Donnerstag, 18. Februar 2010

Kommentare:

  1. wie schön, wie schön wie schön! Ich stehe soooo auf Spitze! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Inhalt ist sehr wertvoll, ich bin auch ein Spitzen- Bänder- Kordelfan... und damals wurde wirklich nichts weggeworfen, konnte ja noch einmal gebraucht werden, so wertvoll war es...

    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  3. Das Täschchen hat mich so neugierig gemacht, dass ich heute glatt mal vorbei schauen musste um zu sehen, ob du den Inhalt schon verraten hast! Schön, was da alles zu Tage gekommen ist. Und es erinnert mich an die Nähkiste meiner Mutter, die hebt solche Sachen auch auf und seien es nur winzige Reste. Und ich hab das wohl von ihr übernommen. Man weiß ja nie;-)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Zweifingerbreit Spitze lohnen sich auch noch heute zum Aufbewahren. Zumindest für mich. Die mit den kleinen Blumen ist besonders hübsch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. wow...undi ch hebe von Borten auch das kleinste Stück auf..frau weiß ja nie wozu es noch gut ist..lG HEike

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen Besuch bei mir und für Deinen Kommentar. Da mache ich doch gleich mal einen Gegenbesuch. Und siehe da, Du hast viele Interessen, die ich auch habe: natürlich Quilts nähen, auch kleinere. Dalarnapferdchen sammeln, auch wenn ich mit Deiner Auswahl lange noch nicht mithalten kann. Und die Bücher von Moers liebe ich auch.
    Ich komm jetzt öfter mal vorbei.
    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen