Montag, 8. Oktober 2018

Montag, 8. Oktober 2018

Regenbogen-Leggins


Die große Zeitspielerin trägt gerne Leggins, vor allem, da man damit schnell in die Gummistiefel hinein kommt!

 Nach diesem Kurzenhosensommer muss Nachschub her, denn die Beine sind unheimlich lang geworden. Eine neue habe ich schon fertig - aus herrlichem Regenbogenjersey!
 
Schnitt: byLenchen Gr. 110 von #byGraziela.

Upcycling Herbstjacke



Kennt ihr das, wenn ihr einen Stoff in die Finger bekommt und plötzlich ein Bild vom fertigen Kleidungsstück im Kopf habt? So ging es mir mit diesem hellbraunen Strickstoff. Eigentlich total unspektakulär.


Die Optik von Omas alter Wolldecke. Irgendein Woll-Synthetik-Gemisch. Genauer weiß ich es nicht, denn der Stoff war ein Geschenk von meiner Schwester, die mir eine große Ikeatüte dickevoll mit alten Stoffen mitgebracht hat.


Dazu habe ich dunkelbraune Cordreste kombiniert, von Opas Wanderhose und von den Resten eines alten Cordsakkos. Auch die roten Bündchen sind Pulloverüberreste.


Die Stückelung der Jacke habe ich ohne Vorlage gemacht, den Resten entsprechend. Dazwischen habe ich braune Paspel genäht. Der Schnitt ist ein eBook von #klimperklein, das ich schon mehrmals genäht habe, hier in Größe 86.

Als Futter habe ich blauen Ringeljersey gewählt, um etwas Farbe rein zu bringen.
Und - was soll ich sagen - die Mischung macht's irgendwie!




 Schnitt: eBook Jacke von Klimperklein, Größe 86

Samstag, 6. Oktober 2018

Samstag, 6. Oktober 2018

Orca - Upcycling aus alter Jeans


Mein Neffe hat sich zum Geburtstag auch einen Jeanswal gewünscht. Aber wenn möglich, einen Orca. Dazu habe ich die Rückenflosse hinzugefügt und den Bauch etwas flacher gemacht. Schwarze Jeans hatte ich zum Glück da, denn meine Schwester hatte mich gerade vor zwei Wochen mit aussortierter Kleidung bedacht. Die weißen Flecken sind aus Stickfilz aufgenäht.

Freitag, 5. Oktober 2018

Freitag, 5. Oktober 2018

Käpt'n Floki - Upcycling




So, hier wie versprochen die dritte Upcycling-Wanderhose von Opa. Grauer Breitcord - passt für mich hervorragend zur Käpt'n Floki von Rabaukowitsch.
Das erste Mal, dass ich so richtig echte innenliegende Hosentaschen genäht habe. Dafür habe ich ein Stoffschätzchen aus meiner Baumwoll-Kiste geholt.

Montag, 1. Oktober 2018

Montag, 1. Oktober 2018

Käpt'n Floki - Nummer 3.


Vorgestern ist noch eine Käptn Floki nach dem Schnitt von Rabaukowitsch  fertig geworden. Diesmal mit selbstgemachter Paspel.
Die Grundlage war wieder eine alte Wanderhose von meinem Opa. Eine graue Cordhose wartet noch auf das Upcycling - dann bin ich erst mal durch.
Übrigens habe ich mich so an den falsch herum angenähten Bund gewöhnt, dass ich ihn diesmal extra falsch rum angenäht habe...

Freitag, 28. September 2018

Freitag, 28. September 2018

Upcycling Käptn Floki Cordhose


 

Und noch eine Käptn Floki nach dem Schnitt von Rabaukowitsch. Diesmal in Größe 80 für den kleinen Bruder. Genäht aus Opas alter Wanderhose. Feinster Breitcord! Dazu ein Stoffschatz aus meiner Baumwollstoffsammlung und endlich mal Paspel!

Ich glaube, habe bei beiden Hosen den Bund bei beiden Hosen falsch rum angenäht.... Aber gefällt mir auch so sehr gut