Dienstag, 13. Juni 2017

Dienstag, 13. Juni 2017

Upcycling-Sommerhose


Zum Glück bedenkt mich meine Familie immer wieder mit aussortierten Kleidungsstücken. Auf diesem Foto sind alle drei genähten Kleidungsstücke absolute Wiederverwertung. Die Mütze war mal eine Jeansjacke, das Shirt gehörte mal der Oma, die Hose war ebenso ein T-Shirt von Oma. Nun habe ich daraus nach dem Freebook von Klimperklein eine Sommerhose genäht. Allerdings mit stark gekürzter Länge.


Den unteren Saum vom Shirt habe ich als Hosenbein-Saum gelassen und habe mir so ein paar Nähte gespart. Oben hat die Hose ein eingenähtes Gummi - das ist im Sommer besser, als die dicken Bündchen, die ich sonst gern verarbeite.


Kommentare:

  1. Wie niedlich und ganz wunderbar upcycelt. So bekommen die alten Kleidungsstücke einen neuen Zweck und werden zum echten Hingucker ;-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kombi hast du da für die Zeitspielerin genäht!
    Ich mag Upcycling-Projekte sehr gerne!
    Liebe Grüße Iggy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mara,

    Oh ja, ich bin auch dankbar, dass meine Schwiegerfamilie mich gerade mit alten Jeans versorgt. Bisher sind alle Jeans vom Pünktchen daraus entstanden. Ein sehr schönes Outfit! Die Farbe steht deiner Großen ausgesprochen gut.

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, wie toll! Hübsche Kombination! Richtig gemütlich schaut's aus :o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. diese kleinen hosen sind einfach zu niedlich. das ist ein tolles sommeroutfit!
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen