Dienstag, 30. September 2014

Dienstag, 30. September 2014

Echte nordhessische Kissen.

Drei Kissen. Nicht irgendwelche Kissen. Drei nordhessische Kissen. Übersetzt: Er & Sie.


Bloggerin Emma ruft zum Stoffabbau auf! Als Oktoberprojekt heißt es wieder: Stoffregal ausmisten und Nähen, was das Zeug hält. Die erste Aufgabe ist ein Kissen.

Eins? Drei!
Wenn ich das Foto so betrachte, machen sie sich auf unserer Küchenbank eigentlich auch ganz gut....! Bei diesen drei Kissen habe ich die Buchstaben aus rotem, samtigen Stoff mit der Nähmaschine appliziert.
Ein Geschenk für liebe Freunde von uns - passend zum neuen Sofa.
Na, wer kann mir den nordhessischen Spruch übersetzen? "Sä krächt de Känge, net Hä."
 
Verlinkt bei: Emma,

Montag, 29. September 2014

Montag, 29. September 2014

My kid wears... Punkte und Eisenbahn und MakroMontag#2


Heute trägt das kleine Zeitspielerchen eins meiner Lieblingsoutfits. Die Punktehose und das Eisenbahnshirt. Die Hose habe ich hier und hier schon gezeigt. Ich habe sie nach dem Milchmonster-Schnitt genäht, aber die Taschen weggelassen. Das Shirt ist nach dem Schnitt von Klimperklein und durch den Amerikanischen Ausschnitt prima anzuziehen. Hoffentlich passt es noch ein Weilchen....!


Nachdem ich ja letzte Woche sehr begeistert war, dass wir Makrolinsen für unsere DSLR-Kamera besitzen, bin ich heute auch wieder mit einem Bild beim MakroMontag dabei.

Schnitt Shirt: Klimperklein
Schnitt Hose: Milchmonster
Verlinkt: My kid wears, kiddikram,
Meitlisache, MakroMontag.

Freitag, 26. September 2014

Freitag, 26. September 2014

Lieblinge der Woche #14


Babyglück mit der kleinen Zeitspielerin!

Daten: 9 Wochen und 4 Tage alt
Das mag ich: Papa morgens aus dem Bettchen anlachen.
Das mag ich nicht: Impfen.

Das freut Mama und Papa:
1.) Die kleine Zeitspielerin ist einfach ein Superkind. Beim ihrer ersten Impfung war sie ziemlich tapfer und hat sogar wieder aufgehört zu weinen...

2.) Oma hat es sich natürlich nicht nehmen lassen und hat eine neue gestrickte Mütze für die kleine Dame hervorgezaubert. Prima für den Herbst.

3.) Ein Urlaubsmitbringsel meiner Eltern für mich: Jerseystoff. Was daraus wird? Eine Hose für die kleine Dame. Ist ja klar! Sie hat sie heute schon an.


4.) Ein toller Fund, den ich in der Second-Hand-Ecke im Mietregal gemacht habe: Das Spiel "Nimmersatt". Das habe ich in meiner Kindheit schon gespielt. Erst einmal wird es mit den Neffen und der Nichte zum Einsatz kommen. Später (falls man noch alle kleinen Tannenzapfen beisammen hat) wird es vielleicht auch noch die kleine Zeitspielerin spielen können.

5.) Herr Fuchs ist bei uns eingezogen. Er ist das erste Kuscheltier, das wir für die kleine Dame gekauft haben. Alle bisherigen sind selbstgemacht oder wurden geschenkt. Momentan ist der Fuchs noch fast genau so groß, wie die kleine Dame....!

Ein schönes Wochenende
wünscht Euch

Mara Zeitspieler

Verlinkt bei Viktoria, Freutag.

Donnerstag, 25. September 2014

Donnerstag, 25. September 2014

Problemfall "Stillshirt"


Heute zeige ich Euch einen Problemfall... ein gekauftes Shirt, dass sogar stilltauglich ist. Super praktisch und bequem - wäre da nicht der "Riesenausschnitt". Mir ist das Oberteil eindeutig zu luftig. Allerdings ist es langärmlig. Ein dicker Pluspunkt, besonders, wenn jetzt die kälteren Tage kommen. Also musste das Shirt unter die Nähmaschine.

Ich habe die eingenähte Passe (oder wie nennt man das?) abgepaust und nach oben und unten hin etwas verlängert. Zum Glück hat mein Rest Sternchenjersey dafür gereicht. Denn farblich passt er super zu den Streifen! Dann habe ich die neue Passe einfach auf die bisherige draufgenäht. Die Nähte sieht man nicht, da sie das überkreuzte Oberteil verdeckt. Wunderbar!

Eine gute Lösung und wiedermal war ich sehr froh, dass ich nähen kann.

Verlinkt bei RUMS - Rund ums Weib.

Mittwoch, 24. September 2014

Mittwoch, 24. September 2014

Eine Bäumchenjacke mit Cord

 
Vor längerer Zeit ist schon eine Wendejacke fertig geworden. Bisher bin ich nur noch nicht dazu gekommen, Euch davon zu berichten. Es sollte eine Jacke wie die Bäumchen-Jacke sein, aber eine Größe größer.... 

Nun ist ja jede Jacke ein absolutes Einzelstück, besonders da im Zeitspieler-Stoffregal meist nur halbe Meter liegen..... Dennoch sollte der Wunsch erfüllt werden. Denn ich mag kreative Herausforderungen. Im unteren Teil der Jacke habe ich einfach umlaufend eine orangefarbene Cordborte angenäht. (Sie war früher mal ein Teil eines ausgedienten Cordhemdes...)  
Das Ergebnis: Es sieht aus, als wären die Jacken immer so :-)



Schnitt: Yellow Sky
Verlinkt bei MMI, Meitlisache und Kiddkram

Dienstag, 23. September 2014

Dienstag, 23. September 2014

Upcycling: Babyshirt mit Igeln


Wie versprochen zeige ich heute das neue Igel-Shirt der kleinen Zeitpielerin. Entstanden ist es aus einem ausgemusterten roten Trägershirt. Da nicht genug Stoff für die Ärmel übrig war, kam hier der schicke Streifenjersey zum Einsatz. Noch flott braunes Bündchen aus der Restekiste gekramt... und schon ist mit ganz wenig Materialeinsatz ein neues Shirt entstanden.
Ich bin ein ganz großer Fan der niedlichen Igel, die mein Mann für unseren Shop entworfen hat. :-) Und zum aktuellen Wetter passen sie auch....


Die "Igel mit Schirm" habe ich vorne drauf gestickt. Auf der Rückseite des Shirts ist ein kleiner blauer Regenschrim.

Schnitt: Babyshirt von Klimperklein.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...