Dienstag, 13. Februar 2018

Dienstag, 13. Februar 2018

Die Jerseypatchworkdecke ist fertig!


Geschafft! Die Jerseypatchworkdecke ist letzte Woche fertig geworden. Die Rückseite ist eine rote Fleecedecke vom Möbelschweden. Da sie nicht ganz gereicht hat, musste ich einen Streifen unten dran nähen. Der einzige Stoff den ich in ausreichender Länge oder Breite im Regal hatte, war ein hellbrauner Sweat. Den Übergang habe ich mit einem Webbband aufgehübscht.


Ich bin mit dem Experiment "Stoffmix" ganz zufrieden. Vor allem, da ich dafür nichts einkaufen musste, und nur Reste verwertet habe, die sowieso im Regal herumlagen. Das macht mir am meisten Spaß! :-)

 
 Verlinkt bei: KiddikramMade4Girls

Kommentare:

  1. Wow, die Decke ist wunderschön! Tolle Idee für meine Jerseyreste!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob, liebe Katha! Wirklich eine schöne Resteverwertung. Würde bei Deinen tollen Stoffen bestimmt auch eine feine Decke geben!
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  2. Was für eine coole Resteverwertung! Sieht fantastisch aus, ein richtiger Augenschmaus!
    Mit Jersey stelle ich mir das gar nicht so einfach vor - ist schon mit Baumwolle mühsam, dass sich nichts verzieht!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alice,
      danke für Dein Lob! Jersey verzeiht viel, so schlimm ist das Nähen gar nicht.
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  3. Sehr cool diese Decke. Das mit dem Nix kaufen ist prima. Ich versuch´s auch immer wieder und scheitere doch so oft....
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvi,
      ja... ein guter Vorsatz, oder? Nix kaufen? Im Januar hat es geklappt. Und gestern hat dann mir der Postbote doch ein Paket mit neuen Stoffen gebracht....
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  4. Sehr gelungene Resteverwertung und gleichzeitig schöne Erinnerung an das ein oder andere vernähte Stoffschätzchen.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Tina!
      Die große Zeitspielerin hat gleich verkündet, welcher Stoff mal zu welchem Kleidungsstück gehört!
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  5. Und gar nicht gebügelt vor dem Fotografieren :-D
    Spaß bei Seite, sehr schön geworden und gute Idee mit der Fleece Unterseite. Wie hast du eigentlich das Foto von oben geschossen, auf ne Leiter gekraxelt oder hat man als Bloggerin inzwischen ne Fotodrohne?
    Liebe Grüße, Lotto-fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, liebe Lotto-fee,
      Bügeln wird überbewertet :D
      Ich habe zum Glück einen Hocker im Wohnzimmer - und habe die Kamera mit ausgestrecktem Arm hochgehalten, hihi :-)
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  6. Die ist wunderbar geworden, ich will den Jerseyresten auch schon lange zu Leibe rücken, aber es wird nie.
    Eine feine Arbeit.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob, liebe Kerstin. Die Arbeit lohnt sich definitiv!
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen