Donnerstag, 21. Juli 2016

Donnerstag, 21. Juli 2016

Mit zwei Jahren....


Mit zwei Jahren...

... trägst Du Kleidergröße 92 / 98
... lebst Du auf großem Fuß mit Schuhgröße 23 / 24
... hast Du bereits das erste Mal die Haare geschnitten bekommen (von Oma)

... singst Du "Taler, Taler, du musst wandern", "Alle meine Entchen" und "Hänschenklein" aus voller Kehle
... singst Du erstaunlich taktgenau mit Deinen Kinderlieder-CDs mit

... sagst Du Wörter wie "Hochdruckreiniger", "Suzuki", "Mikrofon" und "Pflastersteine"
... erzählst Du ganze Geschichten und beginnst mit "Also,..."
... sagst Du so herzerwärmende Sätze wie "Mama, ich hab Dich lieb!" oder "Ich komme gleich wieder!"
... sagst Du "Mama näht", wenn Dich jemand auf Deine bunten Kleidungsstücke anspricht
... übst Du fleißig die Farben
... zählst Du "eins, acht, sieben, acht"


... bist Du gut bekannt mit den Speisekammern der Omas und weißt genau, wo es ein leckeres Plätzchen zu ergattern gibt
... liebst Du Linsensuppe und Bohnensuppe: "Hmm, das schmeckt gut, ...so lecker!"
... trinkst Du unfallfrei aus Bechern und Tassen
... liebst Du Strohhalme
... kannst Du prima alleine mit Löffel oder Gabel essen

... kannst Du alleine die Schuhe ausziehen und manchmal auch schon anziehen (mit Klettverschluss oder Gummistiefel)
... steigst Du sicher alleine Treppen hoch und herunter
... machst Du immer noch einen Mittagsschlaf von ca. 1,5 Stunden
... schläfst Du von abends 19:30 Uhr bis morgens um 6 Uhr
... muss man Dich zum Töpfchen- oder Toilettengang noch sehr überreden
... bist Du eine echte Baustellenexpertin geworden und freust Dich auf dem Umzug ins neue Heim



Liebe kleine Zeitspielerin, wie schön, dass wir Dich haben! Alles Gute zum zweiten Geburtstag, so mitten zwischen Farbeimern, Tapete, Laminat, unaufgebauten Möbeln und Umzugskisten. Dein großes Geschenk, nämlich das neue Zimmer, wird in ein paar Wochen nachgereicht :-)


Ein Geburtstagskleid habe ich dennoch geschafft zu nähen, und zwar das nagelneue "Drehkleid" von MiToSa-Kreativ. Die bunten Streifen des Rockes sind alle aus alten T-Shirts! Upcycling vom Feinsten. Danke an alle edlen Spender aussortierter Kleidungsstücke (Gudrun, Herta, Pauline, Christine, Christina, Wiebke).

Verlinkt bei:

Dienstag, 19. Juli 2016

Dienstag, 19. Juli 2016

T-Shirt-Nachschub


Irgendwie braucht die kleine Zeitspielerin diesen Sommer viele T-Shirts. Der Unterschied zu letztem Jahr ist eindeutig das mittlerweile sehr selbstständige Essverhalten des Kindes.
Daher habe ich einen Schwung neuer Raglan-Shirts genäht. In Gr. 98, damit sie noch eine Weile passen.
Dafür habe ich echte Lieblingsstoffe angeschnitten - ein paar tolle Designs von Bora.
Die kleine Zeitspielerin erkannte gleich die "Bremer Musistadtkanten". Ein echt süßer Buchstabendreher der kleinen Dame! 

Schnitt: Raglanshirt
von Klimperklein Gr. 98.

Dienstag, 12. Juli 2016

Dienstag, 12. Juli 2016

Resteverwertung - T-Shirts


Irgendwie wollte ich meine Stoffreste gern abbauen. Viele kleine Stücke hatte ich neulich schon aus dem Stoffregal aussortiert. Für T-Shirtärmel reichen sie aber dann doch meistens noch!
Hier seht Ihr die Ergebnisse meiner Resteverwertung. Ganz niedlich, oder?

Schnitt: Klimperklein Raglanshirt 

Montag, 11. Juli 2016

Donnerstag, 7. Juli 2016

Donnerstag, 7. Juli 2016

Ein Bademantel,.... oder?

... erkennt Ihr, was ich genäht habe? Ich nenne das neue Stück liebevoll "mein neuer Bademantel". Lange war ich neugierig auf den viel verkaufenten und hochgelobten Jackenschnitt "My Cuddle Me". Nachdem ich letztlich erfolgreich viele Shirts für mich genäht habe, dachte ich, es wäre an der Zeit für eine passende Jacke.

Schwupps, den Schnitt bei Dawanda bestellt, ausgedruckt und losgelegt. Genäht war die Jacke wirklich schnell und einfach. Aber das Resultat.... naja. So auf dem Fußboden ausgebreitet gefällt sie mir gut. Aber angezogen sieht es aus, wie ein Bademantel. Genäht habe ich den Schnitt in Größe L, was eigentlich von den Maßen gut passt. Aber getragen sieht es leider nach gar nichts aus. :-(

Ich ärgere mich etwas, dass ich fast alles von dem schicken Ringelsweat für dieses Nähexperiment gebraucht habe. Auch das dunkelblaue Bündchen ist nun fast alle.

Ich würde nicht sagen, dass es ein Teil für die Tonne geworden ist - aber definitiv nur für zu Hause und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.
Verlinkt: RUMS.

Dienstag, 5. Juli 2016

Dienstag, 5. Juli 2016

Sonnenhut aus Apfelstoff


Ich war Euch noch ein Foto vom Sonnenhütchen #2 schuldig... hier ist es! Ich mag den Retro-Stoff von ByGraziela sehr. Mit den Farben grün und blau passt das Hütchen zu den meisten Oberteilen der kleinen Zeitspielerin perfekt!


Schnitte:
Shirt Speckmops (eigener Schnitt)
Hut Mix-it (Schnabelina, Freebook)
Hose Marina (Mathilda, Freebook)

Verlinkt bei: