Montag, 16. März 2009

Montag, 16. März 2009

Biblische Erzählfiguren


Eine wunderbare Art, Kindern biblische Geschichten begreifbar zu machen, sind biblische Erzählfiguren. Sie verbildlichen die Geschichte ohne die Vorstellungen zu sehr festzulegen. Daher haben diese Figuren auch keine Gesichter. Mit den beweglichen Armen und Beinen kann man ihnen fast alle Gefühlsausdrücke verleihen.
Ich habe meine Figuren selbst hergestellt, mit Material von Cornelia Elisabeth Hehle. Mir bedeuten diese biblischen Erzählfiguren eine ganze Menge, denn sie waren der Grund, weshalb ich mir eine Nähmaschine gekauft habe! Eine gute Entscheidung...
Wer rät, zu welcher Geschichte ich diese drei Figuren eingesetzt habe?

Kommentare:

  1. Wirklich schöne Figuren!!!

    Sind es vielleicht Abraham und Sara, die im hohen Alter nochmal Eltern geworden sind?

    AntwortenLöschen
  2. Einfach schön und liebevoll gemacht. Ich finde es toll, dass man auf den Blogs die verschiedenen Facetten der Bloggerinnen kennenlernt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Figuren!!
    Solche Figuren habe ich für unsere Krippe hergestellt. Unsere Kinder lieben sie und spielen jeweils (ihre eigene Version) der Weihnachtsgeschichte nach.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Figuren super toll, ich hätte auch auf Abraham und Sara getippt. Wir hatten früher in der Kinderkirche immer die Figuren an der Filztafel, selbst die haben mir gefallen, doch so sind sie natürlich noch realer und besser zum Spielen und zeigen!

    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Figuren zeigst Du hier ..
    sie sind für Kinderhände sicherlich ein schönes Objekt, Geschichten zu erzählen ..
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Und beim Stöbern bin ich bei Deinen Figuren gelandet. Ich könnte die Kleinen auch gut in meinen Kindergottesdiensten gebrauchen. Nehme dann meistens Duplofiguren, da wir da einige haben und die Kinder bildlich gefesselt zuhören. Reichen natürlich an Deine Püppchen lange nicht heran.
    Liebe Grüße aus dem lieben Land

    AntwortenLöschen