Montag, 20. Juli 2009

Montag, 20. Juli 2009

Wolkenstaub

Wolkenstoffe vom staubigen Dachboden. Früher Kinderzimmergardine und Bettchenhimmel.
Gefunden, weil das Schwesterherz ihre alten Kinderkassetten gesucht hat.
Dachböden sind wie große, gefräßige Monster. Manche Dinge scheinen in ihnen zu verschwinden und werden niemals wieder gesehen. So leider auch die Kassetten. Aber die Stoffe habe ich ganz schnell gerettet. Nun rufen sie ganz laut: "Bitte waschen und bügeln!"

Kommentare:

  1. Oh was für Schätze! In meiner Jugend hatte ich auch Wolkenbettwäsche die mußte ich damals unbedingt haben. *lach*

    Viele liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, meine Mutti hat damals, als mein Kleiner sich angekündigt hat auch auf einmal die ganzen alten Bettbezüge rausgeholt. Mit Schäfchen und Wolken und andere schöne Muster. Benutzt habe ich die auch, ob ich sie allerdings anschneiden würde, weiß ich nicht. Hängen ja doch ein paar Erinnerungen dran.
    Deine Stoffe sind auch sehr schön. Schneidest Du sie an?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. das sind wirlich tolle "bodenschätze"....grins
    hatten wir als Kinder auch, sogar Wolken-Tapete hatte ich in meinem Reich.
    Schon eine Idee, was du damit machen möchtest??
    Lg
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich beneidenswert! Was du so alles an "antikem" Stoff hast!
    Unsere ganze Bettwäsche von damals hat´s nicht bis heute geschafft :(

    Bleibt es denn Bettwäsche oder wird es was ganz anderes?

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen