Sonntag, 16. Mai 2010

Sonntag, 16. Mai 2010

Nähen bei schlechtem Wetter

Das schlechte Wetter an freien Tagen hat zum Vorteil, dass Zeit für die Nähmaschine da ist. Und da ich mich in die Feinheiten des Serviettenringenähens eingefunden habe, habe ich eine ganze Menge davon produziert. Wunderschöner "Naomi beige" Stoff von Greengate und weiße Klöppelspitze.

Zwei Serviettenringe habe ich mal mit dunklerer Klöppelspitze versucht. Die gefallen mir auch ganz gut. Mal sehen, ob ich mich noch überwinden kann, diese beiden Hübschen bei Dawanda einzustellen - oder ob ich sie selbst behalte :)


Erwin und ich haben von Andrea einen Award verliehen bekommen. Wir beide fühlen uns zutiefst geehrt und beantworten gern die Fragen (Annette stellte sie mir bereits einmal im Dezember).

Zuerst Erwins Fragebogen.

1. Wo ist Dein Handy? So was habe ich nicht.
2. Dein Haar? Schokobraunes Fell.
3. Deine Mutter? Frau Zeitspieler.
4. Dein Vater? Herr Zeitspieler.
5. Dein Lieblingsgericht? Sardellen.
6. Dein Traum der letzten Nacht? Schneefall! Schöner, weißer Schnee.
7. Dein Lieblingsgetränk? Kaltes Wasser.
8. Dein Traum / Ziel? Einen anderen Pinguin treffen.
9. In was für einen Zimmer bist Du tätig? Meistens in Frau Zeitspielers Küche.
10. Dein Hobby? Spazierengehen.
11. Deine Angst? Dass mein Fell schmutzig wird.
12. Wo willst Du in 6 Jahren sein? Da, wo andere Pinguine sind.
13. Wo hast Du letzte Nacht geschlafen? In Frau Zeitspielers Küchenschrank.
14. Etwas, das Du nicht bist? Ein Rabe.
15. Muffins? Mag ich am liebsten mit Fischgeschmack.
16. Merkzettel Artikels? Sowas kenne ich nicht.
17. Wo bist du aufgewachsen? Bei Frau Zeitspieler.
18. Letztes, was Du getan hast? Versucht, die Milchstraße zu erkunden.
19. Was trägst Du? Im Winter: Schal und Mütze.
20. Dein Fernseher? Ich habe keinen.
21. Deine Haustiere? Ich habe keins.
22. Freunde? Suche ich noch.
23. Dein Leben? Schön.
24. Deine Stimmung? Gut gelaunt.
25. Vermisst Du jemanden? Andere Pinguine.
26. Fahrzeug? Ein roter Schlitten.
27. Etwas, das man Dich nicht tragen sieht? Schuhe.
28. Dein Lieblings-Shop? Sowas habe ich nicht.
29. Deine Lieblingsfarbe? Schokobraun.
30. Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Als Herr Zeitspieler einen Osterhasen geköpft hat.
31. Letztes Mal geweint? Vor Freude, als ich meinen Schal und die Mütze bekam!
32. Dein bester Freund? Ich habe keinen.
33. Ein Ort, an den Du gehst, immer und immer wieder? Frau Zeitspielers Küchenschrank.
34. Facebook? Sowas gibt’s für Pinguine?
35. Lieblingsplatz zu essen? Plätzchen mit Fischgeschmack.

Und nun meiner:
1. Wo ist Dein Handy? Nie da wo ich es brauche oder suche.
2. Dein Haar? Wächst.
3. Deine Mutter? Hat einen Doppelnamen (vorne).
4. Dein Vater? Kann alles reparieren.
5. Dein Lieblingsgericht? Erbsen und Klößchen.
6. Dein Traum der letzten Nacht? Ich streichelte eine blau-weiß-gestreifte Katze, die mit jedem Streicheln größer wurde. (Herr Freud, eine Deutung bitte?)
7. Dein Lieblingsgetränk? Kaffee.
8. Dein Traum / Ziel? Hausbauen.
9. In was für einen Zimmer bist Du tätig? Im Klassenzimmer.
10. Dein Hobby? Musizieren, fotografieren, nähen, filzen.
11. Deine Angst? Hunde.
12. Wo willst Du in 6 Jahren sein? Ich verstehe die Frage nicht.
13. Wo hast Du letzte Nacht geschlafen? Auf der Parkbank. (Scherz!)
14. Etwas, das Du nicht bist? Raucher.
15. Muffins? Kann ich backen und essen.
16. Merkzettel Artikels? Ich verstehe auch diese Frage nicht.
17. Wo bist du aufgewachsen? Hier.
18. Letztes, was Du getan hast? Englischunterricht geplant.
19. Was trägst Du? Taschen, Kisten und die Verantwortung.
20. Dein Fernseher? Wurde verschenkt.
21. Dein Haustier? Wurde beerdigt.
22. Freunde? Ja.
23. Dein Leben? Schön.
24. Deine Stimmung? Fröhlich.
25. Vermisst Du jemanden? Sokrates, geliebte Landschildkröte.
26. Fahrzeug? Panda.
27. Etwas, das man Dich nicht tragen sieht? Bart.
28. Dein Lieblings-Shop? Ebay.
29. Deine Lieblingsfarbe? Schwarz, rot.
30. Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Eben gerade, über Frage 13.
31. Letztes Mal geweint? Keine Ahnung.
32. Dein bester Freund? Erwin.
33. Ein Ort, an den Du gehst, immer und immer wieder? Toilette.
34. Facebook? Nein.
35. Lieblingsplatz zu essen? Plätzchen mit Mandeln und Schokolade.

Kommentare:

  1. Die sehen aber hübsch aus! Grau wirkt immer so edel. Und Nein, ich könnte mich nicht von ihnen trennen ;)
    Ist bestimmt ein ziemliches Gefriemel so kleine Stoffringe zu nähen, aber wie man sieht lohnt es sich.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Die Serviettenringe sind richtig schön geworden. Ich habe vor Zeiten auch schonmal welche genäht und war mir unsicher, wie ich sie innen versäubere/umnähe. Kannst Du mal ein Exempar "auf links" zeigen bzw. beschreiben? Ich habe hier noch tollen Leinenstoff von Stoff&Stil und könnte daraus auch mal welche für uns nähen...
    LG, mona

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du aber eine Riesengeduld, solch liebliche Ringelchen zu nähen, sie sind sehr hübsch.
    Ich finde, wenn man von etwas zu viel hat kann man gerne was davon hergeben, Dawanda ist eine tolle Plattform dafür.
    Schau mal auf meiner Seite, ich habe Dir einen Award verliehen. Na, ja für Deine Erwingeschichten hättest Du eigentlich einen Oskar verdient und nicht nur ein nettes Bildchen. Es ist nur eine kleine Geste mit großer Achtung.

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Serviettenringe hast Du da genäht!!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Nette Serviettenringe - und alles zusammen sieht klasse aus! Ich habe mir so eine Wachstuchdecke ( matt ) mit grau und weißen Tupfen besorgt, damit ich mal unsere Kleckereien wegwischen kann. Da könnte ich mir solche Ringe - und Teller etc. auch gut vorstellen!
    So viele Einblicke - und Ausblicke -
    Liebste Grüße Tinki
    PS: Schlafen auf der Parkbank ist in Fulda (zwischenzeitig) per Stadtgesetzt verboten worden! Jaja...

    AntwortenLöschen
  6. hihi, Erwin hat auch mitgespielt, wie suess :o)


    Deine Serviettenringe finde ich super, vor allem passend zum Geschirr !

    Liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen