Dienstag, 28. Juni 2011

Dienstag, 28. Juni 2011

Erwin: Trompetenbaum aus Noramerika

Was man beim Spazierengehen nicht alles entdeckt! Letztes Wochenende traf ich doch tatsächlich einen Trompetenbaum. Leider trug er gerade keine Früchte, von Trompeten keine Spur. Er war lediglich voll mit großen, grünen Blättern. Nach "Noramerika" würde ich ja zu gern mal hin. Da gibt es bestimmt auch Cellobäume, Flötenbäume und Akkordeonbbäume. Allerdings frage ich mich doch, wo "Noramerika" liegt. Und wer ist eigentlich Nora? Ob Nora auch Trompete spielt?

Kommentare:

  1. Tja Erwin - ich habe mir auch schon oft überlegt, was dieser Baum mit Trompeten gemein hat. Die Früchte gleichen übrigens eher grossen langen Bohnenschoten - also auch nix mit Blasinstrument.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Erwin,

    heißt der Baum nicht so, weil die Blüten wie Trompeten aussehen? Aber dass hier bei uns sowas wächst....hätte ich nicht gedacht.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Och wie süß, ich stell mir grad vor, wie da einer vor vielen Jahren mit ein paar Buchstabenstempeln da saß und stempelte und beim letzten Wort, da wo es auch noch auffällt, da vergisst er einen. Er ärgert sich, aber noch mal neu machen will er es auch nicht. Und nun muss der arme Erwin glauben, es gibt Noramerika.... Mara, klär ihn mal auf. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen