Mittwoch, 19. April 2017

Mittwoch, 19. April 2017

Ein Schlafanzug


Als ich diesen Lillestoff von Boradesign im Sale eines Dawanda-Shops entdeckte, musste ich ihn einfach kaufen. Ich hab nur etwa die Häfte des regulären Preises bezahlt... da musste ich einfach zuschlagen. Nun lag er doch länger im Regal, als gedacht. Daraus wurde jetzt ein Schlafanzug für die kleine Zeitspielerin. So ein richtig passendes Bündchen hatte ich leider nicht. Daher habe ich mich für das blaue entschieden, das schon eeeewig herum lag. Passt nicht so wirklich gut, aber für einen Schlafanzug ist es ganz okay.

Schnitt Shirt: Klimperklein Raglan Gr. 104
Schnitt Hose: Kää Kinderhose, Gr. 104
Verlinkt: Made4Girls, Kiddikram.  

Samstag, 15. April 2017

Samstag, 15. April 2017

Hasenkleid für's Osterfest


Darf ich Euch das Hasenkleid 2.0 vorstellen? Letztes Jahr gab es zu Ostern auch ein blaues Hasenkleid. Bei diesem hier habe ich mich an einen neuen Schnitt herangewagt. "#15 Lieblingskleid" von Mamasliebchen. Auf den Bildern fand ich diesen Schnitt klasse und das Ebook versprach viele Abwandlungsmöglichkeiten. Ich bin nun total gespannt, wie es angezogen aussieht!
Passend dazu gab es eine Klimperklein-Leggings und eine Klimperklein-Mütze.
Das Kleid ziert übrigens ein dicker, korallenroter Knopf aus meiner Knopfsammlung. Passt hervorragend zum Rot der Herzchen!
Ich bin mir übrigens nicht sicher, ob die Mütze passt. Natürlich konnte ich keine Anprobe am Kind machen - und den Schnitt habe ich das erste Mal genäht. 

Ich wünsche Euch zwei schöne Osterfeiertage!
Viele Grüße
Mara Zeitspieler

Schnitte:
Müzte und Leggings: Klimperklein (Papierschnitt)
Kleid: Mamasliebchen via Dawanda
Verlinkt: Made4Girls, Kiddikram,
Stoffe:
Blumen- und Hasenstoff: HH
Herzchenstoff: Stoff&Liebe

Dienstag, 11. April 2017

Dienstag, 11. April 2017

Raglanshirt - ganz nach Wunsch des Kindes

 
Jetzt geht es langsam los, mit den Bestellungen der kleinen Zeitspielerin. Vor ein paar Tagen zog sie den rosa Punktestoff aus dem Regal und sagte: "Mama, mach mir daraus eine Hose!"
Für eine Hose reichte der Stoffrest allerdings nicht und wir konnten uns gemeinsam auf ein Shirt einigen. Die Regenbogenringel hat auch das Kind selbst ausgesucht - ich durfte die Bündchen wählen.
Noch während ich mit Nähen beschäftigt war, zog die kleine Zeitspielerin ihren Pulli aus, um den frisch genähten gleich anzuprobieren... lustig!
 
Schnitt: Raglanshirt Gr. 104 von Klimperklein
Verlinkt: Meertje, creadienstag,

Montag, 10. April 2017

Montag, 10. April 2017

Kroodie für den Neffen


Einen richtig schicken Kroodie bin ich Euch noch schuldig. Mitten in der Umzugsphase habe ich dem kleinsten Neffen auf die Schnelle einen Pullunder genäht. Bisher kam ich noch nicht dazu, ihn Euch zu zeigen. Ich mag den Multiringelstoff sehr! Dazu passen viele Shirts, die der kleine Mann drunter ziehen kann.
Verlinkt bei Made4Boys, Kiddikram
Schitt:  Freya Kroodie

Freitag, 7. April 2017

Freitag, 7. April 2017

Geschenk-Sets am Freutag


 1.) Heute am Freutag zeige ich Euch die letzten, noch ausstehenden Artikel, die ich für meinen Marktstand genäht hatte: Kleine Geschenk-Sets, bestehend aus Taschentüchertasche, Schlüsselschlaufe und Anstecker. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, die Baumwollstoffe mal wieder heraus zu kramen. Die waren jetzte wirklich lange den Kisten verschwunden.

2.) Obwohl ich keine Massen am Ostermarkt verkauft habe, bin ich doch froh, dass ich dabei war, denn es hat einfach Spaß gemacht :-)

3.) Ich freue mich immer wieder, dass ich meine genähten Sachen ins Kreative Stoffregal bringen kann. Dort sind auch die Reste vom Markt hingewandert.


4.) Auch ein Grund zur Freude: Die kleine Zeitspielerin ist zu neuen Pullis und T-Shirts gekommen. Denn das, was an Oberteilen nicht gekauft wurde, wandert direkt in ihren Kleiderschrank.

5.) Für das Zeitspieler-Baby sind Hosen und ein Overall übrig geblieben. Aber diese Sachen stelle ich Euch noch mal einzeln auf dem Blog vor :-) 

Verlinkt bei High5 von Viktoria,

Dienstag, 4. April 2017

Dienstag, 4. April 2017

Westbert-Weste mit Fuchs und Blumen


Zwar passt die Weste aus dem letzten Jahr gerade so noch - aber eine zweite musste her. Dafür habe ich den herrlichen byGraziela-Sweat genommen. Und dazu den Rest des Retro-Blumenstoffes. Leider ist der nun alle. Daraus hatten wir schon eine Wendewesteeine Jacke und das minikleine "Heimgeh-Outfit" der gerade frisch geschlüpften kleinen Zeitspielerin.... hach....
Leider musste ich die Blumen im Versatz zuschneiden - sonst hätte der Stoffrest nicht gereicht.

Schnitt: Westbert 
Verlinkt: Meertje, creadienstag,

Montag, 3. April 2017

Montag, 3. April 2017

Ostermarkt - Rückblick


Heute gibt es - wie versprochen - einen Rückblick auf den gestrigen Ostermarkt. Insgesamt bin ich zufrieden. Das morgens erst diesige Wetter wurde von Stunde zu Stunde besser, und nachmittags kam die Sonne raus. Das lockte viele Besucher in unsere kleine Reformationsstadt. (Lasst Euch von dem Foto unten links nicht täuschen... das habe ich um 8:30 Uhr, kurz nach dem Aufbau des Standes gemacht. Der Markt ging erst um 11 Uhr los.) Das Stadtmarketing hatte Buden für uns aufgebaut, die wir nur noch beziehen mussten. Das war prima! Als Einheimische musste ich keine Standgebühr bezahlen - super!
Natürlich habe ich wieder viele Sachen mit nach Hause genommen. Erstaunlicherweise gingen die Artikel unter 10,- € so gar nicht weg.

Ich hatte mit meinem Stand wieder ein Hauptproblem... viele Leute sind vorbei gelaufen und haben gesagt: "Nur Babysachen". Dass es einige Dinge für Erwachsene gabe, ist schlicht weg nicht aufgefallen. Überhaupt haben die Leute keine "Ostergeschenke" gekauft. Viele ältere Leute waren diesmal von den bunten Kindersachen begeistert. Beim letzten Markt war das eher das Gegenteil. Das ältere Publikum fand alles "viel zu bunt". Das viele nette Feedback hat micht sehr gefreut.

Es war gut, dass ich neue Visitenkarte dabei hatte, denn die habe ich ein paar Mal Leuten mitgegeben, die aktuell nichts kaufen wollten, aber vielleicht später darauf zurück kommen.

Ich habe fünf Babyhosen verkauft, zwei Mützen, eine Halssocke, eine Stifterolle, eine Schnullertasche und drei Broschen. Das klingt erst mal nicht viel, aber trotzdem ist die Bilanz viel besser, als bei meinem letzten Markt. Da hatte ich (abzüglich Standgebühr und Bratwurst) kaum einen Gewinn.

Einige Kleidungsstücke behalte ich für die kleine Zeitspielerin und für das Zeitspielerbaby. Der Rest wandert in den nächsten Tagen in das kreative Stoffregal.
Mein Fazit lautet: Ich bin gerne wieder bei einem solchen Markt dabei, so lange ich keine teure Standgebühr investieren muss.

Samstag, 1. April 2017

Samstag, 1. April 2017

Cord, Cord, Cord im April


Gestern habe ich es kurz erzählt, die kleine Zeitspielerin gibt jetzt die ersten "Bestellungen" bei mir auf. Endlich ist der Löwe Bo bei Lillestoff wieder erhältlich und ich habe gleich ein paar Meter bestellt. Bisher ist das der absolute Lieblingsstoff der kleinen Zeitspielerin. Und wann immer der Löwenpulli gewaschen und trocken ist, wird er gleich wieder angezogen.


Die Bestellung lautete nun: "Mama, näh mir eine Hose aus dem Löwenstoff!"
Dem kam ich gern nach. Herrlicher petrolfarbener Breitcord - und dazu große Taschen aus Löwenstoff. Die kleine Zeitspielerin ist begeistert von der neuen Hose!


 Schnitt: Kinderhose von KÄÄ, Gr.98/104
Schnitt Taschen: Milchmonsterhose
Cordstoff und Bündchen: Stoff und Liebe
Verlinkt: Made4Boys, Made4Girls, Kiddikram.