, 4. Juli 2017

Dienstag, 4. Juli 2017

Baby-Set mit Klee und Ringeln


Nachdem ich für meine Freundin und ihr Baby fünf Strampler mit Fuß nach der Anleitung von Klimperklein genäht habe, gibt es heute ausnahmsweise mal ein Exemplar für unseren Septembernachwuchs. Passend dazu habe ich ein Wickelshirt genäht, dazu habe ich einfach den Schnitt vom Klimperklein-Wickelbody etwas abgeändert. Der kleine Ringeljersey-Rest hat genau noch dafür gereicht. Er lag jetzt schon lange (seit ich die Overlock habe) im Regal und hat auf den passenden Moment gewartet.


Schnitte: Stramper mit Fuß und Wickelbody von Klimperklein Gr. 56
Verlinkt:  Made4Boys, Kiddikram, Menschenskinder,
Handmade on Tuesday,  Dienstagsdinge, creadienstag, sew min,
FSUK.

Montag, 3. Juli 2017

Montag, 3. Juli 2017

Wikinger-Shirt


Die große Zeitspielerin liebt ihr Wikinger-T-Shirt. Genäht habe ich es schon im Sommer 2015 in Größe 86, und es passt diesen Sommer gerade noch so, mit viel gutem Willen. Heute früh hat sie es wieder aus dem Schrank gezogen und sich hineingezwängt. Leider war es heute doch recht frisch für kurze Ärmel. Also sind wir beide rasch nach dem Frühstück und vor dem Kindergarten im Nähzimmer verschwunden und haben ein Langarm-Shirt mit dem gleichen Stoff genäht. Die große
Zeitspielerin hat es gleich begeistert angezogen und der Morgen war gerettet!
Und ich freue mich ganz nebenbei darüber, das dies mal wieder ein Shirt ist, von dem der kleine Bruder in drei Jahren auch noch mal etwas haben wird :-))

Schnitt: Raglan von Klimperklein, Gr. 104
Verlinkt: Made4Girls, Kiddikram

Samstag, 1. Juli 2017

Samstag, 1. Juli 2017

Cord, Cord, Cord im Juli


In diesem Monat ist mein Cord-Beitrag für unseren kleinen Bauchbewohner. In Größe 62 gab es eine Cordhose mit passendem Shirt. Das Shirt ist mal etwas anderes, ich habe das Freebook von Lotte&Ludwig ausprobiert. Upcycling, aus einem alten grauen Shirt. Als Hingucker habe ich einen Hasen draufgestickt. Jetzt, wo mein Computer endlich wieder in der Nähe der Stickmaschine steht, kann ich endlich wieder sticken! Denn leider läuft mein Kartenleser für die Stickmaschine nicht unter dem neuen Windows - so muss ich immer ein Kabel zwischen Stickmaschine und PC haben. Und über zwei Stockwerke ist das echt unrealistisch :-))
Gibt es unter Euch jemanden, der auch mit einer Brother Innovis 900 stickt - und der vielleicht das Problem mit dem Kartenleser unter Windows 10 gelöst hat? Für Tipps bin ich dankbar.







Freitag, 30. Juni 2017

Freitag, 30. Juni 2017

Findus am Freutag


Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.
 

1.) Das Wetter hat sich etwas abgekühlt und endlich kam die neue Findus-Hose zum Einsatz. Mit dem passenden T-Shirt eine perfekte Kombi!


2.) Seit ein paar Tagen kriegen wir jeden Tag Besuch von einer kleinen Katze, die vermutlich in der Nachbarschaft wohnt. Die große Zeitspielerin hat ihre Freude mit dem Tier und traut sich auch schon, es zu streicheln.


3.) Das Büro ist leer geräumt, nun stehen schon ein Babybettchen und der Wickeltisch im Raum. Unsere große Zeitspielerin ist besonders jetzt, da wir das zweite Kinderzimmer einrichten, Feuer und Flamme. Täglich schleppt sie neue Sachen hinein und sagt in ihrer typischen Redseligkeit: "Guck mal Mama, ich bereite schon mal alles für den kleinen Bruder vor.” Noch ist sie der Meinung, dass sie den kleinen Bruder zum Geburtstag im Juli bekommt. Das hoffen wir allerdings nicht, denn ich hab ja erst im September Termin ;-)


4.) Was ich gerade sehr genieße, hat mit dem Auflösen des Büros zu tun. Mein PC steht jetzt nämlich wieder in unmittelbarer Nähe zu den Nähmaschinen: Im Nähzimmer. Das ist viel praktischer, um mal eben schnell in die Blogs reinzulesen. Und jetzt, wo mein Schreibtisch im Keller steht, finde ich sogar die Möbelverteilung im Keller-Nähzimmer viel besser. Wenn ich fertig mit Aufräumen bin, gibt es Fotos. Versprochen!

5.) Wir lieben unser Landleben und genießen es in vollen Zügen. Auch beim Regenwetter gestern sind wir schön raus gegangen - es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung :-)



Zum Abschluss der Woche mein Rückblick zum Thema Babyglück#2.
Wie weit bin ich: 29. Woche. 
Der beste Moment dieser Woche: Abendliche Party im Babybauch :-)
Ich vermisse: bequemes Bücken.
Heißhunger auf: -
Wehwehchen: abends Sodbrennen
Ich freue mich:
Das Büro ist nun leer, die Babysachen ziehen langsam ein!

Mittwoch, 28. Juni 2017

Mittwoch, 28. Juni 2017

Tasche für Minion-Sammelkarten


Auch an uns geht das Minion-Fieber nicht vorbei - schon allein, weil die gelb-blaue Krankheit im Kindergarten umgeht... Und auch sonst, beim Einkaufen sind sie omnipräsent. Im Supermarkt gibt es Sammelkarten, die bei der großen Zeitspielerin heiß begehrt sind. Da ich mich weigere, ein Plastikalbum für 2,50 Euro zur Aufbewahrung zu kaufen, habe ich eben gestern ein Täschchen aus Bastelfilz genäht. Das war nämlich das einzige Material, das farblich in etwa hinkam :-)

Man kan es mit einem Kamsnap verschließen. Der Knopf ist gleichzeitig das Auge ;-)
Innen gibt es eine Dreiteilung, damit die Karten nicht rausrutschen. 10 Minuten Arbeit an der Nähmaschine und das Kind ist glücklich!

Dienstag, 27. Juni 2017

Dienstag, 27. Juni 2017

Upcycling-Shorts


Upcycling macht mir ja immer wieder riesigen Spaß - so gab es noch einen Schwung Shorts aus alten T-Shirts. Nur die mit den kleinen Schildkröten nicht, denn die hat sich die große Zeitspielerin gewünscht, als sie vor meinen Stoffregalen stand. "Mama, und davon eine kurze Hose!"

Eine geringelte Hose hat es nicht mit auf das Gruppenfoto geschafft, da das Kind sie zu dem Zeitpunkt an hatte. Daher noch ein Foto:


Bei allen Hosen konnte ich den unteren T-Shirt-Saum als Saum der Hosenbeinchen erhalten und habe mir Arbeit gespart.

Montag, 26. Juni 2017

Montag, 26. Juni 2017

Baby-Set mit Eulen, Sternen und Ringeln


Ich hab in den letzten Tagen endlich mal ein ganzes Baby-Set genäht. Für's Septemberbaby in Größe 56. Es gab eine Strampelhose von Klimperklein, einen Wickelbody von Klimperklein und eine Minimop-Mütze.


Schnitt Mütze: Freebook "Minimop"

Freitag, 23. Juni 2017

Freitag, 23. Juni 2017

Strampler am Freutag


Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.
 

1.) Unsere Freunde haben ihr Juni-Baby bekommen! Wir freuen uns wahnsinnig über die Ankunft der kleinen Dame und als Begrüßungsgeschenk habe ich (auf Wunsch der Mama) gleich noch mal zwei Strampler mit Fuß genäht. Diesmal in Größe 62. Wie schon bei den ersten drei Stramplern, sind die Belege innen Upcycling aus alten T-Shirts.


2.) In dieser Woche hatte ich wieder einen Termin bei meiner Ärztin. Dem Baby geht es bestens, mir auch und so waren wir alle hochzufrieden.



3.) Wie wunderbar, dass es ein neues Nähbuch von Pauline gibt. Die neuen Klimperklein-Schnitte ab Gr. 104 kommen uns wie gerufen. Denn 104 trägt meine fast dreijährige große Zeitspielerin schon.


4.) Trotz der sehr heißen Sonnentage, scheint sich unser Gemüsegarten ganz gut zu entwickeln. Auf gut Glück hatte ich Brokkoli und Blumenkohl gepflanzt. Und schaut mal, was ich die Tage entdeckt habe!

5.) Heute freue ich mich besonders auf eine Shoppingtour mit meinem Mann. Die große Zeitspielerin ist bei Oma und Opa und wir können auch nach ein paar Babysachen gucken.

Zum Abschluss der Woche mein Rückblick zum Thema Babyglück#2.
Wie weit bin ich: 28. Woche. 
Der beste Moment dieser Woche: Babykontrolle bei meiner Ärztin. Alles super - Mama und Frau Doktor sind hochzufrieden.
Ich vermisse: bequemes Bücken.
Heißhunger auf: -
Wehwehchen: abends Sodbrennen
Ich freue mich:
Heute steht eine echte Shoppingtour an - auf der wir hoffentlich ein paar süße Babysachen finden.


Dienstag, 20. Juni 2017

Dienstag, 20. Juni 2017

Upcycling-Sommerhosen


Aus einer alten Sommerhose meiner Mutter habe ich der großen Zeitspielerin zwei Sommerhosen nach dem Freebook von Klimperklein genäht. Ein schöner, leichter Baumwollstoff! Hier seht Ihr im Vergleich, wie sehr ich den Schnitt für die "Shorts" gekürzt habe. Beide Hosen sind Größe 104.

Montag, 19. Juni 2017

Montag, 19. Juni 2017

Unterhemdchen aus dem neuen Klimperklein-Buch

Am Freitag war das neue Klimperklein-Nähbuch in der Post! Juhuu! Ich liebe die Schnitte von Pauline. Ich hab mich gleich ans Werk gemacht, und der kleinen Zeitspielerin ein Unterhemd genäht. Ich hab das erste Mal eine geschlossene Einfassung genäht. Für den ersten Versuch bin ich zufrieden. Und somit ist nun auch der Retroblumenstoff alle. Der kleine Stoffrest hat genau für das Unterhemdchen gereicht.

Freitag, 16. Juni 2017

Freitag, 16. Juni 2017

Freutag und Gartenzeit



Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.
1.) Wir lieben es, endlich einen Garten am Haus zu haben. Bei dem schönen Wetter ist die große Zeitspielerin total zufrieden, wenn sie in ihrer Matschküche mit Wasser spielen darf.


2.) Durch den Kindergarten ist sie übrigens zu einem echten Kletteräffchen geworden. Dort gibt es viele Sträucher, in die die Kinder klettern dürfen. Zu Hause im Garten tut es dann ein Mirabellenbaum.

3.) Kennt Ihr die Bilderbücher von Pip&Posy? Ein Hase und eine Maus, die absolut kindertypische Abenteuer gemeinsam erleben. Herrlich illustriert von Axel Scheffler. In einer Geschichte bauen sie zusammen eine Sandburg. Ich denke, das war wohl das Vorbild, als die große Zeitspielerin sich in ihrem Sandkasten ausgetobt hat.


4.) Ich freue mich, dass ich noch ein paar Gurkenpflanzen für den Garten bekommen habe. Die hübsch selbstgezogenen sind leider im Freiland bei der ersten großen Hitze verdorrt. Nun also Gurkenpflanzen 2.0. Hoffentlich wird das was!

5.) Mein bald 3jähriges Zeitspielerkind hat doch tatsächlich das erste Mal mit Oma und Opa eine Nacht "Wohnmobilurlaub" gemacht! Einfach super - und Mama und Papa konnten mal wieder ins Kino gehen :-))

Zum Abschluss der Woche mein Rückblick zum Thema Babyglück#2.
Wie weit bin ich: 27. Woche. 
Der beste Moment dieser Woche: Wir haben begonnen, das Büro leer zu räumen. Auf dem besten Weg zum zweiten Kinderzimmer!
Ich vermisse: bequemes Bücken.
Heißhunger auf: -
Wehwehchen: abends Sodbrennen
Ich freue mich:
Im Keller haben wir einen neuen Platz für die Regale aus dem Büro gefunden. :-)

 Verlinkt bei High5 von Viktoria, Freutag.

Dienstag, 13. Juni 2017

Dienstag, 13. Juni 2017

Upcycling-Sommerhose


Zum Glück bedenkt mich meine Familie immer wieder mit aussortierten Kleidungsstücken. Auf diesem Foto sind alle drei genähten Kleidungsstücke absolute Wiederverwertung. Die Mütze war mal eine Jeansjacke, das Shirt gehörte mal der Oma, die Hose war ebenso ein T-Shirt von Oma. Nun habe ich daraus nach dem Freebook von Klimperklein eine Sommerhose genäht. Allerdings mit stark gekürzter Länge.


Den unteren Saum vom Shirt habe ich als Hosenbein-Saum gelassen und habe mir so ein paar Nähte gespart. Oben hat die Hose ein eingenähtes Gummi - das ist im Sommer besser, als die dicken Bündchen, die ich sonst gern verarbeite.


Montag, 12. Juni 2017

Montag, 12. Juni 2017

Upcycling-Hose und Mützen


Auch für das Septemberbaby gibt es einige Upcycling-Kleidungsstücke. Hier seht Ihr eine Babyhose aus einer alten Jeans meiner Schwester. Richtig schön weich gewaschen und oft getragen - genau richtig für eine klitzekleine Hose in Größe 56. Die Mütze mit den Ringeln ist aus einem alten Shirt entstanden. Der Shirtsaum ist nun die Unterkante der Mütze. Und aus meiner Restekiste konnte ich endlich mal den herrlichen türkis-grau-geringelten Stoff aufbrauchen. Eine Minimop-Mütze und eine Minutenmütze mit Rollsaum.

Mützen waren bei der mittlerweile großen Zeitspielerin übrigens immer ein schwieriges Thema. Nicht alle Modelle haben gleich gut gepasst und sahen gut aus. Daher gibt es auch für's Geschwisterkind verschiedene Varianten.

Freitag, 9. Juni 2017

Freitag, 9. Juni 2017

Freutag und ein Hoch auf Jersey


Heute möchte ich eine Lobeshymne an den Erfinder des Jerseys schicken! Was für ein Glück, dass es diesen Stoff gibt! Die selbstgenähten Mariella-Shirts passen nämlich trotz Babykugel immer noch. Und auf dem Bild verrate ich Euch was: Der Herr Doktor sagte uns, dass die große Zeitspielerin einen kleinen Bruder bekommt! An diesen Babyschuhen in Größe 17 konnte ich übrigens nicht vorbeigehen.... die sind nicht von mir genäht, aber von einer anderen kreativen Person, die im Kreativen Stoffregal ihre Sachen verkauft. Zu süß!

Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.

1.) Die große Zeitspielerin hat einen Riesenschritt in Richtung "große Schwester" gemacht, denn sie braucht nun seit genau einer Woche tagsüber keine Windeln mehr. Juhuu!

2.) Das Erdbeerfeld hat endlich geöffnet. Wenn das Wetter passt, statte ich dem Feld mit der großen Zeitspielerin täglich einen Besuch ab. Sie ist schon Weltmeisterin im Pflücken.



3.) Wir unternahmen am Pfingstwochenende eine schöne Wanderung. Die große Zeitspielerin ist strammen Schrittes den ganzen Weg zum Burgberg hochmarschiert, bis hin auf den Turm. Toll, dass sie so gut zu Fuß ist!

4.) Die ersten Erbsen im Garten sind reif! Die große Zeitspielerin liebt es, die Schoten auszupulen....



5.) Die große Zeitspielerin hat das erste Mal so richtig "Mama" gemalt, mit Kreide ans Gartenhaus. Man beachte die roten Bäckchen und die tolle Frisur!


Zum Abschluss der Woche mein Rückblick zum Thema Babyglück#2.
Wie weit bin ich: 26. Woche. 

Der beste Moment dieser Woche: Ein paar kleine Möbel für das neue Babyzimmer wurden geliefert.
Ich vermisse: bequemes Bücken.
Heißhunger auf: Lakritz
Wehwehchen: abends Sodbrennen
Ich freue mich:
Ich freu mich schon aufs Aufbauen der neuen Möbel.

 Verlinkt bei High5 von Viktoria, Freutag.

Dienstag, 6. Juni 2017

Dienstag, 6. Juni 2017

Michelmütze - Upcycling



Im Beitrag über die Findus-Shirts habe ich sie schon mal gezeigt... die neue Michelmütze. Hätte ich geahnt, dass es so schnell so heiß wird, hätte ich nicht erst eine Cordmütze gemacht, sondern gleich diese hier. Mütze Nummer 2 ist aus Jeans und dünnem Baumwollstoff. Perfekt für die warmen Tage! Die große Zeitspielerin liebt sie und trägt sie liebend gern.

Der Jeansstoff stammt von einer alten Jeansjacke, die ich vor einer Weile aussortiert hatte. Perfekt für so ein Projekt!

 

Sonntag, 4. Juni 2017

Sonntag, 4. Juni 2017

Pumphose mit Heidi


Wie ich Anfang Mai schon mal berichtet hatte, konnte ich mit viel Glück noch etwas Heidi-Wolken-Stoff bekommen. Mittlerweile wurde mein Vorrat dank einer lieben Bloggerin sogar aufgestockt! So kann ich auch Heidi-Sachen für das Kreative Stoffregal nähen. Hier seht Ihr eine Hose mit Heidi-Taschen in Größe 86.

Donnerstag, 1. Juni 2017

Donnerstag, 1. Juni 2017

Set als Taufgeschenk


Freunde von uns haben im Mai die Taufe ihres zweiten Kindes gefeiert. Als Geschenk gab es von den Zeitspielers ein Set aus T-Shirt und Hose für den kleinen Herren.
Das Shirt ist nach dem bewährten Schnitt von Klimperklein und die Hose ist die klimperkleine Sommerhose (Freebook). Der Schnitt ist klasse, da er übers Knie geht. Die Taschen habe ich von der Milchmonsterhose adaptiert, damit der tolle Straßenstoff nochmal eingesetzt werden kann.
Der Grundstoff der Hose war eine alte Cordhose von mir, die schon ewig auf eine neue Bestimmung wartete. Genau das Richtige, für das kleine Krabbelkind, das gerade das Laufen lernt! So ist die Sommerhose nicht so schnell durchgekrabbelt ;-)






Montag, 29. Mai 2017

Montag, 29. Mai 2017

Dreimal Findus


Als ich den Stoff in der Vorbestellung bei Stoff&Liebe entdeckte, rief ich gleich meine Schwägerin an, ob sie auch Interesse an zwei Findus-Shirts für ihre Jungs hätte. So war es und ich bestellte drei Panels. Letzte Woche kamen sie per Post und ich machte mich gleich ans Vernähen. Die Shirts haben Größe 134, 116 und 104. Wobei ich bei dem größen Shirt schon die Rückseite stückeln musste - ein 0,5m Panel reicht dann nicht mehr ganz für den Raglan-Schnitt von Klimperklein aus.
 
 

Da am Samstag ein gemeinsamer Zoobesuch geplant war, konnte ich die Shirts auch gleich überreichen. Leider waren die Cousins der großen Zeitspielerin nicht dazu zu bewegen, sie gleich anzuziehen. Ich hätte zu gern ein 3-Partnerlook-Foto gemacht.

 

Zur Mütze und zu der Hose gibt es demnächst noch mal Beiträge, die habe ich Euch auch noch gar nicht vorgestellt :-)) Zum letzten Foto zitiere ich einfach mal meine Tochter: "Mama, ich brauche unbedingt rosa Sandalen!". Das Ergebnis seht ihr hier :-)))




Montag, 22. Mai 2017

Montag, 22. Mai 2017

Sommerliche Tunika


Jetzt, wo die Tage warm werden, braucht die große Zeitspielerin ein paar neue Stücke für ihre Sommergarderobe. So habe ich ihr eine Tunika nach dem Schnitt von Mamasliebchen genäht. Endlich ein passendes Kleidungsstück, um den tollen Meerjungfrauenstoff anzuschneiden! Wie klasse, dass die gelben Blumen als einer alten Maulwurf-Stoffserie perfekt dazu passen!


Schnitt: Mamasliebchen via Dawanda
Verlinkt: Made4Girls, Kiddikram,
 Stoffe: Stoff&Liebe

Dienstag, 16. Mai 2017

Dienstag, 16. Mai 2017

Ein Wickelbody für das Zeitspielerbaby


Für unser Zeitspielerbaby wird weiterhin neutral genäht. Heute zeige ich Euch einen gelben Wickelbody mit grauen Bündchen - die Farbkombination finde ich für Mädchen und Jungen sehr hübsch. Der Schnitt ist von Nefertari Creations - früher war das mal ein Freebook, mittlerweile leider nicht mehr. Ich habe mir allerdings auch den Wickelbodyschnitt von Klimperklein gekauft, der wird demnächst auch noch mal ausprobiert.
Übrigens habe ich diesmal die Kanten mit dem Bündchenstoff auch nach einer Klimperklein-Anleitung aus dem ersten Buch eingefasst. Hat gut geklappt - wie auch schon bei den Schlafanzügen der großen Zeitspielerin.



Schnitt in Größe 62: Nefertari Creations

Dienstag, 9. Mai 2017

Dienstag, 9. Mai 2017

Drei kleine Strampler


Nein, das sind noch keine neuen Sachen für unser Zeitspielerbaby.... diese drei niedlichen, kleinen Strampler in Größe 56 habe ich für meine liebe Freundin genäht, die im Juni schon Baby Nummer 2 bekommt. Sie hat Strampler mit Fuß bestellt. Zum Glück ist dazu in einem Klimperkleinbuch ein schöner Schnitt.

Da sich das Baby meiner Freundin auch noch gut versteckt, habe ich neutrale Stoffe gekauft, die man einem Mädchen sowie einem Jungen gut anziehen kann.

Für den Beleg innen habe ich Upcycling betrieben und alte T-Shirts verwendet. Das hatte den Vorteil, dass ich die unteren Kanten vom Beleg nicht umnähen musste, denn ich habe einfach den unteren Saum vom T-Shirt dazu genommen. Auf dem nächsten Bild könnt ihr es sehen.


Schnitt: Papierschnitt von Klimperklein