Montag, 28. Dezember 2009

Montag, 28. Dezember 2009

Pixibuch-Hülle

Sie sind absolut praktisch und sehen auch noch gut aus: Pixibuch-Hüllen. Wie schnell sind die kleinen Pixibücher mal weggekommen: zwischen Buchseiten gerutscht, im Spielzeug verbuddelt oder schlicht und einfach unauffindbar - aus unerklärlichen Gründen.
Meine Hülle ist aus echtem Mädchenstoff... rosa eben - und war ein Weihnachtsgeschenk.

Gesehen habe ich diese Hüllen auf dem Blog von "Mamas Kram".
Als ich schon fertig mit Nähen war, entdeckte ich auf der Seite von "Nalevs Welt" eine gute Nähanleitung. Hätte ich die mal vorher gelesen! Ich habe es mir etwas umständlicher gemacht, da ich nur die Idee im Kopf hatte, aber weder Maße noch eine Anleitung der logischen Arbeitsschritte... Ganz klar, die nächsten nähe ich nach Anleitung :)

Kommentare:

  1. Happy New Year !!!

    2010 New Year's Fireworks show

    http://fireworks2010.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe die Hüllen auch schon in diversen Blogs gesehen. Steht auch auf meiner "To Do" Liste, aber es hat noch ein wenig Zeit. Momentan blättert mein Kleiner noch in den Büchern mit den dicken Seiten.
    Auch ohne Anleitung finde ich Deine Hülle gut gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, oh, oh - oh wie süss. Haben will - warum nicht im Shop? Sehr teuer? Der Stoff ist ja so niedlich.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Pixihülle sehr sehr schön! Ähnlich ging es mir mit der Mutterpasshülle meiner Schwester. Ich habe mir da einen zurechtgefrickelt und habe hinterher in gaaaanz vielen Blogs die Anleitungen gesehen.
    Tja, bloggen bildet... ;)

    Einen guten Rutsch für dich und deine beiden Schätze wünscht Dir Bianca

    AntwortenLöschen